LINOLA SEPT Creme
Inhalt: 15 Gramm
Anbieter: Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Darreichungsform: Creme
Grundpreis: 100 g 39,93 €
Art.-Nr. (PZN): 3370967

Wenn Sie LINOLA SEPT Creme kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
LINOLA SEPT Creme
Creme
(3)
15 Gramm 100 g 39,93 € 6,90 €*
5,99 €
LINOLA SEPT Creme
Creme
(3)
50 Gramm, N2 100 g 25,98 € 16,52 €*
12,99 €

Beschreibung

Speziell für die Probleme bei abgeschürfter, entzündeter und eitriger Haut

Enthält einen antibakteriellen Wirkstoff in einer kühlenden, fettarmen Creme.

Einzigartige Zubereitung mit mildem, hautfreundlichem Antiseptikum.

- Wirkt gegen entzündungsfördernde und eiterbildende Bakterien

- Geschmeidige Ö/W-Emulsion mit einem kühlenden Wassergehalt von 82%.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Präparat ist eine antiseptisch wirkende Creme zur Anwendung auf der Haut.
  • Das Präparat wird angewendet bei infizierten Hauterkrankungen.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich
    • bei Patienten mit Schilddrüsenstörungen. Erfolgt in diesen Fällen eine Langzeitanwendung, so ist eine Überwachung des Iodplasmaspiegels anzuraten.
    • wenn Kleidung direkt auf den eingecremten Hautstellen aufliegt, da es dann zu einer gelben Verfärbung kommen kann. Werden die Kleidungsstücke sofort ausgewaschen, ist mit keiner bleibenden Verfärbung zu rechnen, wahrend sich eingetrocknete Flecken nur schlecht oder gar nicht entfernen lassen. Es empfiehlt sich daher, die behandelten Hautstellen z. B. mit Verbandmull abzudecken. Die Reinigung der Haut ist hingegen problemlos möglich.
    • bei gleichzeitiger Anwendung des Präparates und Latexprodukten (z. B. Kondomen, Diaphragmen). Es kann wegen der enthaltenen Hilfsstoffe zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.
  • Anwendung bei Kindern
    • Wenden Sie das Präparat bei Säuglingen und Kleinkindern nur nach Rücksprache mit dem Arzt und nach seinen Anweisungen an, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen.
  • Ältere Menschen
    • Besondere Anpassungen bei älteren Menschen sind nicht erforderlich, da bei Anwendung des Präparates bisher nicht beobachtet worden ist, dass Nebenwirkungen vermehrt oder verstärkt aufgetreten sind.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Das Präparat ist eine Creme zur Anwendung auf der Haut.
  • dünn auf die erkrankten Hautstellen auftragen

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Wenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung an
  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird Linola Sept 2-mal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen aufgetragen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Das Präparat wird nach ärztlicher Anweisung bzw. bis zur Abheilung der Erkrankung angewendet.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten
    • Da nicht auszuschließen ist, dass das Risiko zu Nebenwirkungen steigen könnte, sollten Sie sich bei der nächsten Anwendung an die Anweisungen Ihres Arztes halten. Weitere Maßnahmen sind nicht erforderlich. Falls Sie verstärkte oder ungewöhnliche Nebenwirkungen an sich beobachten, sollten Sie den Arzt um Rat fragen.

 

  • Wenn Sie die Anwendung des Präparates vergessen haben
    • Nach einer vergessenen Einzeldosis wenden Sie bitte nicht die doppelte Menge an, sondern nehmen die Behandlung mit der vorgesehenen Dosis wieder auf.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker die weitere Vorgehensweise.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Präparat darf nicht angewendet werden
    • bei Überempfindlichkeit gegen Clioquinol, dessen Derivate (Abkömmlinge) oder einen der sonstigen Bestandteile
    • bei Iodüberempfindlichkeit.
    • im Gehörgang bei Mittelohrentzündung, da Innenohrschädigungen beim Eindringen von Clioquinol in die Paukenhöhle nicht auszuschließen sind.
    • auf den Augenbindehäuten.
    • während der Schwangerschaft und der Stillzeit.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Während der Schwangerschaft und in der Stillzeit sollte das Präparat nicht angewandt werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen, auf die Sie achten sollten, und Maßnahmen, wenn Sie betroffen sind:
  • Wenn Sie von einer der nachfolgend genannten Nebenwirkungen betroffen sind, wenden Sie das Präparat nicht weiter an und suchen Sie Ihren Arzt möglichst umgehend auf.
    • Selten (1 bis 10 Behandelte von 10 000) kann das Präparat Überempfindlichkeitsreaktionen (allergische Reaktionen) hervorrufen.
  • Andere mögliche Nebenwirkungen
    • Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10 000) ist bei Anwendung des Präparates auf der Kopfhaut eine rötliche Verfärbung von weißem Kopfhaar möglich, die beim Nachwachsen der Haare wieder verschwindet.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
  • Bitte informieren Sie dennoch Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wichtige Hinweise

Was ist zusätzlich zu beachten?
- Bei Langzeitanwendung ist bei Schilddrüsenstörungen eine Überwachung des Jodblutspiegels anzuraten.
- Die Creme kann in der Kleidung schwer entfernbare gelbe bis braune Flecken hervorrufen.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Gramm.

Wirkstoff Clioquinol 5mg
Hilfsstoff (RS)-2-(4-tert-Butylbenzyl) propionaldehyd +
Hilfsstoff alpha-Octadecyl-omega-hydroxypoly (oxyethylen)-3 +
Hilfsstoff Decyl oleat +
Hilfsstoff Fettsäuren, einfach ungesättigt +
Hilfsstoff Glycerol monostearat +
Hilfsstoff Stearinsäure +
Hilfsstoff Trometamol +
Hilfsstoff Wachs, gebleicht +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +
Hilfsstoff Ethyl 4-hydroxybenzoat, Natriumsalz +
Hilfsstoff Methyl 4-hydroxybenzoat +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
13 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.05.2008
Die LINOLA SEPT Creme würde ich jedem, der unter 1. empfindlicher Haut und 2. Infekten auf der Haut leidet empfehlen. Der beste Grund ist: es hilft der Regeneration der Haut und so kann binnen Tagen die Hautinfektion zurückgehen und alles in Ordnung bringen.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.02.2015
Zweimal am Tag habe ich die Creme laut Beipackzettel dünn auf die infizierte Hautstelle aufgetragen. Linola Sept zieht schnell ein, riecht kaum und fühlt sich wie eine normale Hautcreme an. Die Entzündung ging innerhalb weniger Tage weg.
0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.05.2016
Die Creme wurde mir von dem Kinderarzt meiner Tochter empfohlen. Sie bekam immer wieder kleine Bläschen an den Armen und Beinen, die sich dann mit Wasser füllten und schließlich aufplatzen und Narben hinterließen. Mit Linola-sept verschwinden sie wieder, vorausgesetzt man behandelt die Bläschen sofort wenn sie entstehen.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "L" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang