versandkostenfrei ab 20 € oder mit Rezept schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Abbildung ähnlich
Magnesium 100mg JENAPHARM
Inhalt: 100 Stück, N3
Anbieter: MIBE GmbH Arzneimittel
Darreichungsform: Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,14 €
Art.-Nr. (PZN): 4016995
GTIN: 4251520701182

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Magnesium 100mg JENAPHARM
Tabletten
(14)
20 Stück, N1 1 Stück 0,18 € 4,45 €*
3,69 €
Magnesium 100mg JENAPHARM
Tabletten
(14)
50 Stück, N2 1 Stück 0,15 € 9,45 €*
7,69 €
Magnesium 100mg JENAPHARM
Tabletten
(14)
100 Stück, N3 1 Stück 0,14 € 15,96 €*
13,79 €

Beschreibung

Magnesium 100 mg JENAPHARM 

Magnesium 100 mg JENAPHARM ist ein Mineralstoffpräparat. Es wird angewendet bei nachgewiesenem Magnesiummangel, wenn er die Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist.

Pflichtangaben & Zusatzinformationen

Anwendungsgebiete

- Magnesiummangel
- Neuromuskuläre Störungen durch schweren Magnesiummangel

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Einnahmedauer ist nicht begrenzt. Bei chronischem Magnesiummangel sollte die Einnahme über 4 Wochen andauern.

Überdosierung?
Es kann zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, wie z.B zu Übelkeit, Erbrechen, Schläfrigkeit mit erhöhter Reizschwelle, Blasensperre, Verstopfung, Atemlähmung und Herzproblemen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Allgemeine Dosierungsempfehlung:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder ab 6 Jahren1/2-1 Tablette1-2 mal täglichvor der Mahlzeit
Jugendliche und Erwachsene1 Tablette1-4 mal täglichvor der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- AV-Block (gestörter Herzschlag bei der Überleitung vom Vorhof zur Kammer)
- Nierenfunktionsstörung

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Müdigkeit
- Weicher Stuhl

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Tablette.

Wirkstoff Magnesium carbonat, schweres, basisches395,85mg
entspricht Magnesium-Ion100mg
Hilfsstoff Maisstärke, vorverkleistert+
Hilfsstoff Kartoffelstärke+
Hilfsstoff Talkum+
Hilfsstoff Magnesium stearat+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Magnesium in der Schwangerschaft

9 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.11.2006
Mein Arzt hat mir dieses Magnesium Präparat für die Schwangerschaft empfohlen. Mangelerscheinungen wie z. B. Wadenkrämpfe werden dadurch eindeutig gemindert.

Empfehlenswert für die Schwangerschaft

8 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.10.2007
Ich habe Magnesium wegen wehenähnl. Kontraktionen der Gebärmutter und Wadenkrämpfen von meinem Gyn bekommen. Ich nehme täglich 4x eine Tablette.Meine Beschwerden haben sich gelegt, sodass ich die Schwangerschaft endlich genießen kann.

Gute Magnesium Tabletten

8 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.02.2018
Ich persönlich finde diese Magnesium Tabletten sehr gut. Die Inhaltsstoffe sind auch ganz gut. Durch die Einnahme dieses Präparats fühle ich mich wirklich gelassen, soger meine Kopfschmerzen sind verschwunden. Anscheinend ist Magnesium nicht nur gegen Muskelkater gut. Wenn es ein Mineralstoffpräparat sein soll, dann Magnesium!

sehr gut veträglich

6 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.09.2017
Dieses Magnesium ist nicht zu hoch und nicht zu niedrig dossiert, sodass es sehr gut hilft und keine Nebenwirkungen hat. Außerdem enthält es keine Laktose, was für ich immer sehr wichtig ist. Ich nehme es täglich, meine nächtlichen Wadenkrämpfe sind weg und ich bin ruhiger und gelassener. Magnesium 100 für mich perfekt, da ich es bei Bedarf auch mal höher dosieren kann. Weiterempfehlenswert.

für Dauermedikation geeignet

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.10.2006
Mein Vater verwendet dieses Produkt- er hat stark abgenutzte Bandscheiben. Er nutzt es, um den Krankheitszustand zu belassen- damit es nicht noch schlimmer wird.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihre quittierte Rezeptkopie bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Buchstabe "M" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang