Zink Verla OTC 20mg
Inhalt: 100 Stück, N3
Anbieter: Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,15 €
Art.-Nr. (PZN): 3000549

Wenn Sie Zink Verla OTC 20mg kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Zink Verla OTC 20mg
Filmtabletten
(1)
20 Stück, N1 1 Stück 0,30 € 6,65 €*
5,99 €
Zink Verla OTC 20mg
Filmtabletten
(3)
50 Stück, N2 1 Stück 0,20 € 13,05 €*
9,99 €
Zink Verla OTC 20mg
Filmtabletten
(12)
100 Stück, N3 1 Stück 0,15 € 20,30 €*
14,99 €

Beschreibung

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement

Das im Körper für eine Vielzahl von Funktionen benötigt wird.

Zinkmangel äußert sich häufig durch Veränderungen an Haut, Haaren, Nägeln, Sinnesorgangen, der schlechten Heilung von Wunden oder erhöhte Krankheitsanfälligkeit durch ein geschwächtes Immunsystem.

Ein Zinkmangel kann unterschiedliche Ursachen haben; Zink-Verluste, z. B. bei Diabetes, Lebererkrankungen, starkem Schwitzen, Verletzungen oder durch Abführmittel. Eine gestörte Aufnahme in das Blut (Vegetarier, Darmerkrankungen). Oder es liegt ganz einfach ein erhöhter Bedarf an Zink vor, wie in der Schwangerschaft oder beim Stillen.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Zinkmangel
- Vorbeugung gegen Zinkmangel bei Einnahme bestimmter Arzneimitteln (z.B. Penicillamin)
Das Arzneimittel sollte nur dann eingesetzt werden, wenn der Zinkmangel durch Ernährungsumstellung nicht zu beheben ist.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Kopfschmerzen und metallischem Geschmack kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene1 Tablette1-mal täglichvor der Mahlzeit (ca. 1 Stunde)

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Zink!
- Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Tablette.

Wirkstoff D-Gluconsäure, Zinksalz (2:1)139,34mg
entspricht Zink-Ion20mg
Hilfsstoff Cellulose, mikrokristalline+
Hilfsstoff Croscarmellose natrium+
Hilfsstoff Siliciumdioxid, hochdisperses+
Hilfsstoff Magnesium stearat+
Hilfsstoff Hypromellose+
Hilfsstoff Ethylcellulose+
Hilfsstoff Triethylcitrat+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
11 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.09.2007
Zink ist ein essentielles Spurenelement, das an vielen physiologischen Vorgängen, die das Wachstum und den Stoffwechsel regulieren, beteiligt ist. Es ist Bestandteil v. ca. 100 Enzymen und kommt in den Zellen der inneren Organe vor. Auch das Insulin ist im Organismus als Zink-Komplex gespeichert. Unser Körper enthält 3-4 g Zink. Der tägliche Bedarf beträgt 10-15 mg.
6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.04.2008
Gute Hilfe bei Diabetes, Entzündungen und Akne.Hatte mir der Arzt wegen drohendem Diabetes empfohlen, Akne verschwand völlig und Erkältungskrankheiten wurden kürzer und seltener.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.12.2014
Nachdem ich in einer Fachzeitschrift gelesen habe, wofür Zink gut ist, war ich total überzeugt und begeistert. Man sollte - wenn man so gut wie nur vegetarisch lebt, unbedingt Zink-Nahrjungsergänzung zu sich nehmen. Mit Zink Verla habe ich sehr gute Erfahrungen. Werde es ständig (auch im Sommer) nehmen, um vielen Gesundheitsgefahren vorzubeugen. Was sehr wichtig ist, man sollte nach einer Mahlzeit mindestens 2 Stunden warten, bevor man ein Zinktabletten einnimmt, am besten vor dem Schlafengehen mit einem Glas Wasser.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Heinrich Ehlers schreibt am 13.01.2015
Aufgrund einer Empfehlung einer bekannten Fachzeitschrift bin ich auf dieses Produkt gestoßen. Sie empfehlen dort, mindestens 2 Stunden nach einer Mahlzeit - z.B. abends vor dem Zubettgehen - 1 Stck. Dragee mit einem Glas Wasser zu nehmen. Nicht nur zur Vorbeugung gegen Grippe bzw. Erkältung (Stärkung des Immunsystems) ,Zink hat sehr vielfältige gesundheitliche Vorteile. Werde es dauerhaft nehmen und kann es nur weiter empfehlen! In Kombination mit Vitamin C (Obstsaft) wird es noch besser vom Körper aufgenommen!
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.10.2014
Ich habe mir vor ca. 3 Monaten (man kommt ca. 3 Monate mit einer 100er Packung aus) zum ersten Mal diese Tabletten bestellt und muss sagen, dass die Wirkung tatsächlich enorm ist. Meine Fingernägel wachsen endlich wieder und auch meine Haare scheinen mir wieder gesünder - ich hatte ziemlichen Haarausfall und wirklich vieles ausprobiert. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt und man muss nur täglich eine Tablette einnehmen. Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen!!!!

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "Z" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang