mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Euminz
Inhalt: 10 Milliliter
Anbieter: MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH
Darreichungsform: Lösung
Grundpreis: 100 ml 79,90 €
Art.-Nr. (PZN): 8892222
GTIN: 04008617552000

medpex Empfehlung
Wenn Sie Euminz kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Euminz zur äußeren Anwendung auf der Haut

Euminz eignet sich zur effektiven und schonenden Behandlung bei leichten und mittelschweren Kopfschmerzen.

Euminz auf Basis hochkonzentrierten Pfefferminzöls zeichnet sich durch eine schnelle und gute Wirksamkeit aus und ist aufgrund seiner guten Verträglichkeit bereits für Kinder ab 6 Jahre zugelassen.

Mit Hilfe eines Applikators lässt sich Euminz praktisch und einfach anwenden.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Kopfschmerzen

Anwendungshinweise

Art der Anwendung?
Reiben Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) ein. Verwenden Sie dazu den Applikator. Bevorzugte Körperstellen sind Stirn und Schläfe. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht über längere Zeiträume anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Zum Einreiben:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder ab 6 Jahren und Erwachseneeine ausreichende Mengebei Auftreten von Beschwerdenverteilt über den Tag

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Hautreizungen

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Das Öl entstammt der Pflanze Pfefferminze. Pfefferminzzubereitungen lösen Krämpfe im Magen-Darm-Bereich, wirken blähungstreibend und regen Gallenfluss und Appetit an. Sie hemmen das Wachstum von Keimen. Durch Stimulation von Kälterezeptoren auf der Haut blockieren die Inhaltsstoffe Schmerzrezeptoren und kühlen geschwollene Schleimhäute. Bei Inhalation von Pfefferminzöl wirkt es hustenstillend und verflüssigt festsitzenden Schleim.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 ml Lösung.

Wirkstoff Pfefferminzöl81mg
Hilfsstoff Ethanol 96% (V/V)+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


16 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.11.2010
Mein Neurologe hat mir Euminz empfohlen. Zuerst war ich etwas geschockt über den Preis, da Minzöl ja auch schon sehr günstig zu bekommen ist!Inzwischen bin ich aber trotzdem von Euminz überzeugt: durch den Roller bekomme ich nichts mehr in die Augen, was ich früher immer geschafft habe!Außerdem riecht es nicht so aufdringlich, so dass man es auch in der Arbeit oder in der Öffentlichkeit auftragen kann, ohne sofort aufzufallen!Es ersetzt zwar nicht meine anderen Schmerzmedikamente, aber es wirkt unterstützend und manchmal erspare ich mir dadurch andere Mittel!
11 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.06.2014
Bei leichten Kopfschmerzen hilft es wirklich gut und man spart sich die Einnahme eines Schmerzmittels. Mit dem praktischen Schwämmchen ist es auch mal unterwegs leicht aufzutragen. Außerdem riecht es gut und hilft, auf die Oberlippe aufgetragen auch etwas bei verstopfter Nase. Kurzum, es ist zu empfehlen.
9 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
chb1809 schreibt am 11.02.2008
Da ich oft Kopfschmerzen habe und an Muskelverspannungen leide, nutze ich sehr oft Minzöl. Zuhause tuts auch ein billiges, das schütte ich überall wo es wehtut auf den Kopf. Da man im Büro allerdings nicht soviel drauftun kann, hab ich im Büro Euminz stehen. Zum einen muss man das Öl nicht mit den Fingern auftragen und kann es so auch nicht ins Auge bringen, zum zweiten ist in Euminz Ethanol enthalten, was noch einen zusätzlichen Verdunstungskälteeffekt bringt.Eine wirkliche tolle Erfindung!
8 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.09.2014
Ich kenne diesen Stift noch aus meiner Kindheit. Ich hab den immer auf die Schläfen aufgetragen bekommen, als ich Spannungskopfschmerzen hatte (davon hatte ich als Kind sehr viele...). Letztens habe ich diesen Stift beim Stöbern bei medpex wiedergefunden und habe ihn mir gleich bestellt. Als ich letztens eine Verspannung im Nacken hatte, habe ich den Stift abends im Nacken aufgestrichen. Am Morgen danach war die Verspannung nahezu gelöst.
8 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.10.2009
Ich verwende schon lange Pfefferminzöl. Am Euminz gefällt mir der Roller gut, mit dem es auf die Stirn usw. aufgetragen wird. So kommt nichts an die Hände. Ich habe mal versucht, einfaches Minzöl nachzufüllen. Da muss man aber höllisch aufpassen, dass es nicht zu dünnflüssig ist und die Stirn runter ins Auge läuft. Aber theoretisch ist ein Nachfüllen möglich.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "E" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang