versandkostenfrei ab 20 € oder mit Rezept schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Abbildung ähnlich
SALBEI Curarina
Inhalt: 50 Milliliter, N2
Anbieter: Harras Pharma Curarina Arzneimittel GmbH
Darreichungsform: Tropfen
Grundpreis: 1 l 235,80 €
Art.-Nr. (PZN): 3223373

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
SALBEI Curarina
Tropfen
(5)
50 Milliliter, N2 1 l 235,80 € 14,49 €*
11,79 €
SALBEI Curarina
Tropfen
(5)
100 Milliliter, N3 1 l 167,90 € 23,99 €*
16,79 €

Beschreibung

SALBEI CURARINA Tropfen - Bei Mund- und Rachenraumentzündungen sowie starkem Schwitzen

SALBEI CURARINA Tropfen - eine gute Wahl für alle, die an einer Entzündung im Mund- und Rachenraum oder unter vermehrter Schweißabsonderung leiden. Der enthaltene Salbei wirkt nicht nur gegen Bakterien und Viren, sondern dämmt auch zu starkes Schwitzen ein. Damit die vielseitigen Heilkräfte der Heilpflanze bewahrt bleiben, wird bei der Zubereitung auf sorgsam ausgewählte Pflanzenbestandteile gesetzt - ohne chemische Zusatzstoffe.

 

Auf einen Blick: Die Vorteile der SALBEI CURARINA Tropfen

  • pflanzliches Arzneimittel (Auszug aus Salbeiblättern)
  • schonende Zubereitung der Pflanzenextrakte gewährleistet Heilkräfte des Salbeis
  • ohne Zucker, chemische Zusätze oder Hilfsstoffe
  • als Gurgellösung (auch für Kinder ab 12 Jahren): bessert Beschwerden bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum
  • bei innerer Anwendung (nur für Erwachsene): hemmt eine übermäßige Schweißabsonderung, zum Beispiel bei Hyperhidrose oder Hitzewallungen während der Wechseljahre
  • rezeptfrei (50 Milliliter und 100 Milliliter Packungen)

Wirkweise von SALBEI CURARINA

Bereits seit Jahrhunderten wird Echter Salbei (Salvia officinalis L.) hinsichtlich seiner vielfältigen Heilkräfte geschätzt - beispielsweise bei vermehrtem Schwitzen. Es ist anzunehmen, dass ätherische Öle wie Thujon, Cineol und Campher einen regulierenden Effekt auf das vegetative Nervensystem haben, welches die Funktion der Schweißdrüsen steuert. Die SALBEI CURARINA® Tropfen enthalten die wertvollen Pflanzenbestandteile des Salbeis in extrahierter Form. Folglich ist es mithilfe des pflanzlichen Arzneimittels möglich, übermäßige Schweißabsonderung einzudämmen.

Aufgrund seiner antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften, ist Salbei auch als Gurgellösung gefragt. Er entfaltet seine Wirkung gegenüber Bakterien und Viren und bessert dadurch beispielsweise Entzündungen der Mundschleimhaut oder Schluckbeschwerden

Hinweis:

Wirkstoff: Auszug aus Salbeiblättern. Anwendungsgebiete: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung als Gurgellösung zur Besserung der Beschwerden bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Zur Einnahme bei übermäßigem Schwitzen (vermehrte Schweißabsonderung). 

Das Arzneimittel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.
Enthält 47,5 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichtangaben & Zusatzinformationen

Anwendungsgebiete

Zum Einnehmen:
- Vermehrte Schweißabsonderung
Zum Gurgeln oder Spülen:
- Entzündungen im Mund- und Rachenraum
Suchen Sie bei unklaren oder neu auftretenden Beschwerden Ihren Arzt auf.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Bereiten Sie das Arzneimittel zu und nehmen Sie es ein. Dazu verdünnen Sie es mit Wasser oder Tee.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und spülen Sie damit etwa 1 Minute lang die Mundhöhle.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und gurgeln Sie damit etwa 1 Minute lang.
Geben Sie das Arzneimittel dazu in ein Glas lauwames Wasser.

Dauer der Anwendung?
Bei innerlicher Anwendung sollte das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen angewendet werden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer erheblichen Überdosierung kann es unter anderem zu Hitzegefühl, beschleunigtem Herzschlag, Schwindel und Krämpfen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Zur Einnahme:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene50 Tropfen3-mal täglichnach der Mahlzeit
Zum Gurgeln oder Spülen:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Jugendliche ab 12 Jahren1 Messbecher (4 ml) in ein Glas Wassermehrmals täglich (1 Glas pro Tag)verteilt über den Tag
Erwachsene1 Messbecher (4 ml) in ein Glas Wassermehrmals täglich (2 Gläser pro Tag)verteilt über den Tag

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: In dieser Altersgruppe sollte das Arzneimittel nur bei bestimmten Anwendungsgebieten eingesetzt werden. Fragen Sie hierzu Ihren Arzt oder Apotheker.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind derzeit keine Nebenwirkungen bekannt.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Das Arzneimittel enthält Alkohol und stellt somit ein Risiko für Leberkranke, Alkoholiker, Epileptiker, Hirngeschädigte, Schwangere, Stillende und Kinder dar.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Salbei und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:
  - Aussehen: Ca. 50cm hoher Strauch mit graugrünen Blättern mit einer leicht genoppten Oberfläche und einer behaarten Unterseite
  - Vorkommen: Vor allem im Mittelmeerraum bis hin zum Mittleren Osten
  - Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Gerbstoffe und ätherische Öle, welche unter anderem Thujon, Cineol und Campher enthalten
  - Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: Extrakte und Tinkturen aus Blüten und vor allem Blättern, Salbeiöl
Die ätherischen Öle der Pflanze hemmen das Wachstum von Bakterien, Pilzen und Viren. Sie werden dabei unterstützt durch die eiweißfällende Wirkung der ebenfalls enthaltenen Gerbstoffe. Gemeinsam dämmen Öl und Gerbstoffe oberflächliche Entzündungen ein. Salbei kann ausserdem Krämpfe im Verdauungstrakt lösen.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 ml Tropfen.

Alkohol: 48,15 Volumenprozent
Wirkstoff Salbei-Tinktur1ml
Hilfsstoff Ethanol380mg

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Sehr alkohollastig

18 von 22 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Petra K. schreibt am 10.09.2020
Ich habe die Tropfen gegen starkes Schwitzen bestellt. Das Produkt ist jedoch sehr alkohollastig und schmeckt auch entsprechend sehr nach Alkohol. Da man die entsprechende Menge 3mal am Tag nehmen soll empfehle ich eine viel stärkere Verdünnung in Tee oder Wasser als angegeben.

mir hilft es sehr gut

15 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Barbara A. schreibt am 13.07.2022
Am Anfang der Wechseljahre begann ich übermäßig stark zu schwitzen, es lief in Strömen. Ich bin dann auf diese Tropfen gestoßen, und es hat nach ca. 3 Wochen aufgehört. Ich war soooo glücklich. Meinem Vater haben sie auch geholfen, der krankheitsbedingt auch übermäßig schwitzte und zig mal am Tag seine Kleidung wechseln musste. Bei ihm hat es es nur 3 Tage bis zur Wirkung gebraucht. Auch er war glücklich.

Sehr scharf

14 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Juliane K. schreibt am 03.05.2018
Diese Tropfen helfen sehr gut, wenn man eine entzündete Mundhöhle und entzündetes Zahnfleisch hat. Allerdings sollte man es weit mehr verdünnen als vom Hersteller angegeben wird. Ich habe 3xmehr Wasser verwendet als angegeben, dann tat es richtig gut und habe auch damit gegurgelt, ist dann schnell eine Besserung eingetreten.

Antiseptisch

13 von 25 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Connie67 schreibt am 19.02.2018
Da ich auf Salbeitee bei Erkältung schwöre habe ich mir jetzt die Tropfen dazubestellt. Nahm auch gleich ein paar Tropfen bei der nächsten Erkältung zum Gurkeln und hatte das Gefühl das es in der Kompination mit Tee sehr gute Wirkung zeigte. Ich denke das sie auch sehr gut bei Zahnfleischentzündungen wirken da Salbei auch antiseptisch wirkt.

Gute Wirkung

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Nora H. schreibt am 05.06.2024
Der Geschmack ist sehr gewöhnungsbedürftig, sogar eher widerlich. Aber es zeigt sich eine gute Wirkung bezüglich der Schweißproduktion, daher kann ich das Produkt empfehlen.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihre quittierte Rezeptkopie bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Buchstabe "S" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang