mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×

Sonnenschutz – Was ist liposomaler Sonnenschutz?

Sonne tanken – das ist es, was sich die meisten Menschen im Frühling und spätestens im Sommer wünschen. Kein Wunder, denn Sonne macht uns glücklich und leicht gebräunte Haut wirkt gesünder und vitaler. Aber Vorsicht, zu lange und zu intensive Sonneneinstrahlung kann die Haut schädigen. Sonnenschutz ist deshalb – nicht nur im Hochsommer oder im Urlaub – unerlässlich.


Warum vor der Sonne schützen?


Die im Sonnenlicht enthaltene UV-Strahlung ist verantwortlich für verschiedene Reaktionen der Haut. Folgen sind Sonnenbrand, vorzeitige Hautalterung aber auch Lichtreaktionen wie Sonnenallergie. Ausgedehnte Sonnenbäder mit ungenügendem Sonnenschutz begünstigen nicht zuletzt die Entstehung von Hautkrebs.


Unterschiedliche Arten des Sonnenschutzes


Mineralischer/Physikalischer Sonnenschutz

In sogenanntem mineralischen Sonnenschutz sind mineralische Mikroteilchen enthalten, die sich wie eine hauchdünne Schicht auf die Haut legen (daher auch der Name physikalischer Sonnenschutz). Sie reflektieren die UV-Strahlen und verhindern so das Eindringen in die Haut. Typisch für diese Art von Sonnenschutz ist es, dass er sich schwer verteilen lässt und einen weißen, meist klebrigen, Film auf der Haut hinterlässt.


Chemischer Sonnenschutz

Organische Verbindungen im chemischen Sonnenschutz wandeln UV-Strahlen, die in die obere Hautschicht eindringen, z. B. in Wärme um und können sie so unschädlich machen. Damit dieser Sonnenschutz funktioniert, muss er etwa 30 Minuten vor dem Sonnenbad aufgetragen werden.


Liposomaler Sonnenschutz

Der liposomale Sonnenschutz wirkt ebenfalls in der oberen Hautschicht. Hierbei werden Teilchen als Sonnenschutzfilter mit Hilfe von Liposomen als Trägersubstanz in die obere Hornschicht der Haut transportiert. Dadurch wird eine erhöhte Stabilität des Sonnenschutzes gewährleistet. Vorteil: Der Sonnenschutz ist sehr wasserfest sowie schweißresistent, da er direkt in der Haut wirkt. Auch der liposomale Sonnenschutz muss ca. 20 Minuten vor dem Sonnenbad aufgetragen werden, um die Wirkung optimal zu entfalten.


Sonnenschutz passend zum Hauttyp


Als Faustregel gilt: Je heller der Hauttyp, desto höher sollte der Lichtschutzfaktor (LSF) sein. Auf einigen Produkten ist dieser übrigens in englischer Sprache mit SPF (Sun Protection Factor) abgekürzt, besagt aber das gleiche. Der Lichtschutzfaktor gibt an, wie lange sich die Eigenschutzzeit der Haut verlängert. Bei einem sehr hellen Hauttyp mit ca. 10 Minuten Eigenschutzzeit und einem Sonnenschutz mit LSF 30 verlängert sich die Eigenschutzzeit um das 30-fache, also auf 300 Minuten (Eigenschutzzeit x LSF = maximale Zeit in der Sonne).


Entdecken Sie nachfolgend unsere Produkt-Empfehlungen rund um das Thema Liposomaler Sonnenschutz:



Produkte der Kategorie Liposomaler Sonnenschutz Themenshop

Sortieren nach
18,51 € 24,95 €*
100 ml 12,34 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Cetaphil Sun Daylong Kids SPF 50+ Liposomale Lotion 150 Milliliter
Cetaphil Sun Daylong Kids SPF 50+ Liposomale Lotion
Lotion, 150 Milliliter
Galderma Laboratorium GmbH
Art.-Nr. (PZN): 14237160
(8)
14,61 € 19,95 €*
100 ml 14,61 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Cetaphil Sun Daylong SPF 30 Liposomale Lotion 100 Milliliter
Cetaphil Sun Daylong SPF 30 Liposomale Lotion
Lotion, 100 Milliliter
Galderma Laboratorium GmbH
Art.-Nr. (PZN): 14237243
19,29 € 21,95 €*
100 ml 19,29 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Cetaphil Sun Daylong SPF 50+ liposomale 100 Milliliter
Cetaphil Sun Daylong SPF 50+ liposomale
Lotion, 100 Milliliter
Galderma Laboratorium GmbH
Art.-Nr. (PZN): 14237131


Reimport
rezeptpflichtig
Kühlartikel
medpex Empfehlung
Neu bei medpex
Kundenbewertung

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Kategorie "Liposomaler Sonnenschutz Themenshop" in der Sitemap nachschlagen. zum Seitenanfang