THILO TEARS Augengel
Inhalt: 10 Gramm
Anbieter: Alcon Pharma GmbH
Darreichungsform: Augengel
Grundpreis: 100 g 65,90 €
Art.-Nr. (PZN): 3549324

Wenn Sie THILO TEARS Augengel kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
THILO TEARS Augengel
Augengel
(2)
3x10 Gramm, N3 100 g 48,30 € 18,90 €*
14,49 €
THILO TEARS Augengel
Augengel
10 Gramm 100 g 65,90 € 7,96 €*
6,59 €

Beschreibung

THILO-TEARS® GEL
3mg/g Augengel

Zusammensetzung:
1 g Augengel enthält 3 mg Carbomer

Darreichungsform:
Augengel

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?

- Das Arzneimittel ist ein steriles Gel, das die Tränenflüssigkeit ersetzt.

- ?Trockenes Auge", Ersatz der Tränenflüssigkeit bei mangelnder oder mangelhafter Befeuchtung der Augenoberfläche.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?

- Hinweis für Kontaktlinsenträger: Während der Therapie sollten keine Kontaktlinsen getragen werden.

- Nach der Anwendung des Arzneimittels kann kurzfristig ein leichtes Verschwommensehen auftreten. Sie sollten erst wieder Auto fahren , ohne sicheren Halt arbeiten oder Maschinen bedienen, wenn dieses Anzeichen abgeklungen ist.

- Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.



Was ist zusätzlich zu beachten?

- Tube zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und vorsichtig dem Auge nähern.

- Kopf leicht nach hinten neigen, Blick nach oben richten und mit dem Zeigefinger das Unterlid wegziehen.

- Halten Sie die Tube zum Eintropfen senkrecht über das Auge. Drücken Sie die Tube leicht mit den Fingern, bis sich ein Tropfen ablöst, ohne dass die Tubenspitze mit dem Auge oder Lidrand in Berührung kommt.

- Für die Anwendung während einer Kontaktglasuntersuchung werden einige Tropfen des Arzneimittels in den haptischen Teil des Kontaktglases getropft und dieses nach Anästhesie der Horn- und Bindehaut aufgesetzt.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?

- Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach den Anweisungen an.

- Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie nicht ganz sicher sind.

- Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis 4-mal täglich oder je nach Bedarf einen Tropfen in den Bindehautsack eintropfen.

- Das Arzneimittel ist zur Daueranwendung geeignet.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Carbomer oder einen der sonstigen Bestandteile der Arzneimittel sind.



Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?

- Bei sachgerechter Anwendung ist das Auftreten von schädigenden Effekten während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht zu erwarten.

- Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?

- Bis das Gel auf der Augenoberfläche gleichmäßig verteilt ist, können gelegentlich anhaltende Sehstörungen auftreten.

- Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.



Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. Vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Wirkstoff Carbomer 3mg
Hilfsstoff Natrium hydroxid +
Hilfsstoff Sorbitol +
Hilfsstoff Wasser, für Injektionszwecke +
Hilfsstoff Benzalkonium chlorid +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Zu diesem Produkt wurde noch keine Meinung hinterlegt.


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "T" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang