ICHTHO BAD
Inhalt: 130 Gramm, N1
Anbieter: Ichthyol-Gesellschaft Cordes Hermani & Co. (GmbH & Co.) KG
Darreichungsform: Bad
Grundpreis: 100 g 15,38 €
Art.-Nr. (PZN): 4643723

Wenn Sie ICHTHO BAD kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
ICHTHO BAD
Bad
130 Gramm, N1 100 g 15,38 € 26,13 €*
19,99 €
ICHTHO BAD
Bad
400 Gramm, N3 100 g 11,22 € 54,22 €*
44,90 €

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Dieses Präparat ist ein Badezusatz mit dem Wirkstoff helles sulfoniertes Schieferöl zur Bereitung medizinischer Voll- und Teilbäder.
  • Das Bad wird erfahrungsgemäß angewendet zur Linderung der Juckempfindung bei chronisch-ekzematösen Erkrankungen, wie z. B. dem atopischen Ekzem und zur Linderung der Juckempfindung bei Erkrankungen im äußeren Scham- und Analbereich.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Besondere Vorsicht ist bei der Anwendung erforderlich:
    • Nicht unverdünnt mit den Augen in Berührung bringen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • medizinischer Badezusatz (Balneotherapeutikum) zur Bereitung von Voll- und Teilbädern.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Wenden Sie Idas Präparat immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Soweit von Ihrem Arzt nicht anders verordnet, wird das Arzneimittel als medizinischer Badezusatz (Balneotherapeutikum) zur Bereitung von Voll- und Teilbädern 2 - 3 mal pro Woche angewendet.
  • Die Dosierung erfolgt mit Hilfe der Verschlusskappe der Flasche:
    • 1 Vollbad (100 L)
      • Dosierung mit dem Verschluss der 130 g-Flasche: 5 Verschlusskappen (ca. 20 g Lösung)
      • Dosierung mit dem Verschluss der 400 g-Flasche: 2 Verschlusskappen (ca. 20 g Lösung)
    • 1 Sitzbad (50 L)
      • Dosierung mit dem Verschluss der 130 g-Flasche: 2,5 Verschlusskappen (ca. 10 g Lösung)
      • Dosierung mit dem Verschluss der 400 g-Flasche: 1 Verschlusskappe (ca. 10 g Lösung)
    • 1 Teilbad (25 L)
      • Dosierung mit dem Verschluss der 130 g-Flasche: 1,5 Verschlusskappen (ca. 5 g Lösung)
      • Dosierung mit dem Verschluss der 400 g-Flasche: 0,5 Verschlusskappe (ca. 5 g Lösung)
  • Badezusatz:
    • Die erforderliche Einzelgabe des Arzneimittels wird abgemessen und zur guten Vermischung dem einlaufenden Badewasser zugefügt. Die Badetemperatur ist im Normalfall körperwarm (etwa 36°C). Bei starker Juckempfindung soll die Temperatur unter 36°C oder so niedrig wie verträglich sein. Die Badedauer sollte 20 bis 30 Minuten betragen. Es ist empfehlenswert, nach dem Bad eine halbe Stunde zu ruhen.
    • Um eine Heilwirkung zu erzielen, sollten Sie, soweit nicht anders verordnet, über einen Zeitraum von 4 bis 6 Wochen 2 - 3 Badeanwendungen wöchentlich durchführen. Die Behandlungsdauer richtet sich nach Art und Ausmaß der Erkrankung, bitte fragen Sie Ihren Arzt.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Was ist zu tun, wenn Sie das Präparat in zu hohen Dosen angewendet haben?
    • Schädliche Wirkungen einer erhöhten Wirkstoffkonzentration sind nicht bekannt.

 

  • Was ist zu tun, wenn Sie die Anwendung vergessen haben?
    • Nach einer vergessenen Einzeldosis wenden Sie bei der folgenden Behandlung nicht die doppelte Menge an, sondern nehmen die Behandlung mit der vorgesehenen Dosis wieder auf.

 

  • Auswirkungen, wenn die Behandlung abgebrochen wird:
    • Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt die weitere Vorgehensweise, da der Behandlungserfolg gefährdet ist.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Ihnen bekannt ist, daß Sie eine nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle oder einen der sonstigen Bestandteile haben.
  • Im folgenden wird beschrieben, wann Sie das Präparat nur unter bestimmten Bedingungen und nur mit besonderer Vorsicht anwenden dürfen. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt. Dies gilt auch, wenn diese Angaben bei Ihnen früher einmal zutrafen.
  • Bei größeren Hautverletzungen und akuten unklaren Hautkrankheiten
  • schweren fieberhaften und infektiösen Erkrankungen
  • Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz)
  • Bluthochdruck (Hypertonie)
  • sollen Vollbäder unabhängig vom Inhaltstoff nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte das Arzneimittel nicht angewendet werden.
  • Bisher liegen beim Menschen keine Erkenntnisse über Risiken bei der Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit vor. In tierexperimentellen Untersuchungen wurden bei einer Gabe des Präparates mit dem Futter keine Schädigungen der Frucht während der Zeit der Organentwicklung festgestellt. Spätere Stadien der Entwicklung nach der Geburt, Wirkungen auf die Fruchtbarkeit sowie der Übergang des Wirkstoffes in die Milch sind bisher nicht untersucht worden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Patienten auftreten müssen.
  • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    • sehr häufig mehr als 1 von 10 Behandelten
    • häufig weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
    • gelegentlich weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
    • selten weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten
    • sehr selten weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle
  • In seltenen Fällen kann es zu lokalen Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht aufgeführt sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
  • Durch den zusätzlichen Gebrauch von Seifen und anderen Badezusätzen wird die Wirkung des Präparates aufgehoben.
  • Der gleichzeitige, zusätzliche Gebrauch von anderen Salben oder Cremes kann die Wirkung des Arzneimittels beeinträchtigen.
  • Ammoniumbituminosulfonat kann die Löslichkeit anderer Wirkstoffe erhöhen und somit deren Aufnahme in die Haut verstärken.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Gramm.

Wirkstoff Ammonium bituminosulfonat, hell 720mg
Hilfsstoff Duftstoff +
Hilfsstoff Natrium laureth sulfat +
Hilfsstoff Ölsäure diethanolamid +
Hilfsstoff Poly (oxyethylen)-6-glycerolfettsäureester +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Zu diesem Produkt wurde noch keine Meinung hinterlegt.


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "I" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang