Zink HEXAL
Inhalt: 20 Stück, N1
Anbieter: Hexal AG
Darreichungsform: Brausetabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,22 €
Art.-Nr. (PZN): 2415337

Wenn Sie Zink HEXAL kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Zink für ein funktionierendes Immunsystem

Bei Zinkmangelzuständen, die durch Ernährung nicht behoben werden können, sorgen die Brausetabletten für eine ausreichende Zinkzufuhr.

Nach Eisen ist Zink das 2. häufigste Spurenelement in unserem Körper. Fast alle Körperzellen enthalten Zink, denn Zink erfüllt wichtige Aufgaben im Stoffwechsel, als aktiver Bestandteil von über 300 Enzymen.

Auch das Immunsystem kann von einem Zinkmangel geschwächt sein, Symptome wie Hautekzeme und eine verzögerte Wundheilung sowie kreisrunder und diffuser Haarausfall treten auf.

Anwendung:

Lösen Sie 1x täglich die Brausetablette in 1 Glas Wasser auf und trinken Sie es nach einer Mahlzeit vollständig aus.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Zinkmangel
Das Arzneimittel sollte nur dann eingesetzt werden, wenn der Zinkmangel durch Ernährungsumstellung nicht zu beheben ist.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas).

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen und metallischem Geschmack kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene1/2-1 Brausetablette1-mal täglichnach der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Magengeschwür
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Nierenversagen

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
  - vor Hitze geschützt
  - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
  - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Zink!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Es beeinflusst die Funktion von Vitaminen und Enzymen und wirkt sich auf Zellwachstum und Immunsystem aus.
Äußerlich auf der Haut angewendet wirkt Zink gegen Krankheitserreger und Entzündungen und fördert die Wundheilung.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Tablette.

Wirkstoff Zinksulfat-1-Wasser68,6mg
entspricht Zink-Ion25mg
Hilfsstoff Citronensäure, wasserfreie+
Hilfsstoff Natriumcarbonat+
Hilfsstoff Natrium citrat+
Hilfsstoff Natrium cyclamat+
Hilfsstoff Natriumhydrogencarbonat+
Hilfsstoff Natron+
Hilfsstoff Natrium bicarbonat+
Hilfsstoff Saccharin natrium+
entspricht Natrium-Ion275,21mg
Hilfsstoff Zitronen-Aroma+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.12.2007
Eine dauerhafte Versorgung mit Zink gilt als stärkend für den Immunschild, außerdem soll Zink Depressionen vorbeugen. Ich nehme schon seit Jahren täglich eine Brausetablette mit Zink und bin weit weniger oft krank als früher. Zu empfehlen!
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
almifei schreibt am 09.02.2009
Zink Brausetabletten nehme ich seit Jahren, auf Empfehlung einer Bekannten bei den ersten Anzeichen einer Erkältung. Meist schaffe ich es damit schon und Husten, Schnupfen und Halsweh haben keine Chance. Zink haben wir immer im Haus.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.02.2014
Während einer Erkältung hilft mir Zink Hexal, das Immunsystem zu stärken. Ich trinke täglich morgens ein Glas. Ich kann Zink Hexal nur empfehlen. 25 mg Zink-Anteil enthält das Produkt und liegt damit deutlich über Produkten aus der Drogerie.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Farbe schreibt am 09.12.2013
Durch fleischlose Ernährung und Stress kam es (über Jahre) zu einem Zinkmangel bei mir. Entweder war ich ständig erkältet oder konnte mich nur ungern aufraffen. Anfangs nahm ich Zink täglich, nach einiger Zeit stellte sich auch eine Besserung ein. Jetzt nehme ich es, wenn sich eine Erkältung ankündigt einmal am Tag und ansonsten ein- bis zweimal die Woche. Meine Haut ist besser geworden, die chronische Unlust vergangen und endlich sind die Dauererkältungen Vergangenheit.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Isabella Straub schreibt am 15.10.2015
Trinke meist alle zwei Wochen eine Brausetablette Zink. Meiner Meinung nach ein Muss für das Immunsystem und merke auch dadurch, dass ich weniger Erkältung bekomme.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "Z" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang