mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Biolectra Zink
Inhalt: 20 Stück, N1
Anbieter: Hermes Arzneimittel GmbH
Darreichungsform: Brausetabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,43 €
Art.-Nr. (PZN): 8656272
GTIN: 4058900068824
medpex Empfehlung
Wenn Sie Biolectra Zink kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Biolectra Zink 25 mg: Zur Behandlung von Zinkmangelzuständen

Die Brausetabletten dienen der Behandlung von klinisch gesicherten Zinkmangelzuständen, wenn über die Ernährung keine Verbesserung erfolgt (erfolgen kann).

Wie kann ein Mangel an Zink entstehen?

- Zinkt fehlt in Ihrer täglichen Ernährung

- Sie sind Vegetarier oder Veganer

- Sie sind schwanger oder stillen

- Sie nehmen viel Alkohol zu sich

- Sie betreiben Leistungssport

- Sie befinden sich im Wachstum

- Ein Zinkmangel kann auch bei Durchfällen, die langanhaltend sind, entstehen

- Oder es sind Krankheiten, wie Diabtes mellitus, Leber- und Nierenerkrankungen oder Akne, die dafür verantwortlich sind

Die Folgen

Müdigkeit, Erschöpfung und ein Mangel an Konzentration oder eine erhöhte Anfälligkeit für Infektionen sind nur einige der zahlreichen Symptome.

Zinkt kommt nur in kleinen Mengen im Körper vor, ist aber entscheidend für den Stoffwechsel. So muss es über die Nahrung in den Körper gelangen.

Zink spielt eine Rolle bei der Eiweißsynthese und der Zellteilung. Dies zeigt sich auch an Haaren und Haut oder etwa bei der Heilung von Wunden.

Außerdem ist Zink wichtig für

- die Verdauung

- die Blutbildung

- das Immunsystem

- und die Spermienproduktion

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Zinkmangel
Das Arzneimittel sollte nur dann eingesetzt werden, wenn der Zinkmangel durch Ernährungsumstellung nicht zu beheben ist.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas).

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen und metallischem Geschmack kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene1/2-1 Brausetablette1-mal täglichnach der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind derzeit keine Nebenwirkungen bekannt.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
  - vor Hitze geschützt
  - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Zink!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Es beeinflusst die Funktion von Vitaminen und Enzymen und wirkt sich auf Zellwachstum und Immunsystem aus.
Äußerlich auf der Haut angewendet wirkt Zink gegen Krankheitserreger und Entzündungen und fördert die Wundheilung.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Tablette.

Wirkstoff Zinksulfat-1-Wasser68,6mg
entspricht Zink-Ion25mg
Hilfsstoff Citronensäure+
Hilfsstoff Natriumhydrogencarbonat+
Hilfsstoff Natron+
Hilfsstoff Natrium bicarbonat+
Hilfsstoff Natriumcarbonat+
Hilfsstoff Mannitol+
Hilfsstoff Natriumcitrat-2-Wasser+
Hilfsstoff Saccharin natrium+
Hilfsstoff Natrium cyclamat+
entspricht Natrium-Ioninsgesamt 325mg
Hilfsstoff Zitronen-Aroma+
entspricht Sorbitol+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Power für das Immunsystem!

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.01.2009
Vor allem in der kalten Jahreszeit - oder wenn ich eine Erkältung im Anflug vermute - nehme ich täglich eine Multi-Brausetablette und eine Zink-Brausetablette ein. Da ich von Biolectra bereits die Magnesium-Pellets kenne und mit diesen hochzufrieden bin, habe ich nun mal die Zink-Brausetabletten von Biolectra ausprobiert. Sie sind zwar deutlich teurer als andere Zinkprodukte, aber Zink ist nicht gleich Zink und wird vom Körper je nach Typ besser oder schlechter aufgenommen. Der Rest wird ausgeschieden. Das Zink von Biolectra gehört zu den hochwertigen Zink-Produkten und ist daher, vor allem bei Mangelerscheinungen, sehr zu empfehlen!

Retter im Winter

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
ambergold schreibt am 16.01.2013
Zink ist für mich DAS Mittel, um einen langen Winter zu überstehen. Schon in den ersten Tagen, in den es kühl wird beginne ich täglich eine Zink Brausetablette einzunehmen und stärke dadurch offensichtlich derart mein Immunsystem, dass ich bis jetzt ohne Sinnusitis und Husten bin. Der Preis ist ok und ich kann dieses Produkt nur wärmstens empfehlen.

Hohe Wirksamkeit

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Alyssa1989 schreibt am 21.08.2015
Bin mit dem Produkt sehr zufrieden, einfache Einnahme und hohe Wirksamkeit Finde es allerdings schade das es dieses Produkt nicht mehr ohne Geschmack gibt. Habe es besser vertragen ohne Geschmack, allerdings habe ich keine Ahnung an was das liegt. Habe eine Fruktose und Süßstoff unverträglichkeit, evtl liegt es daran. Habe bis jetzt nur gute Erfahrungen mit Medpex sammeln dürfen! Schnelle Lieferung, gut Verpackt und sehr großes Sortiment!

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "B" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang