mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Antistax extra Venentabletten
Inhalt: 60 Stück
Anbieter: Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Geschäftsbereich Selbstmedikation/Consumer-Care
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,46 €
Art.-Nr. (PZN): 2335
GTIN: 9783774219915

Meinung u. Testbericht zu Antistax extra Venentabletten

Antistax Venentabletten

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Karin Heck schreibt am 17.07.2018
Habe seit längerem Probleme mit den Beinvenen. Auf Rat meiner Tochter nehme ich seit ca. 14 Tagen Antistax. Bin sehr zufrieden mit diesem Produkt , denn nach dieser kurzen Zeit ist eine erhebliche Verbesserung eingetreten. Werde es weiterhin nehmen und kann es sehr empfehlen.

Antistax Venendragees

19 von 22 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Marianne schreibt am 23.08.2017
Die Dragees helfen mir sehr gut bei den Problemen an meinem rechten Bein. Habe im Jamuar am fechten Bein 2 Beipässe gelegt bekommen und danach mehr Probleme als vorher. Nehme jetzt die Antistax Venendragees und die Probleme werden immer besser, da die Durchblutunt besser läuft. Hätte gleich die Antistax Venendraggees nehmen sollen anstatt der OP.

Keeine schweren Beine mehr

57 von 62 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.10.2016
Seit Jahren leide ich unter Krampfadern und Wassereinlagerungen in den Beinen. Seit dem ich ANTISTAX nehme sind die Wassereinlagerungen und damit auch die schweren Beine wesentlich geringer geworden.

Hilft sehr

38 von 41 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.09.2016
Schon nach kurzer Zeit spürbare Verbesserungen der Beschwerden. Dieses Produkt würde ich immer wieder weiter empfehlen. Nehme 2xtäglich eine Tablette.

empfehlenswert

34 von 36 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.08.2016
Bei geschwollenen und schweren Beinen ein sehr gutes Mittel, hatte in den warmen Tagen geschwollen und schmerzende Beine, es half ziemlich schnell, Beine schwollen ab und keine Schmerzen mehr, von daher sehr empfehlenswert

eine gute Hilfe...

61 von 71 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Maria G. schreibt am 04.05.2015
für mich. Ich leide seit Jahren an geschwollenen, dicken Beinen und mit ANTISTAX habe ich eine große Erleichterung der Beschwerden erlebt. Ich nehme die ANTISTAX kurmäßig ein, ca. 6-8 Wochen. Gut dass es sowas gibt !

Hilft schnell

41 von 44 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.03.2015
Ich habe schon lange mit Venenproblemen zu tun und habe das Produkt zum ersten mal ausprobiert. Ich war überrascht wie schnell es bei mir gewirkt hat.Habe viel weniger Schmerzen in den Beinen.

Antistax extra

31 von 31 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.08.2014
Das mittel ist gut verträglich. Nach kurzer Zeit traten schon Besserungen ein. Der Inhaltstoff : Rotes Weinlaubextraktes, ist deutlich besser verträglich für magenempfindliche Personen. Ich kann dieses Mittel jederzeit mit gutem gewissen weiterempfehlen.

Lymphstau behoben

36 von 40 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.11.2013
Nach drei monatiger Einnahme, ab den heißen Sommertagen, sind die Beine wieder wie zu Jugendzeiten. Ursache der wirklich sehr dicken Beine war wohl ein Lymphstau. Auch die dicken Finger sind jetzt wieder schlank. Bei relativ wenig Bewegung, allerdings regelmäßig acht Stunden Schlaf bei etwas hochgelegenen Beinen, ist der super Zustand seit vier Wochen unverändert gut. Komisch ist nur, dass die Verbesserung erst nach drei Monaten innerhalb kurzer Zeit eingetreten ist, obwohl sich im Alltag nichts Wesentliches verändert hatte.Nebenwirkungen: keine.

Antistax

19 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.10.2008
Ich nehme Antistax seit einem Jahr regelmäßig und es hilft mir bei geschwollene Beine am Abend zu vermeiden, was bei sitzender Tätigkeit leicht der Fall ist. Jedenfalls habe ich die Erfahrung gemacht, daß meine Beine nunmehr abends nicht mehr so geschwollen sind wie früher.

ANTISTAX

31 von 35 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.10.2008
Letztes Jahr im Sommer bei hohen Temperaturen hatte ich sowas von geschwollene Beine, bis mir ein Apotheker Antistax empfohlen hat. Schon nach kurzer Zeit der Einnahme gingen die Schwellungen erheblich zurück, die Beine fühlten sich auch nicht mehr so schwer an. Seither nehme ich es regelmäßig und in diesem Jahr sind die Schwellungen bei höheren Temperaturen gar nicht erst aufgetreten. Absolut empfehlenswert und gut verträglich.

antistax extra

17 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.06.2008
Seit Wochen nehme ich dieses Mittel ein. Nach kurzer Zeit traten schon deutliche Besserungen ein. Die Füße sind nicht mehr so schwer und geschwollen. Ich kann dieses Mittel jederzeit mit gutem Gewissen weiterempfehlen, zumal sich bei mir keinerlei Nebenwirkungen zeigten.

Antistax extra

20 von 22 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.06.2008
Ein sehr gut wirksames und verträgliches Medikament. Der Inhaltstoff: Rotes Weinlaubextrakt, ist deutlich besser verträglich für magenempfindliche Personen als Rosskastanienextrakt. Außerdem kann man die Dosierung der Schwere der Beschwerden anpassen.

ANTISTAX

35 von 56 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Karin Eberhart schreibt am 27.05.2008
Aufgrund mehrtägiger Einnahme (nach ca. 2 Wochen) von Antistax stellten sich sehr starke Magen-/Darmprobleme, die mit Darmkrämpfen und Erbrechen einhergingen ein, obwohl ich normaler Weise keine Probleme mit Magen/Darm habe. Aus meiner Sicht daher für empfindliche Personen nicht empfehlenswert. VermutIlich liegt es an den Zusatzstoffen, nicht am Rosskastanienextrakt selbst. Um welche Stoffe es hierbei genau handelt, kann ich nicht beurteilen. Hier ist der Hersteller gefragt. Das beste Naturmittel nutzt nichts, wenn umverträgliche Zusatzstoffe hinzugefügt werden. Hinzufügen möchte ich noch, dass ich dieselbe Probleme mit dem Präparat Craettegut hatte. Möglicherweise sind hier dieselben Zusatzstoffe wie bei Antistax enthalten.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang