mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Venen-Tabletten STADA retard
Inhalt: 50 Stück, N2
Anbieter: STADA GmbH
Darreichungsform: Retard-Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,17 €
Art.-Nr. (PZN): 7549516
Wenn Sie Venen-Tabletten STADA retard kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Venen-Tabletten STADA retard
Retard-Tabletten
(9)
50 Stück, N2 1 Stück 0,17 € 19,05 €*
8,59 €
Venen-Tabletten STADA retard
Retard-Tabletten
(15)
100 Stück, N3 1 Stück 0,16 € 35,01 €*
16,49 €

Beschreibung

Pflanzliches Venenmittel

Dient der Behandlung von Beschwerden der Beinvenen, z. B. Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen.

Langes Stehen, vor allem bei warmen Temperaturen, Bewegungsarmut und Übergewicht belasten die Venen besonders. Auch hormonelle Einflüsse können die Entstehung von Venenschwäche verursachen.

Die rein pflanzlichen Venen-Tabletten aus Rosskastaniensamen überzeugen durch ihre gute Verträglichkeit.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Venenschwäche, zur unterstützenden Behandlung
Suchen Sie Ihren Arzt sofort auf bei neu oder plötzlich verstärkt auftretenden Schmerzen, schnell zunehmender Schwellung oder bläulicher Verfärbung der Beine.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Prinzipiell ist die Dauer der Anwendung zeitlich nicht begrenzt, das Arzneimittel kann daher längerfristig angewendet werden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene1 Tablette2-mal täglichmorgens und abends, vor der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Rosskastanie und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:

  - Aussehen: bis zu 30m hoher Laubbaum mit großen gefingerten Blättern sowie auffälligen rosafarbenen Blütenkerzen; die glänzend braunen Samen sind von einer gelblich-grünen stacheligen Hülle umgeben
  - Vorkommen: gemäßigte Zonen
  - Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Triterpensaponine(Aescin), Proanthocyanidine
  - Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte und Tinkturen von Blättern, Blüten und Samen
Aescin besitzt gefäßabdichtende sowie ödemhemmende Wirkung und verbessert die Venentonisierung. Außerdem haben die Inhaltsstoffe einen entzündungshemmenden Effekt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Tablette.

Wirkstoff Rosskastaniensamen-Trockenextrakt+
entspricht Aescin(photometrisch) 50mg
entspricht Escin(photometrisch) 50mg
entspricht Protoaescigenin21mg
Hilfsstoff Calciumhydrogenphosphat+
Hilfsstoff Crospovidon+
Hilfsstoff Dimeticon 350+
Hilfsstoff Siliciumdioxid, hochdisperses+
Hilfsstoff Sorbinsäure+
Hilfsstoff Polyethylenglycol (5) stearylether+
Hilfsstoff Macrogol 4000+
Hilfsstoff Magnesium stearat (pflanzlich)+
Hilfsstoff Hypromellose+
Hilfsstoff Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ B)+
Hilfsstoff Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A)+
Hilfsstoff Natriumhydroxid+
Hilfsstoff Polysorbat 80+
Hilfsstoff Povidon K25+
Hilfsstoff Saccharin natrium+
Hilfsstoff Talkum+
Hilfsstoff Triethylcitrat+
Hilfsstoff Vanillin+
Hilfsstoff Titandioxid+
Hilfsstoff Eisen(III)-oxid+
Hilfsstoff Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Hilft schell und ist sehr wirksam

13 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Iris F. schreibt am 12.06.2016
Ich war sehr skeptisch, dachte eigentlich so was würde sowieso nicht helfen. Letzten Sommer hatte ich trotz Sützkniestrümpfen extrem dicke Beine und auch Schmerzen. Da war ich bereit alles zu probieren und habe mir zum ersten Mal diese Tabletten bestellt. Also ich bin total begeistert, denn bei mir helfen sie schon nach 2-3 Tagen. Meine Beine sind kaum noch geschwollen wenn ich sie nehme und schmerzen habe ich gar keine mehr. Als die Beine vor 3 Wochen wieder anfingen zu schwellen und zu schmerzen, habe ich die Tabletten wieder genommen und es hat wieder super funktiontiert. Ich kann dieses Naturmedikament nur empfehlen.

Venen atmen auf

9 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.08.2013
Bei Venenerkrankungen und venösen Durchblutungsstörungen. Rein pflanzlich und gut verträglich, Trockenextrakt aus Rosskastanien. Trotzdem sollte man sich mehr bewegen!

sehr gut

6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.07.2015
Kann ich empfehlen, Schwellungen und Schmerzen in den Beinen sind rückläufig, Preis Leistung ist sehr gut, auf Pflanzlicher Basis .. was will man mehr

Bin zufrieden

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.12.2017
Preis-Leistung ist hier mehr als gut. Ich nehme zwei Tabletten täglich und schon nach drei Tagen merkte ich eine deutliche Besserung. Ich laufe viel im Alltag und Abends sind meine Beine sehr schmerzempfindlich gewesen. Auch litt ich unter nächtlichen Krämpfen oder beim Treppen steigen bekam ich gelegentlich Krämpfe. Magnesium hat dort leider nicht gut geholfen. Ich muss auch gestehen, dass ich zu faul bin mir täglich die Beine zu cremen, also kommen die Tabletten mir sehr gelegen. Bin zufrieden und hoffe nun das die Krampfadern auch noch weniger sichbar werden und etwas zurückgehen.

Super Tabletten

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Antje schreibt am 22.08.2017
Ich kann es kaum glauben, aber diese Tabletten sind einfach super. Ich habe die erste genommen und vier stunden später hatte ich keine Schmerzen mehr. Nehme sie seit dem 2mal am Tag und meine Beine tun nicht mehr weh. Ich weiss nicht ob es nur an den Tabletten liegt oder es auch nur reine einbildung ist aber es wirkt und ich kann sie nur wärmstens weiter empfehlen. Super

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "V" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang