mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
SALVYSAT plus Bürger 300 mg Filmtabletten
Inhalt: 60 Stück
Anbieter: Johannes Bürger Ysatfabrik GmbH
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,36 €
Art.-Nr. (PZN): 3282097
Nachfolge-Produkt vorhanden: Salvysat plus Bürger
Wenn Sie SALVYSAT plus Bürger 300 mg Filmtabletten kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Salvysat plus Bürger
Filmtabletten
(6)
30 Stück 1 Stück 0,31 € 11,77 €*
9,39 €
SALVYSAT plus Bürger 300 mg Filmtabletten
Filmtabletten
(3)
60 Stück 1 Stück 0,36 € 22,93 €*
21,69 €
Salvysat plus Bürger
Filmtabletten
(8)
90 Stück 1 Stück 0,28 € 32,74 €*
24,99 €

Beschreibung

Bei übermäßiger Schweißabsonderung

Salvysat plus Bürger ist ein pflanzliches Arzneimittel, das angewendet wird, bei vermehrter Schweißbildung.

Mit dem Wirkstoff Salbeiblätter-Trockenextrakt.

Vor der Einnahme des Präparats ist die vermehrte Schweißbildung ärztlich abzuklären.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei vermehrter Schweißbildung.
  • Vor der Einnahme des Präparates ist die vermehrte Schweißbildung ärztlich abzuklären.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
    • Wenn die Beschwerden länger als eine Woche andauern oder wenn unklare, anhaltende Beschwerden, wie z.B. Nachtschweiß, erhöhte Temperatur oder Gewichtsverlust auftreten, suchen Sie bitte einen Arzt auf.
    • Kinder
      • Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine Einschränkungen bekannt.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Filmtabletten zum Einnehmen mit etwas Wasser.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Alter bzw. (Körpergewicht): Jugendliche über 12 Jahren und Erwachsene
      • Einzeldosis: 1 Filmtablette (entsprechend 300 mg Salbeiblätter-Trockenextrakt)
      • Tagesgesamtdosis: 3 Filmtabletten (entsprechend 900 mg Salbeiblätter-Trockenextrakt)
    • Nehmen Sie dreimal täglich eine Tablette mit etwas Wasser ein.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Aufgrund des Thujongehaltes sollten Zubereitungen aus Salbeiblättern nicht länger als 14 Tage eingenommen werden.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • In diesem Fall benachrichtigen Sie Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Gebrauchsinformation beschrieben fort.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Ein Abbruch der Behandlung hat keine schädlichen Auswirkungen. Ihre Beschwerden könnten wieder auftreten.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Salbeiblätter und -zubereitungen oder einen der sonstigen Bestandteile sind.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Aus diesem Grund und wegen des Gehalts an Thujon sollte das Präparat in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
    • Sehr häufig: Mehr als 1 von 10 Behandelten
    • Häufig: Weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
    • Gelegentlich: Weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
    • Selten: Weniger als als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10000 Behandelten
    • Sehr selten: Weniger als 1 von 10000 Behandelten; einschließlich Einzelfälle
  • Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln
    • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
  • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Keine Maßnahmen erforderlich.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Stück.

Wirkstoff Salbeiblätter Trockenextrakt, (4-7:1), Auszugsmittel: Wasser 300mg
Hilfsstoff Cellulose, mikrokristallin +
Hilfsstoff Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser +
Hilfsstoff Hypromellose +
Hilfsstoff Lactose 1-Wasser +
Hilfsstoff Macrogol 4000 +
Hilfsstoff Magnesium stearat +
Hilfsstoff Maisstärke +
Hilfsstoff Silicium dioxid, hochdispers +
Hilfsstoff Titan dioxid +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Nicht so begeistert

6 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Melanie L. schreibt am 06.03.2016
Habe dieses Produkt in der örtlichen Apotheke gekauft in der Hoffnung, dass mein nächtliches Schwitzen damit beseitigt wird. Die Packung war ausreichend für zwanzig Tage. Das Schwitzen wurde zwar weniger, allerdings verschwand es nicht komplett. Denselben Effekt wie bei diesem Produkt hatte ich mit einfachem Salbeitee ebenfalls erreicht. Von daher ist zu sagen, dass das Produkt zwar Wirkung zeigt, zu diesem Preis jedoch Salbeitee die günstigere Alternative bei gleicher Wirkung ist. Deshalb konnte mich das Produkt nicht überzeugen. Jedoch ist es sicherlich eine gute Wahl für Personen, die den Geschmack von Salbeitee nicht mögen und daher lieber auf Tabletten zurückgreifen. Ebenso denke ich, dass es sehr gute Ergebnisse erzielt bei Leuten, die zwar übermäßig, aber nicht extrem schwitzen.

Mir hat es geholfen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.03.2016
Hatte immer wieder Probleme mit Nachtschweiß. Nach Rücksprache mit meiner Heilpraktikerin habe ich dann mit diesem Produkt angefangen. Und ich kann nur sagen, es ist wesentlich besser geworden. Daher von mir eindeutig eine Empfehlung.

Eindeutig wirksam gegen Schwitzen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.08.2017
Mir hilft Salvysat sehr gut. Wenn ich die Tabletten regelmäßig nehme, schwitze ich nur in normalem Maße, z.B. beim Sport. Sobald ich mal "schlampig" mit der Einnahme bin, verstärkt sich das Schwitzen wieder. Ein eindeutiges Zeichen für mich, dass Salvysat mir hilft.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "S" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang