mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
SYNERVIT Kapseln
Inhalt: 90 Stück
Anbieter: Makolpharm Arzneimittel GmbH
Darreichungsform: Kapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,65 €
Art.-Nr. (PZN): 2220906


Dieser Artikel ist derzeit leider nicht lieferbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
Wenn Sie SYNERVIT Kapseln kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Synervit Kapseln
Kapseln
(12)
30 Stück 1 Stück 0,90 € 29,90 €*
26,90 €
SYNERVIT Kapseln
Kapseln
(9)
90 Stück 1 Stück 0,65 € 78,90 €*
58,90 €

Beschreibung

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B6, Folsäure und Vitamin B12

Mit Sojaöl raffiniert, Gelatine (Rind), Pyridoxinhydrochlorid 7,8%, Sojaöl teilhydriert, Feuchthaltemittel Glycerin, Trennmittel: Siliciumdioxid, Emulgator Sojalecithin, Farbstoff: Zuckercouleur E150, Pteroylmonoglutaminsäure 0,07%, Cyanocobalamin 0,07%.

Anwendung:

1 Kapsel täglich zu einer Mahlzeit einnehmen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
179 von 196 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Anna Reichert schreibt am 01.06.2014
Lange habe ich mit schlimmen Gedanken gekämpft, mein Arzt hat Depressionen festgestellt. Nach einer aufwendigen Suche kam raus, dass meine Depressionen mit einem lange unbekannten Folsäuremangel zusammen hängen. Dieser wurde entdeckt, da meine Homocysteinwerte schlecht waren, Dachte eigentlich, dass meine Ernährung ausgewogen ist, aber inzwischen weiß ich, dass es ganz schön schwer ist, genug Folsäure zu bekommen. Ich nehme Synervit schon seit einem halben Jahr und mir geht es immer besser. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Produkt und kann nur jedem der unter Depressionen leidet, empfehlen seine Blutwerte checken zu lassen und auch einen Vitaminstatus und den Homocysteinwert messen zu lassen, nur so kann eine Unterversorgung festgestellt werden
102 von 119 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
rentner1 schreibt am 25.01.2008
Seit über 1 Jahr nehme ich Synervit. In dieser Zeit habe ich meinen Homocysteinspiegel kräftig senken können. Auch miene Frau merkt nach der Einnahme eine Steigerung des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit. Wir bleiben bei Synervit.
72 von 80 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Andrea Meinders schreibt am 16.03.2014
Mit diesen Kapseln habe ich meinen Homocysteinwert gesenkt. Das ging ganz schnell. Aber nach einem halben Jahr war der Wert wieder oben, obwohl ich mich bewusst reich an den notwendigen B-Vitaminen (inkl. Folsäure) ernährt habe. Nun nehme ich jeden Morgen eine Kapsel Synervit und mein Wert bleibt unten - endlich!
51 von 60 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.05.2016
Vor längerer Zeit bekam ich Probleme mit meinem Halswirbel, es fühlte sich schmerzhaft an, und meine Orthopädin empfahl mir Synervit, obwohl dieses Medikament wohl eigentlich für ganz andere Sachen konzipiert wurde. Ich probierte es zunächst mit einer kleinen Packung aus, und nahm jeden Tag eine Kapsel. Nach einer weil der regelmäßigen Einnahme waren tatsächlich die schmerzen im Halswirbel verschwunden! Vielleicht einfach mal ausprobieren, schaden kann es nicht. Mir hat es geholfen!
51 von 57 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.11.2007
Seit ich Synervit einnnehme, bin ich ich weniger anfällig für Migräneattacken. Außerdem fühle ich mich belastbarer. Eine Kapsel täglich genügt. Wegen der ausgewogenen Zusammensetzung (Homocysteinspiegel, siehe Packungsbeilage) sollte man keine zusätzlichen B-Vitamine schlucken. In Streßsituationen nehme ich dann noch Magnesium zum Entspannen.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "S" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang