AGROPYRON Globuli Velati
Inhalt: 20 Gramm, N1
Anbieter: WALA Heilmittel GmbH
Darreichungsform: Globuli
Grundpreis: 100 g 42,45 €
Art.-Nr. (PZN): 1447861

Meinung u. Testbericht zu AGROPYRON Globuli Velati

25 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.01.2012
Ich war immer sehr skeptisch gegenüber der Einnahme von Homöopathischen Mitteln, die nach meiner Meinung nicht helfen würden. Nun habe ich einfach einmal die Globuli ausprobiert. Ich gebe Agropyron Globuli meiner Familie gleich zum Anfang einer Erkältung und bisher ist diese auch bald wieder abgeklungen, meistens schon die nächsten ein, zwei Tage. Bei uns helfen die Agropyron Globuli am besten, wenn man das erste Kribbeln in der Nase verspürt. Bei mir habe ich gemerkt, dass bei Erkältungsstadien die fortgeschritten sind, Agropyron Globuli nicht mehr allein helfen, aber unterstützend und die Erkältung nicht mehr so lange dauert wie sonst. Ich bin mit den Globuli sehr zufrieden und kann sie empfehlen.
15 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.06.2011
Mal ehrlich, ich glaube nicht an Homöopathie - aber wo kann man die Wirksamkeit besser feststellen als bei einem Schnupfen, wenn man die Papiertücher gar nicht schnell genug aus der Packung zerren kann bis man das nächste braucht? Nachdem mein Sohn nur Globuli schluckt, dachte ich mal, schaden kann es nichts. Und siehe da, ich bekam tatsächlich wieder Luft und braucht nur noch die Hälfte der Taschentücher. Vom Arzt meines Sohnes weiß ich, dass Agropyron bei einem "Fließschnupfen" genommen wird, bei eitrigem Schnupfen soll man Gelsemium (verdünnung weiß ich nimmer) nehmen.
38 von 43 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.05.2011
Agropyron Globuli können bei allen Erkältungserscheinungen im Kopfbereich angewendet werden, bei Mandelentzüngungen ebenso wie bei Stirnhöhlenkatarrh. Hilfreich und preiswert!Zur Dosierung:Soweit nicht anders verordnet, Säuglinge 2- bis 4-maltäglich, im akuten Stadium bis zu zweistündlich 3 Globulivelati, Kinder unter 6 Jahren 2- bis 4-mal täglich, im akutenStadium bis zu zweistündlich 5-7 Globuli velati, Kindervon 6 bis unter 12 Jahren 2- bis 4-mal täglich, im akutenStadium bis zu zweistündlich 8-10 Globuli velati sowieErwachseneund Kinder ab 12 Jahre 2- bis 4-mal täglich,im akuten Stadium bis zu zweistündlich 10-15 Globulivelati unter der Zunge zergehen lassen. Bei Säuglingenempfiehlt es sich, vor der Verabreichung die angegebeneMenge Globuli velati in einer kleinen Menge Wasser oderungesüßtem Tee aufzulösen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang