CORNEREGEL Fluid EDO Augentropfen
Inhalt: 60x0.6 Milliliter, N2
Anbieter: Dr. Gerhard Mann Chem.-pharm.Fabrik GmbH
Darreichungsform: Augentropfen
Grundpreis: 100 ml 60,81 €
Art.-Nr. (PZN): 3422285

Wenn Sie CORNEREGEL Fluid EDO Augentropfen kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
CORNEREGEL Fluid EDO Augentropfen
Augentropfen
(3)
30x0.6 Milliliter, N1 100 ml 64,94 € 15,97 €*
11,69 €
CORNEREGEL Fluid EDO Augentropfen
Augentropfen
(3)
60x0.6 Milliliter, N2 100 ml 60,81 € 30,98 €*
21,89 €
CORNEREGEL Fluid EDO Augentropfen
Augentropfen
(3)
10x0.6 Milliliter 100 ml 109,83 € 8,19 €*
6,59 €

Beschreibung

Corneregel enthält zusätzlich zur befeuchtenden Komponente den wundheilungsfördernden Wirkstoff Dexpanthenol. Dexpanthenol wird im Körper zu Pantothensäure umgewandelt. Pantothensäure ist eine Substanz des Vitamin-B-Komplexes, der auch im menschlichen Körper vorkommt. Die regenerierenden Eigenschaften von Dexpanthenol fördern die schnelle Zellerneuerung und Wundheilung.

Corneregel enthält zusätzlich zur befeuchtenden Komponente den wundheilungsfördernden Wirkstoff Dexpanthenol. Für eine individuelle Therapie sind verschiedene Darreichungsformen von Corneregel erhältlich.

Patienten, die eine wässrige Darreichung vorziehen, sollten Corneregel Fluid undCorneregel Fluid EDO mit Hypromellose als befeuchtenden Zusatz verwenden.Corneregel und Corneregel EDO sind gelförmig, enthalten als befeuchtende Komponente Carbomer und haften besonders lang auf der Augenoberfläche.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Präparat ist ein Mittel zur Heilungsförderung der Hornhaut und eine synthetische Tränenflüssigkeit.
  • Das Arzneimittel wird angewendet:
    • zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehaut.
    • zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautläsionen des Auges

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich
    • als Kontaktlinsenträger:
      • Träger von weichen und harten Kontaktlinsen sollten diese vor der Anwendung des Präparates herausnehmen und erst ca. 15 Minuten danach wieder einsetzen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Da es bei diesem Arzneimittel nach dem Eintropfen in den Bindehautsack des Auges durch Schlierenbildung zu einem nur wenige Minuten andauernden Verschwommensehen kommen kann, sollten in dieser Zeit keine Maschinen bedient, nicht ohne sicheren Halt gearbeitet und nicht am Straßenverkehr teilgenommen werden.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Zur Anwendung am Auge

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Wenden Sie das Arzneimittel immer gemäß der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Dosierung
    • Soweit nicht anders verordnet und je nach Schwere und Ausprägung der Beschwerden, tropfen Sie 3- bis 5-mal täglich oder häufiger und vor dem Schlafengehen 1 Tropfen in den Bindehautsack.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Das Präparat ist für die Dauertherapie geeignet. Vor einer Langzeitanwendung fragen Sie jedoch bitte Ihren Arzt.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten,
    • sind keine Überdosierungsreaktionen bekannt.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben,
    • wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, sondern setzen sie die Therapie zum nächsten vorgesehenen Zeitpunkt mit der gleichen Dosierung und im gleichen Zeitabstand/Rhythmus wie beschrieben bzw. wie von Ihrem Arzt verordnet fort.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel dürfen Sie nicht anwenden
    • bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe dürfen Sie das Präparat nicht anwenden.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Da nicht bekannt ist wie viel Dexpanthenol nach lokaler Applikation am Auge in den Blutkreislauf aufgenommen wird, sollte bei der Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit der Nutzen der Anwendung sorgfältig gegen ein mögliches Risiko abgewogen werden.
  • Sie sollten sowohl Ihrem Augenarzt als auch dem Internisten oder Hausarzt alle Medikamente, die Sie einnehmen oder lokal am Auge anwenden, nennen oder vorlegen.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Augenerkrankungen
    • Irritationen der Augen, z.B. Rötung, Schmerzen, vermehrter Tränenfluss, Juckreiz, Fremdkörpergefühl, Schwellungen.
  • Immunsystem
    • Überempfindlichkeitsreaktionen, z.B. Juckreiz, Hautrötung, Hautausschlag.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht genannt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Bei Anwendung des Präparates mit anderen Arzneimitteln:
    • Spezielle Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind nicht bekannt.
    • Hinweise:
      • Falls Sie zusätzlich andere Arzneimittel am Auge anwenden, sollte zwischen den Anwendungen der verschiedenen Präparate ein zeitlicher Abstand von ca. 15 Minuten eingehalten werden. Dieses Arzneimittel sollte stets als Letztes angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die Wirkung nicht verkürzt wird.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Wirkstoff Dexpanthenol 30mg
Hilfsstoff Dinatrium edetat 2-Wasser +
Hilfsstoff Dinatrium hydrogenphosphat 12-Wasser +
Hilfsstoff Hypromellose +
Hilfsstoff Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser +
Hilfsstoff Wasser, für Injektionszwecke +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.05.2014
Habe die Augentropfen wegen einer Hornhautverletzung vom Augenarzt verschrieben bekommen. Allerdings habe ich auf den Konservierungsstoff in der 10ml Variante allergisch reagiert, weshalb mir der Arzt dann die Einzeldosisvariante mitgab... Die Verletzung war, dank der Tropfen nach kurzer Zeit abgeheilt und mittlerweile benutze ich sie auch während der Heuschnupfensaison und bei gefühlt trockenen Augen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.09.2007
Künstliche Tränen für trockene Augen gibt es viele und ich habe auch schon eine Menge davon ausprobiert. Am liebsten verwende ich Corneregel Fluid EDO Augentropfen, weil sie nicht nur befeuchten, sondern auch leichte Reizungen der Bindehaut und der Lidränder lindern.
4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
robebolli schreibt am 17.03.2011
corneregel nach einer lamellären hornhaut übertragung hat das trockene auge durch die kortisonmedikation am besten gepflegt.. leider wissen das nicht alle ärzte!

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "C" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang