versandkostenfrei ab 20 € oder mit Rezept schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Abbildung ähnlich
CARDUUS MARIANUS D 6 Globuli
Inhalt: 10 Gramm, N1
Anbieter: DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Globuli
Grundpreis: 1 kg 1.078,00 €
Art.-Nr. (PZN): 2638020

Beschreibung

Carduus Marianus D 6

Volkstümliche Namen: Frauendistel, Milchdistel, Christi Krone, Donnerdistel, Fieberdistel, Frauendistel, Heilandsdistel, Marienkörner oder Stechkörner.

Die gewellten Blätter der Mariendistel sind von einem Geflecht weißer Adern durchzogen. Diese Zeichnung gab der Pflanze ihren deutschen Namen. Die religiösen Menschen des Mittelalters glaubten, die Äderung sei durch die Milch Marias entstanden, die sie beim Stillen verloren hat. Der botanische Name ist vom griechischen „sílybon“ oder „sílybos“ abgeleitet, bedeutet Troddel oder Quaste. Der Artname „marianum“ bezieht sich wieder auf Maria.

Die bis zu 2 Meter hohe Distel wird 1,50 bis 2 m hoch und ist sehr dornig. Die runden Stängel verzweigen sich ab der Mitte und sind nach oben fein behaart. Die Laubblätter sind 30 bis 40 cm lang, grün mit weißen Streifen entlang der Adern und dornig bezahnt. An den Stängelspitzen befinden sich purpurfarbene oder weiße Röhrenblüten, die eiförmige Köpfchen bilden. Die Mariendistel blüht von Juli bis August.

Apotheker-Tipp

Bild des medpex-Apotheker Birgit
Birgit
Apotheker im medpex-Team
Wussten Sie, dass Menthol und ätherische Öle die Wirkung von homöopathischen Produkten negativ beeinflussen können? Daher sollte während der Behandlung möglichst darauf verzichtet werden. Menthol ist allerdings in den meisten Zahncremes vorhanden. Wir empfehlen Ihnen daher die homöopathieverträgliche Weleda Calendula-Zahncreme. Fenchelöl sorgt für ein frisches Gefühl und die Wirkung der homöopathischen Präparate wird nicht beeinflusst.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Zu diesem Produkt wurde noch keine Meinung hinterlegt.


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihre quittierte Rezeptkopie bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Buchstabe "C" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang