CETEBE Vitamin C Retardkapseln 500 mg
Inhalt: 60 Stück
Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Darreichungsform: Hartkapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,23 €
Art.-Nr. (PZN): 3884287
GTIN: 04026600663458

Wenn Sie CETEBE Vitamin C Retardkapseln 500 mg kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
CETEBE Vitamin C Retardkapseln 500 mg
Hartkapseln
(2)
30 Stück 1 Stück 0,29 € 10,98 €*
8,69 €
CETEBE Vitamin C Retardkapseln 500 mg
Hartkapseln
(4)
60 Stück 1 Stück 0,23 € 17,90 €*
13,99 €
CETEBE Vitamin C Retardkapseln 500 mg
Hartkapseln
(6)
120 Stück 1 Stück 0,20 € 31,98 €*
24,29 €
CETEBE Vitamin C Retardkapseln 500 mg
Hartkapseln
(7)
180 Stück 1 Stück 0,18 € 42,99 €*
32,90 €

Beschreibung

Hochdosiertes Vitamin C mit Langzeitwirkung

Cetebe Vitamin C Retard 500 hilft, Ihren Körper von morgens bis abends mit Vitamin C zu versorgen.

Durch Hunderte sich abwechselnde Schichten aus Vitamin C und einem langsam löslichen Lebensmittelüberzug wird das Vitamin C aus den Kügelchen in der Kapsel Schicht für Schicht an den Körper abgegeben. So wird der Körper kontinuierlich von morgens bis abends mit Vitamin C versorgt.

Eine Kapsel Cetebe Vitamin C Retard 500 enthält 500 mg Vitamin C und ist frei von künstlichen Farbstoffen.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Präparat ist ein Arzneimittel zur
    • Vorbeugung von Vitamin-C-Mangel, wenn die ausreichende Zufuhr durch Ernährung nicht gesichert ist,
    • Behandlung von Vitamin-C-Mangel-Krankheiten.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich:
    • Bei Patienten mit der Neigung zu Nierensteinbildung besteht bei Einnahme hoher Dosen von Vitamin C (2000 - 3000 mg/Tag) die Gefahr der Bildung von Calciumoxalatsteinen. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt. Bei nierengesunden Personen wird eine orale Dosis von bis zu 5000 mg/Tag für sicher gehalten.
    • Bei der Einnahme hoher Dosen (> 4000 mg/Tag) von Vitamin C wurden in Einzelfällen bei Patienten mit erythrozytärem Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel (einer sehr seltenen Stoffwechselerkrankung) z.T. schwere Hämolysen beobachtet. Eine Überschreitung der angegebenen Dosisempfehlung ist daher zu vermeiden. Befragen Sie bitte hierzu Ihren Arzt.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Nehmen Sie die Hartkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Bei Vitamin-C-Mangel erhalten Erwachsene 500 - 1000 mg Ascorbinsäure pro Tag bis zum Abklingen der Symptome.
    • Dies entspricht 1 - 2 Hartkapseln pro Tag.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Nach Einnahme zu hoher Arzneimengen kann Durchfall auftreten, begleitet von entsprechenden Magen-Darm-Beschwerden. Die Einnahme des Arzneimittels wird dann unterbrochen. Andere Maßnahmen sind im allgemeinen nicht notwendig.
    • Bei Schmerzen in der Nierengegend oder erschwertem Wasserlassen nach einer hohen Dosis des Präparates ist unverzüglich ein Arzt zu verständigen.
    • Zur Gefahr von Nierensteinen: siehe Kategorie "Patientenhinweis".

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen:
    • Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist in der Regel unbedenklich.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:
    • Wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Ascorbinsäure (Vitamin C) oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.
    • Bei Nierensteinen aus Oxalat und bestimmten Erkrankungen, bei denen zuviel Eisen im Körper gespeichert wird (Thalassämie, Hämochromatose, sideroblastische Anämie), dürfen Sie das Arzneimittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Die angegebenen Anwendungsmengen sollen in Schwangerschaft und Stillzeit nicht überschritten werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln:
    • Die Gabe des Arzneimittels führt zu vermehrter Resorption von Eisen aus dem Gastrointestinaltrakt. Dies ist bei Eisensubstitution zu beachten.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Stück.

Wirkstoff Ascorbinsäure 500mg
Hilfsstoff Gelatine +
Hilfsstoff Maisstärke +
Hilfsstoff Natrium dodecylsulfat +
Hilfsstoff Riboflavin +
Hilfsstoff Saccharose +
entspricht Gesamt Kohlenhydrate +
Hilfsstoff Schellack +
Hilfsstoff Stearinsäure +
Hilfsstoff Talkum +
Hilfsstoff Weinsäure +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
1 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.09.2006
Vorbeugen gegen ErkältungenVorbeugen gegen ErkältungenVorbeugen gegen ErkältungenVorbeugen gegen ErkältungenVorbeugen gegen ErkältungenVorbeugen gegen ErkältungenVorbeugen gegen ErkältungenVorbeugen gegen ErkältungenVorbeugen gegen ErkältungenVorbeugen gegen ErkältungenVorbeugen gegen Erkältungen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.04.2008
Wie unsere Erfahrung zeigt, benötigen wir trotz vitaminreicher Kost in den Zeiten einer erhöhten Infektionsgefahr durch Erkältungsviren eine zusätzliche Gabe von Vitamin C. Cetebe-Redard-kapseln mit 500 mg Ascorbinsaüre sind für meine Frau und mich gerade das richtige Maß. Sollte es dennoch zu ersten Erkältungsanzeichen kommen, hilft sofort eine 2. Kapsel die wir für kurze Zeit im Abstand von 12 Stunden einnehmen.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
muona schreibt am 01.08.2013
Das Vitamin C von Cetebe wurde mir prophylaktisch zur Stärkung des Immunsystems empfohlen. Durch die oft nicht ausgewogene Ernährung ist es wichtig, die essentiellen Vitamine zuzuführen. Cetebe ist mit der Kapselform eine gute Alternative. Den Preis dafür finde ich allerdings etwas hoch.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.10.2010
Ich habe Cetebe vorher noch nie genommen, allerdings wurde es mir jetzt empfohlen, als meine Erkältung im Anfangsstdium war. Es hat mich mit den wichtigen Vitaminen versorgt und mir bei meinem Genesungsprozess sehr geholfen.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "C" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang