mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
DRONCIT 50 mg Tabletten für Hunde/Katzen
Inhalt: 2 Stück
Anbieter: Bayer Vital GmbH-Tiergesundheit
Darreichungsform: Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 5,12 €
Art.-Nr. (PZN): 2359113
GTIN: 04007221036784

Meinung u. Testbericht zu DRONCIT 50 mg Tabletten für Hunde/Katzen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
BennyJule schreibt am 11.10.2015
Nach einem extremen Flohbefall hatten meine drei Hunde einen Bandwurm. Meine Tierärztin gab mir Milbemax, aber das wirkt noch gegen einige andere Wurmarten und erschien mir ein wenig zu stark. Hier bei medpex entdeckte ich dann Droncit und bestellte es. Alle drei Hunde haben das Mittel prima vertragen, es traten keinerlei Nebenwirkungen auf, und das, obwohl einer meiner Hunde an chronischer Niereninsuffizienz leidet und der andere ein Problem mit der Leber hat. Ich kann Droncit nur uneingeschränkt empfehlen.
6 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.07.2015
Die Annahme der Tabletten unserer Katzen war nur durch einen kleinen Trick zu erreichen: Einbindung in etwas Wurst und Zerkleinerung, das hat dann sehr gut funktioniert. Wir sind sehr zufrieden damit.
5 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.06.2015
Ich habe leider schon zwei Mal dieses Produkt gekauft, da ich keine Chance hatte zum Tierarzt zu gehen, um unser erprobtes Entwurmungsmittel zu kaufen. Die Droncit-Tabletten sind viel zu groß, um für eine Katze z.B. In einem Lekkerli versteckt zu werden. Zerkleinert im Futter werden sie auch abgelehnt. Bei unserer Katze gibt es daher keine Möglichkeit, Drocit zu verabreichen.
3 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.05.2015
Zur Wirkung kann ich nichts sagen aber meine beiden Katzen haben es am Stück oder auch zerkleinert auf dem Futter oder in dem Futter nicht gefressen. Scheinbar haben die Tabletten einen speziellen Eigengeruch - die Katzen probieren jedenfalls absolut nichts davon - auch wenns auf ihrem Lieblingsfutter liegt.
6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.03.2015
Und wie bekomme ich die Tablette in die Katze.... Die Hunde haben die Tablette problemlos mit Leberwurst gegessen. Der Kater hat die Leberwurst gegessen und die Tablette ausgespuckt. Ich glaube die Tablette kann noch so lecker sein, dieser Kater frisst sie nicht freiwillig. Ich habe sie ihm in den Hals geschoben, dann das Maul zugehalten und die Kehle gekrault... dann war sie drin :)

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang