VIDISEPT 2% Augentropfen
Inhalt: 10 Milliliter
Anbieter: Dr. Gerhard Mann Chem.-pharm.Fabrik GmbH
Darreichungsform: Augentropfen
Grundpreis: 100 ml 64,90 €
Art.-Nr. (PZN): 1746546

Wenn Sie VIDISEPT 2% Augentropfen kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
VIDISEPT 2% Augentropfen
Augentropfen
(3)
3x10 Milliliter, N3 100 ml 41,63 € 16,29 €*
12,49 €
VIDISEPT 2% Augentropfen
Augentropfen
(1)
10 Milliliter 100 ml 64,90 € 7,97 €*
6,49 €

Beschreibung

Vidisept® 2%

Vidisept® 2% ist ein wässriges Tränenersatzmittel, das für Patienten mit geringen oder nur gelegentlich auftretenden Beschwerden gedacht ist, z.B. bei der Bildschirmarbeit oder in klimatisierten Räumen.

Menge:
10 ml

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Arzneimittel ist ein Filmbildner (Benetzungsmittel, Tränenersatzmittel).
  • Zur symptomatischen Therapie des Trockenen Auges.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
    • Da es bei diesem Arzneimittel nach dem Eintropfen in den Bindehautsack des Auges durch Schlierenbildung zu einem nur wenige Minuten andauernden Verschwommensehen kommen kann, sollten in dieser Zeit keine Maschinen bedient, nicht ohne sicheren Halt gearbeitet und nicht am Straßenverkehr teilgenommen werden.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Zur Anwendung am Auge bestimmt.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Je nach Bedarf wird bis zu 5-mal täglich oder häufiger 1 Tropfen in den Bindehautsack eingetropft. Bei zusätzlicher Anwendung anderer Augentropfen/Augensalben sollte zwischen der Anwendung der unterschiedlichen Medikamente mindestens ein Zeitraum von 10 bis 15 Minuten liegen und das Präparat stets als letztes angewendet werden.

 

  • Wie lange soll das Präparat angewendet werden?
    • Das Arzneimittel kann je nach Bedarf angewendet werden und ist zur Dauertherapie geeignet.

 

  • Anwendungsfehler und Überdosierungen:
    • Gefahren durch gelegentliche Überdosierungen am Auge sind nicht bekannt.

 

  • Bei Fragen zur Anwendung des Arzneimittels wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden?
    • Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe darf das Präparat nicht angewendet werden.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Mit dem Arzneimittel sind keine Untersuchungen an schwangeren Patienten durchgeführt worden, andererseits bestehen keine Verdachtsmomente, die gegen die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit sprechen. Die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt erfolgen.
  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • In sehr seltenen Fällen kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen kommen.
  • Hinweis: Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln oder anderen Mitteln, soweit sie die Wirkung des Arzneimittels beeinflussen können
    • Es sind keine speziellen Wechselwirkungen bekannt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Milliliter.

Wirkstoff Povidon K25 20mg
Hilfsstoff Cetrimid +
Hilfsstoff Natrium chlorid +
Hilfsstoff Natrium hydroxid +
Hilfsstoff Wasser, für Injektionszwecke +
Hilfsstoff Borsäure +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Hotel schreibt am 11.04.2007
Da meine Krankenkasse meine bisher verwendeten Augentropfen nicht mehr bezahlt, war dies ein Versuch, eine Alternative, die von der Kasse getragen wird, zu finden. Leider komme ich mit den Tropfen nicht zurecht. Sie befeuchten das Auge nicht ausreichend; es verbleibt ein Gefühl von Sandkörnern im Auge. Ich werde es nicht benutzen können. Die Bewertung ist absolut individuell einzuschätzen; gerade bei den Augen ist es schwierig, das richtige Präparat zu finden.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "V" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang