mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
SERELYS Tabletten
Inhalt: 60 Stück
Anbieter: Exeltis Germany GmbH
Darreichungsform: Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,30 €
Art.-Nr. (PZN): 11155177

Meinung u. Testbericht zu SERELYS Tabletten

Pflanzliches Mittel gegen Hitzewallungen

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.11.2016
Mit wurde das Produkt von meiner Frauenärztin gegen Hitzewallungen empfohlen, da ich zunächst auf Hormone verzichten wollte. Nach ca. 6 Wochen ist jedoch noch kein großer Erfolg zu verzeichnen. Ich werde es noch ca. 4 - 6 Wochen nehmen, um dann abschließend und im Gespräch mit meiner Ärztin darüber zu entscheiden, ob eine weitere Einnahme sinnvoll ist.

Mir hilft es!

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.10.2016
Nachdem ich schon verschiedene Präparate ohne Besserung ausprobiert habe, empfahl mir meine Frauenärztin vor einiger Zeit SERELYS. Sie gab mir gleich eine Probepackung mit, dadurch konnte ich sofort die Wirkung testen. Meine Wechseljahrsbeschwerden sind zwar nicht verschwunden, aber die Hitzewallungen sind weniger geworden. Das Wichtigste für mich, ich kann wesentlich besser schlafen. Die schlaflosen Nächte waren für mich immer der Horror. Mit zwei Tabletten täglich zum Preis von 23,28 für 60 Stück kann ich gut leben. Das ist es mir wert.

Hitzewallungen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.10.2016
Seid ich Serelys nehme sind meine Hitzewallungen wesentlich weniger geworden. Ich kann auch nachts nun besser schlafen. Ich bin sehr zufrieden damit und werde es weiter nehmen.

Weniger HItzewallungen und Schweißausbrüche

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Gudrun schreibt am 06.05.2016
Ich nehme Serelys, um meine Beschwerden in den Wechseljahren in den Griff zu bekommen und es hat mir sehr geholfen. Seitdem habe ich weniger Hitzewallungen und Schweißausbrüche und kann nachts besser schlafen als zuvor. Was ich auch gut finde, ist dass das Produkt nachhaltig ist und keine Hormone enthält. Dadurch bekomme ich weniger Stimmungsschwankungen und bin sehr zufrieden dank Serelys. Kann ich sehr empfehlen!

Hitzewallungen Wechseljahre

7 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.03.2016
auf Grund von stärker werdenden Hitzewallungen hat mir meine Frauenärztin SERELYS empfohlen. Bereits nach drei oder vier Tagen wurden die Beschwerden erheblich besser. Mittlerweile nehme ich eine Tablette am Morgen und habe keinerlei Beschwerden mehr. Sehr zu empfehlen...

Wechseljahre

8 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Daniela K. schreibt am 11.12.2015
Mir wurde das produkt von meiner Ärztin empfohlen,und bin zufrieden. ich würde es sogar weiter empfehlen.Preis/Leistungsverhältnis ist ok. ich nehme sie jeden Tag 2x.

Es wirkt

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.11.2015
Habe von meiner Ärztin mehrere Produkte zum Ausprobieren empfohlen bekommen, sie durchgetestet und mich für Serelys entschieden. Nehme die Tabletten seit ca. 1 Jahr, inzwischen nur noch 1x tgl., und bin mit der Wirksamkeit durchaus zufrieden. Bei Hitzewallungen kann ich nicht mitreden.

Fast wirkungslos

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Mia schreibt am 04.11.2015
SERELYS ist nicht so wirkungsvoll wie man es sich wünschen würde. Ich glaube aber dass bei mir die Hitzewallungen seltener geworden sind. Für die Wirkung sind die Tabletten auf alle Fälle zu teuer.

Sérélys als Alternative

12 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Claudia schreibt am 06.09.2015
vom Hausarzt als Alternative vorgeschlagen, nachdem einige Mittel nicht so gewirkt haben wie gewünscht. Die 100% Lösung sind die Tabletten nicht. Die Hitzewallungen haben aber merkbar nachgelassen. Vor allem Nachts kann ich beruhigt Schlafen, ohne mich mit Hitzewallungen quälen zu müssen.

enttäuschend

14 von 17 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.07.2015
Nach einer Empfehlung habe ich das Produkt über einen Zeitraum von 4 Monaten nun genommen . Leider haben sich Beschwerden wie Hitzewallungen und Schweißausbrüche oder die Schlafstörungen in keiner Form verbessert . Ich merke keinerlei Verbesserung der Beschwerden . Für das die Tabletten auch noch zwei mal täglich genommen werden sollten , kann ich nur sagen sehr enttäuschend , noch dazu sind sie nicht gerade billig . Für mich keine Alternative .

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang