mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
GYNOPHILUS Vaginalkapseln
Inhalt: 14 Stück
Anbieter: Mylan Healthcare GmbH
Darreichungsform: Vaginalkapseln
Grundpreis: 1 Stück 1,14 €
Art.-Nr. (PZN): 8455467
Wenn Sie GYNOPHILUS Vaginalkapseln kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
GYNOPHILUS Vaginalkapseln
Vaginalkapseln
(2)
7 Stück 1 Stück 1,38 € 9,95 €*
9,69 €
GYNOPHILUS Vaginalkapseln
Vaginalkapseln
(19)
14 Stück 1 Stück 1,14 € 16,95 €*
15,89 €

Beschreibung

Aktiviert den natürlichen Schutz vor Scheideninfektionen

Bei der Neigung zu häufigen Scheideninfektionen ist dies die geeignete Packungsgröße.

Nehmen Sie Gynophilus über einen längeren Zeitraum hinweg, so wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sich die Scheidenflora stabilisiert und aus eigener Kraft gegen Infektionen schützen kann.

Anwendung:

Zur Aufrechterhaltung 1 Kapsel abends, über 14 Tage lang, in die Scheide einführen. Zur Wiederherstellung der Scheidenflora nach Scheideninfektionen 1 Kapsel morgens und 1 Kapsel abends, für 7 Tage, einführen.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


DIE Lösung bei einer schwachen Vaginalflora

49 von 53 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.08.2012
Dieses Produkt wurde mir von meiner Ärztin empfohlen, nachdem Vagisan Milchsäurebakterien bei mir nicht mehr den gewünschten Effekt, sprich eine Verbesserung des ph-Wertes, zeigten.Gynophilus Kapseln müssen vor dem Einführen leicht mit Wasser angefeuchtet werden, sind dann aber absolut einfach zu verwenden. Es sollte sich allerdings niemand über den orangefarbenen Ausfluss wundern:-) Ich verwende Gynophilus nun seit ca. 3 Monaten einmal täglich vor dem Schlafengehen und muss sagen,dass ich seitdem keine Probleme mehr mit Pilz etc. hatte. Die tägliche Einnahme und den mit den Kapseln verbundenen Ausfluss empfinde ich nicht als störend, er lässt sich auch ohne weiteres auswaschen. Alles in allem ein sehr effektives Produkt. Der Preis mag für einige zunächst abschreckend erscheinen, vergleicht man es jedoch mit Vagisan - 10 Kapseln für ca.14 euro - kommt man im Endeffekt aufs Selbe raus. Ich kann allen, die Probleme mit ihrem ph-Wert haben oder oft mit Pilzinfektionen kämpfen, dieses Produkt wärmstens empfehlen.

Hat mich gerettet

41 von 51 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.02.2014
Ich hatte fast 3 Monate mit Pilzen und Bakterien, vermehrtem Ausfluss und Schmerzen zu kämpfen. Durch die vielen Medikamente war meine Scheidenflora hinüber. Der Frauenarzt hat trotz meiner ständigen Beschwerden nichts gefunden. Alles war innerlich wund und sitzen und auch stehen war schmerzhaft. Nach erneuter Behandlung mit Inimur Myko, danach Gynoflor und VagiC habe ich die Gynophilus aufbauend genommen und bin seit dem (hoffentlich auch noch eine Weile länger) beschwerdefrei. Die Zäpfchen haben mich wirklich gerettet- ich war zeitweise mit den Nerven am Ende, weil nichts geholfen hat. Ich kann das Medikament nur wärmstens weiterempfehlen- trotz des hohen Preises.

Regenerierend und aufbauend

37 von 43 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.01.2016
Meine Vaginalhaut ist durch regelmäßige Pilzbefälle sehr geschädigt gewesen. Ich habe in einer Studie gelesen das vor allem der Bakterienstamm rhamnosus hierbei hilfreich ist die Schleimhaut wieder aufzubauen. In anderen Produkten sind nur die 0815 laktobazillen drin, geholfen haben die mir noch nie. Ich empfehle das Produkt täglich abends einzuführen, bis ein Blister leer ist. Danach alle 2 Tage. Mir hilft das sehr. Das ständige Wundgefühl bessert sich.

Ende einer Suche- "Super Produkt"

37 von 43 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.03.2015
Nach langjähriger Problematik Wechseljahre bedingter Trockenheit der Vagina habe ich durch die Suche bei Medpex dieses Produkt gefunden.Die Meinungen,die ich hierzu gelesen habe, deckten sich auch mit meiner Problematik und meiner Suche nach effektiveren Lösung meines Problems.Nach der 7 tägigen Anwendung, mo+ab, kann ich auch dieses Produkt ohne Bedenken weiter empfehlen.Super, dass man es tagsüber anwenden kann.Der lästige, gelbliche Ausfluss ist nicht angenehm, aber die Wirkung ist sehr gut; Preis/Leistungsverhältnis finde ich bei dem guten Ergebnis akzeptabel, werde bei diesem Produkt bleiben und es jeden 3.tag als Langzeitlösung anwenden.

Gutes Produkt

36 von 43 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Olga G. schreibt am 05.03.2014
Die Kapseln verwende ich nur zwei mal in der Woche seit Januar 2014. Das Ergebnis: gesunde Schleimhaut, keine Bakterien, keine Pilze. Solche Beschwerden, wie trockene Schleimhaut in der Scheide, Jucken, Brennen sind auch nicht mehr vorhanden. Das Produkte werde ich jederzeit weiter empfehlen.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "G" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang