Slow Life, Slow Age – was wäre, wenn Ihre Haut langsamer altern würde?

„Slow down“ ist die neue Devise vieler Frauen, die sich zuvor in vielen Situationen von Stress und Hektik haben treiben lassen. Die „Slow down“ oder auch „Slow Life“ Philosophie ermutigt, das Leben in vollen Zügen zu genießen und gleichzeitig ein besseres Bewusstsein für sich selbst und die eigene Gesundheit zu entwickeln. Slow down, mal langsamer werden, statt das Leben auf der Überholspur zu verbringen – denn das hat negative Auswirkungen auf die Gesundheit und nicht zuletzt auf die Haut.


Wie der Lifestyle die Haut beeinflusst


Stress, auch emotionaler, Müdigkeit oder zu wenig erholsamer Schlaf sowie falsche Ernährungs- und Lebensgewohnheiten sind typische Faktoren die auch unserer Haut Stress bereiten und den Alterungsprozess auf Dauer negativ beeinflussen. Äußere Faktoren wie UV-Strahlen und andere klimatische Bedingungen, Schadstoffbelastungen aber auch falsche Pflegegewohnheiten tun ihr Übriges dazu.

Zwar liegt der Alterungsprozesses der Haut auch in den Genen, aber 80 % der Hautalterungszeichen werden vom sogenannten Exposom verursacht. Darunter versteht man die Gesamtheit aller Faktoren, mit Ausnahme der genetischen, die auf uns einwirken – und das sind unter anderem die oben genannten. Jeder hat es also ein bisschen selbst in der Hand. So, wie wir beim „Slow Down“ unser Leben entschleunigen, können wir auch die Hautalterung verlangsamen.


Was ist Hautalterung?


Die verschiedenen Faktoren des Exposoms lösen Zell- und Molekülschäden aus, die Hautveränderungen zur Folge haben. Diese sind vielleicht nicht immer für das bloße Auge sichtbar, aber in Summe und langfristig für die Hautalterung verantwortlich.

Folgende Trigger-Prozesse können zu Hautveränderungen führen:


  • Oxidativer Stress
    Umweltverschmutzung, UV-Strahlung oder ungesunde Ernährung lösen sogenannten oxidativen Stress aus. Unser Organismus kann dann die freien Radikale nicht mehr durch die körpereigene Abwehr vollständig abfangen. Bei zu vielen freien Radikalen werden Moleküle und Strukturen im Körper angegriffen – es entstehen Falten und die Haut erschlafft. Bereits mit Anfang 30 haben viele Menschen so viel oxidativen Stress, dass der Organismus nicht mehr in der Lage ist, dies zu kompensieren.
  • Mikroentzündungen als Folge von Stress
    Rötungen oder Irritationen sind sichtbare Reaktionen der Haut auf Stress. Es gibt jedoch auch Mikroentzündungen, die nicht sichtbar sind. Auslöser sind häufig Umweltverschmutzung oder UV-Strahlen. Diese Schäden des Kollagens lassen die Haut schlaff und faltig aussehen.
  • UV-Strahlung
    Neben UV B-Strahlung beschleunigt auch UV A-Strahlung die Hautalterung. Diese verursacht neben Falten und Fältchen auch Elastizitätsverlust und Pigmentverschiebung. In der Lederhaut stört die UV A-Strahlung das Gleichgewicht zwischen Enzymen, die das Gewebe aufbauen und abbauen – es wird mehr Gewebe ab- als aufgebaut und Falten entstehen. Rauchen wirkt übrigens ähnlich wie die UV-Strahlung.

Das Leben und das Altern der Haut entschleunigen


Hautalterung wird also durch unsere Umgebung und die Umstände, in denen wir leben, verursacht. Warum also nicht diese verbessern?
Denn: Slow Life bedeutet damit auch Slow Age.


Unsere Empfehlung:


Vichy SLOW ÂGE


Vichy befasst sich mit einer schrittweisen Verlangsamung der Hautalterung und hat eine Pflege auf Grundlage der Exposomtheorie, also der Verminderung schädlicher Umwelteinflüsse auf die Haut, entwickelt.

Vichy SLOW ÂGE ist eine Tagespflege, die gegen die Zeichen der Hautalterung wirkt, bevor sie entsteht und somit die Hautalterung verlangsamt. Bestehende Hautschäden werden gemindert.

Feine Linien und Falten werden gemildert, Pigmentstörungen reduziert und das Hautbild verbessert. Vichy SLOW ÂGE schützt vor vorzeitigem Elastizitäts- und Volumenverlust. Die Haut wird gestärkt und mit Feuchtigkeit versorgt.

VICHY setzt dabei, neben dem mineralisierenden Thermalwasser, hochwertige Hauptaktivstoffe ein, die von der Kraft der Natur inspiriert sind: antioxidativ wirkendes Baicalin, stärkende probiotische Bifidus-Kulturen und UV A- sowie UV B-Filter.

Themenshop Hautalterung entgegenwirken
Eine bahnbrechende Erkenntnis: Die „Exposom-Forschung“. Faktoren welche die Hautalterung beeinflussen.





Sortieren nach

Produkte der Kategorie Hautalterung entgegenwirken Themenshop

23,39 € 29,70 €*
100 ml 46,78 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Vichy SLOW AGE Fluid 50 Milliliter
Vichy SLOW AGE Fluid
50 Milliliter
L'Oreal Deutschland GmbH Geschäftsbereich VICHY
Art.-Nr. (PZN): 11851296
(8)


Reimport
rezeptpflichtig
Kühlartikel
medpex Empfehlung
Kundenbewertung

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Kategorie "Hautalterung entgegenwirken Themenshop" in der Sitemap nachschlagen. zum Seitenanfang