mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Tannolact Lotio 1%
Inhalt: 75 Gramm, N1
Anbieter: Galderma Laboratorium GmbH
Darreichungsform: Lotion
Grundpreis: 100 g 9,32 €
Art.-Nr. (PZN): 8781706

Meinung u. Testbericht zu Tannolact Lotio 1%

ergiebig und wirksam

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
ute s. schreibt am 21.08.2019
Juckreiz wird sofort gemindert, brennt nicht beim Auftragen sondern mattiert die nässenden Stellen, sehr zu empfehlen bei feuchten juckenden Ausschlägen oder wund geriebenen Stellen

hilfreich bei vielen Hautproblemen

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Anka1 schreibt am 26.04.2019
Dieses Mittel hat mir bei verschiedenen Hautproblemen geholfen und ich habe es jetzt immer im Haus. Pickel werden ausgetrocknet und die Entzündungen klingen ab, Ekzeme vom Schwitzen unter der Achsel hören auf zu jucken und zu nässen, und sogar eine verstopfte Talgdrüse im Intimbereich, die nach der ärztlichen antibiotischen Behandlung noch sichtbar blieb, verschwand, als diese Milch zum Einsatz kam. Kann ich empfehlen.

Super gegen Analekzem

0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.08.2018
Ich habe mir dieses Produkt gekauft, weil ich im Sommer immer mit Analproblemen zu tun habe. Der Popo juckt und wird wund. Diese Lotion hilft super gegen den Juckreiz und trocknet die Geschichte aus. Damit hört dann auch das unangemessen Wundreiben auf. Sehr empfehlenswert.

Sehr gut gegen Juckreuz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.05.2018
Ich habe das Produkt gegen meinen starken Juckreiz im Analbereich gekauft. Salben und Cremes helfen nicht wirklich, weil der Bereich immer feucht bleibt. Tannolact hilft Gagen super. Es beseitigt des Juckreiz recht schnell und hält den Popo trocken.

Sehr ergiebig

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Emel Ö. schreibt am 08.12.2017
Habe viele Produkte von tanolact probiert und auch dieses hat mich sehr beeindruckt. Bei Wunden stellen oder Juckreiz im Windel bereich sofort schmerzlindernt

wenns mal hinten zwickt und juckt,

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Michael D. schreibt am 13.04.2017
ein hervorragendes Lotio, wenn mal Jucken, Nässen oder Entzündungen im Analbereich auftreten. Habe es vor Jahren von einer Hautärztin bekommen und in kurzer Zeit ist alles ausgeheilt.

Tocknet aus, lindert nicht roten Po

2 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
E. Mayr schreibt am 02.08.2015
Habe dieses Produkt bei meinem Sohn angewandt, als er aufgrund starken Durchfalls einen extrem geröteten, wunden und schmerzenden Po hatte. Das Tannolact hat bei ihm lediglich bewirkt, dass seine Haut total ausgetrocknet ist. Weder Rötung noch die anderen Beschwerden wurden besser. Erst die Bepanthen Wund- und Heilsalbe brachte schnell und dauerhaft Linderung.

Super für Babyspopo

2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Josef G. schreibt am 21.07.2015
Mein Sohn hat einen schlimmen roten Po wegen Durchfall gehabt und da hat diese Lotion sehr schnell und gut geholfen. Werde diese Lotion immer bei wunden Po für Babys empfehlen!!!!

Juckreizlindernd und schmerzreduzierend

8 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.02.2015
Ich habe mir das Produkt in der Medpex-Apothekenübersicht anhand der Kundenmeinungen ausgesucht. Benutzt wird es von mir bei ganz akuten Schmerzen. Ein Produkt auf Salbenbasis, meist stark fettend, hilft mir in keinem Fall. Fettcremes, Salben usw. verstärken bei mir den Juckreiz. Die leichte Lotion von Tannolact tut mir gut und hilft, sie könnte jedoch preislich etwas günstiger sein und auch in ihrer Konsistenz nicht ganz so flüssig. Ich muss sehr aufpassen beim Auftragen, sonst läuft viel der Flüssigkeit davon.

Bei Haarwurzelentzündung

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.09.2013
Ich leide an Haarwurzelentzündung im Intimbereich.Wegen der starken Nebenwirkungen möchte ich keine Behandlung mit Tabletten machen.Seit Tannolact ist es sehr stark zurückgegangen.Die Geruchsbildung ist sehr abgeschwächt!Mein Fazit:Es wirkt nicht heilend,gibt einem aber jede Menge Lebensqualität zurück!Stark entzündete Pusteln gehören der Vergangenheit an!Danke an meinen Frauenarzt für die Empfehlung!

Super Lotion!

6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
mweis3 schreibt am 21.06.2013
Ich hatte ja schon einiges probiert, aber seit mein Hautarzt mir das empfohlen hat, war ich zuerst skeptisch, dann als ich sie aufgetragen hatte, hatte ich sofort nach ein paar Tagen Besserung verspürt, Einfach TOP!

Sehr gutes Produkt

5 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.05.2013
Es hilft einfach super gegen Juckreiz und selbst empfindliche Haut vertragt diese Lotion sehr gut.Wir haben sie genommen weil meine Tante durch Diabetes unter starken Juckreiz leidet

Hilfe bei Herpes/Pickel Gesicht

10 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.01.2013
Ich habe dieses Produkt vom Kinderarzt für meine 4 jährige Tochter verschrieben bekommen. Sie litt unter einem rotem Pickel oberhalb der Lippe (Verdacht Herpes) sowie unter einigen anderen roten Pickeln im Gesicht, die juckten. Die Ursache der Pickel ist bis heute nicht bekannt (Allergie oder Stiche?).Die Mixtur half sehr gut. Die Rötungen verschwanden sehr schnell, die Pickel gingen nach ein paar Tagen komplett, Juckreiz sofort verschwunden.Die Mixtur ist sehr schmierig, aber leicht abzuwaschen.Sobald ich selbst einen Pickel habe, schmier ich das drauf und am nächsten Tag ist nichts mehr zu sehen.Keine Nebenwirkungen bei mir und meiner Tochter, ich kann es nur empfehlen.

Bei starkem Juckreiz eine schnelle Hilfe

9 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Katrin_SH schreibt am 20.04.2008
Ich habe Tannolact vor 3 Jahren von unserem Kinderarzt für meine Kinder bekommen. Beide hatten zu der Zeit die Windpocken und ich habe die Kinder früh und abend damit eingeschmiert. Der Juckreiz war durch die Schüttelmixtur fast weg. Auch bei leichtem Auftreten von Neurodermites hilft es meinem Sohn sehr gut und verhindert oft das sich der Juckreiz verschlimmert. Ich kann dieses Produkt empfehlen möchte aber nicht versäumen darauf hinzuweisen das nach dem einschmieren die Hände gründlich gewaschen werden sollten, auch wenn das weiße Zeug aus den sachen rausgeht .

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang