KADEFUNGIN Milchsäurekur Gel Einmalapplikatoren
Inhalt: 7x2.5 Gramm
Anbieter: Dr. Kade Pharmazeutische Fabrik GmbH
Darreichungsform: Gel
Grundpreis: 100 g 67,31 €
Art.-Nr. (PZN): 161714

Wenn Sie KADEFUNGIN Milchsäurekur Gel Einmalapplikatoren kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Viele Frauen haben immer wieder mit Pilzinfektionen zu kämpfen

Dabei besteht häufig ein Zusammenhang mit einer gestörten Vaginalflora. Sie sollte möglichst rasch wieder hergestellt werden, um die optimale Schutzfunktion zu gewährleisten.

KadeFungin Milchsäurekur mit wertvoller (S)-Milchsäure, eingebettet in ein feuchtigkeitsspendendes Gel, hilft die Vaginalflora wieder zu regenerieren und zu stabilisieren. Innerhalb einer Woche wird die Besiedelung der Scheide mit Milchsäurebakterien gefördert und das gesunde saure Milieu wiederhergestellt. Der beste Zeitpunkt für die Anwendung ist abends vor dem Schlafengehen, da sich die Wirkung über Nacht optimal entfalten kann.

KadeFungin Milchsäurekur – wann?

- Nach erfolgreicher Therapie einer Scheidenpilzinfektion

- Bei bakteriellen Infektionen der Scheide

- Bei wiederholten Harnwegsinfektionen

- Zur pH-Wert-Regulierung in der Schwangerschaft

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
34 von 36 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.12.2009
Ich bin hier bei Medpex auf das Produkt gestoßen und empfehle es ganz klar weiter, es ist sehr effektiv! Ich hatte früher viel zu oft an den blöden Pilzinfektionen gelitten, mein Arzt war ratlos und konnte das ständige Wiederkehren nicht vermeiden. Es gibt schon länger ein ähnliches Produkt, das Döderline heißt, das hatte er mir empfohlen , was mir aber überhaupt nicht geholfen hatte. Ich war sehr überrascht, dass nach der Milchsäurekur von Kadefungin der Pilz nicht mehr wiederkam. Manchmal nehme ich es auch einfach so mal zur Prophylaxe. Nach dem Schwimmen zum Beispiel oder nach dem Solarium.Es ist eigentlich als Produkt zum Wiederaufbau der Scheidenflora gedacht, aber ich habe schon von einigen Freundinnen gehört, dass sie damit einen Pilz auch geheilt haben ohne andere Medikamente .
27 von 56 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.02.2014
Produkt inhaltlich vielleicht okay. Allerdings bedarf es laut Frauenärztlicher Bewertung der mehrmaligen Anwendung über Monate um Wirkung zu zeigen. Anwendung: der schlechteste Applikator auf dem Markt. Von Männern erfunden. Doof zu öffnen ( braucht manchmal Schere), dann scharfe Kanten beim Einführen und Restgel verbleibt im Applikator. Geht gar nicht
25 von 31 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.10.2009
Dies ist kein direktes Produkt GEGEN Pilzinfektionen, sondern die Kadefungin Milchsäure-Kur dient dazu, nach einer Pilzinfektion oder nach Antibiotikaeinnahme das natürliche Gleichgewicht der Scheidenflora wieder aufzubauen, da diese durch Medikamente oder eine Infektion sehr geschädigt wird. Ich habe des Öftern mit Pilzinfektionen zu kämpfen. Nach der Kadefungin Milchsäure-Kur-Behandlung hatte ich längere Zeit ruhige vor dem lästigen Pilz. Ich werde ab und an immer wieder diese siebentägige Kur anwenden. Das Medikament hilft wirklich sehr gut. Ich kann es daher nur weiter empfehlen.
24 von 32 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.10.2015
Ich muss dazu einfach was schreiben. Erstmal: Es erfüllt seinen Zweck, Scheide wird angesäuert, pH-Wert wird gesenkt. Aber was ich gerade hier dran so toll finde, ist dass es ein durchsichtiges Gel ist. Das ist sehr angenehm in der Anwendung, vorallem mit dem langen Applikatorstiel mit dem man auch bis nach hinten kommt. Man muss keine Finger einführen und es sind Einmalapplikatoren. Das Gel ist durchsichtig und wirkt befeuchtend auf die Scheide. Es fließt morgens "in einem Schwall" circa 80% raus und so muss man sich nicht, was ich wirklich nicht leiden kann, mit komischem geschmolzenen, weißen, dickflüssigem Tablettenausfluss rum plagen, der noch lange anhält, und wo sich der Freund eventuell nach oder während dem Sex fragt, was denn da an seiner Hand oder seinem Ding klebt. Einfach nur tolles Produkt.
18 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.05.2011
Nachdem meine letzte Infektion ausgestanden war, habe ich sie mit der Milchsäurekur nachbehandelt, um meine Scheidenflora zu stärken.Die Anwendung ist unkompliziert und sauber.Für die Dauer der Anwendung empfehle ich Slipeinlagen zu benutzen, da sich die Kur nach einigen Stunden im Slip bemerkbar macht.Nach Beendigung der Kur habe ich mich gepflegt und gesund gefühlt, das ist ein richtig gutes Gefühl.Ich habe die Kur immer in der Hausapotheke, wenn ich denke, dass meine Scheidenflora im Ungleichgewicht ist.Für die unmittelbare Behandlung von Scheidenpilz ist die Milchsäurekur nicht geeignet, nur zur Nachbehandlung!Sehr empfehlenswert!

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "K" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang