mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
OZOVIT MP
Inhalt: 100 Gramm
Anbieter: Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH
Darreichungsform: Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
Grundpreis: 100 g 11,39 €
Art.-Nr. (PZN): 6308360
Wenn Sie OZOVIT MP kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Ozovit MP: Zur Anwendung bei Stuhlverstopfung und Blähungen

Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen.

Mit dem Wirkstoff Magnesiumperoxid.

Ozovit MP kann ab 18 Jahren verwendet werden und ist laktosefrei.

Anwendung:

2x täglich 1-3 Messlöffel Pulver in Wasser oder Saft einrühren und ca. 1 Stunde nach den Mahlzeiten einnehmen.

Bei Auftreten stärkerer Durchfälle, die Dosis verringern bzw. das Präparat einige Tage absetzen, sodann mit geringerer Dosis beginnen.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Spezifisches Mittel bei Stuhlverstopfung und Blähungen.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Hinweis:
    • Bei neu auftretenden Bauchbeschwerden und/oder länger anhaltenden Beschwerden sollten diese medizinisch durch einen Arzt abgeklärt werden.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Pulver in Wasser oder Saft einrühren und ca. 1 Stunde nach den Mahlzeiten einnehmen.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • 2-mal täglich 1 bis 3 Messlöffel Pulver in Wasser oder Saft einrühren und ca. 1 Stunde nach den Mahlzeiten einnehmen.
  • Bei Auftreten stärkerer Durchfälle (wässrig-schleimig mit krampfartigen Schmerzen) Dosis verringern bzw. das Präparat einige Tage absetzen, sodann mit geringerer Dosis beginnen.

 

  • Die Dauer der Anwendung ist auf eine Woche begrenzt.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Nicht anwenden bei eingeschränkter Nierenfunktion, Darmperforation oder Darmverschluss (Ileus), starkem Durchfall und Herzrhythmusstörungen (AV-Block).
  • Nicht anwenden in der Schwangerschaft.
  • Nicht anwenden bei bekannter Hypersensitivität gegen Magnesiumperoxid.
  • Nur für Erwachsene. Nicht anwenden bei Kindern und Jugendlichen.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Bisher sind keine Risiken im empfohlenen Dosierungsbereich bekannt geworden.
  • Wir empfehlen aber aus prinzipiellen Erwägungen eine Anwendung in der Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Vereinzelt wurde stärkerer Durchfall mit Darmkrämpfen und Elektrolytverlust beobachtet, die durch eine Reduzierung der Dosis behoben werden können. Sollten bisher unbekannte Nebenwirkungen auftreten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
    • Im Hinblick auf eine Beeinträchtigung der Aufnahme sollte generell ein Abstand von 1 - 2 Stunden zwischen der Einnahme dieses Präparates und folgenden Arzneimittel eingehalten werden:
      • Eisen, Tetracycline, Natriumfluorid, Isoniazid, Chlorpromazin und Digoxin.
      • Wie bei anderen Laxantien kann es bei längerer Einnahme zu erhöhten Verlusten von Wasser, Kalium und anderen Salzen kommen.
      • Dies kann zu Störungen der Herzfunktion und zu Muskelschwäche führen.
      • Daher ist die Dauer der Anwendung auf eine Woche begrenzt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Gramm.

Wirkstoff Magnesium peroxid 1g
entspricht Magnesium Ion 602.92mg

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Ozovit MP Pulver

15 von 17 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.01.2008
Spezifisches Mittel bei Stuhlverstopfung und Blähungen...auch super als gut verträgliches mittel bei einer simbioselenkung reduktion anerober pathogener keime sauerstofffreisetzende substanzen..

Symbioselenkung

6 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.05.2008
Etwas lästig ist es 15 Minuten vor dem Essen das einzunehmen, aber ich habe das durch meinen Hausarzt im Zuge einer Symbioselenkung empfohlen bekommen und das hilft sehr gut.

tolles wirkungsvolles Mittel

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Simone F. schreibt am 09.03.2016
Habe dieses Produkt von meiner Heilpraktikerin im Rahmen einer Therapie empfohlen bekommen. Das war vor zwei Jahren. Es gehört seitdem in meine Hausapotheke und hilft mir bei meiner Reinigung im Frühjahr. Ich nehme es abends. Gute Verträglichkeit, entwässert, entlüftet und ist auch gut bei Mykose Therapien. Ich empfehle aber dringend zu einem Präparat, das die Spurenelemente auffüllt, da diese mit ausgespült werden. Ich nehme dafür Mucozink

Nicht vertragen

4 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Juliane F. schreibt am 08.06.2017
Wegen einer starken Dysbiose mit Clostridienbefall habe ich vom Heilpraktiger Ozovit empfohlen bekommen. Bei mir ging die Behandlung leider nach hinten los, was aber daran liegen kann, dass die schlechte Aerobflora durch den Sauerstoff eben auch einen Boost bekommt. Mein Bäuchlein hat es mir mit schlimmem Druck und den ganzen lustigen Roemheldbeschwerden gedankt. Mein Tipp: Erst Kyberstatus machen lassen, dann weiß man, mit wem mans zu tun hat ;-) Für andere Menschen mit anderen Darmproblemen kann es auch ein sinnvolles Produkt darstellen.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "O" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang