DERMATODORON Dilution
Inhalt: 50 Milliliter, N1
Anbieter: Weleda AG
Darreichungsform: Dilution
Grundpreis: 100 ml 35,58 €
Art.-Nr. (PZN): 269713
GTIN: 04001638051019


Besuchen Sie den Markenshop von Weleda. Hier finden Sie die ganze Auswahl sowie spezielle Angebote.
Wenn Sie DERMATODORON Dilution kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Basistherapeutikum bei schuppenden und nässenden Hautveränderungen

Dermatodoron ist nicht auf die Behandlung einer bestimmten Hautkrankheit ausgerichtet, sondern generell für die Regulation der normalen Hautfunktion konzipiert.

Seine Wirksamkeit beruht auf zwei Heilpflanzen: Bittersüss (Dulcamara) und Pfennigkraut (Lysimachia). 

Dulcamara entfaltet ihre Wirkung vor allem bei entzündlichen Hautausschlägen (Exanthemen) sowie juckenden Hautentzündungen (Ekzemen) und normalisiert übermässige Stoffwechselprozesse der Haut. Pfennigkraut (Lysimachia) ist eine bewährte Heilpflanze bei Hautwunden, sie fördert die gesunde Hautdurchblutung.

Durch diese abgestimmte Kombination wirkt Dermatodoron regulierend auf die normalen Hautfunktionen und unterstützend auf die Hautbildung.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Wirkstoff Bittersüßblüten Dekokt, ethanolisch 150mg
entspricht Dulcamara/Lysimachia (hom./anthr.)
Wirkstoff Pfennigkraut Dekokt, ethanolisch 150mg
Hilfsstoff Arabisches Gummi +
Hilfsstoff Ethanol +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

8 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.06.2009
Die DERMATORDORON Tropfen sind nicht direkt auf die Behandlung einer bestimmten Hautkrankheit ausgerichtet, sondern generell für die Regeneration der Haut konzipiert. Die zwei zwei Heilpflanzen Dulcamara und Lysimachia haben der Minderung kein Versprechen offen gelassen. Top!
6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.05.2012
Ich verwendete erst nur die Dermatoronsalbe gegen massive Hautprobleme an den Händen und Armen. Nachdem die so toll wirkte, nahm ich zusätzlich die Dematodorontropfen. Folge: Kein Juckreiz mehr, keine Neurodermitisschübe mehr. Ich habe das Gefühl, dass meine Haut sich im ganzen verbessert hat, weniger zu trocknen Stellen neigt und rascher heilt. Weiterempfohlen unterstützten die Tropfen auch eine Freundin in der Behandlung ihrer Schuppenflechte - auch hier ließ der Juckreiz massiv nach. Wir sind begeistert und werden die Tropfen weiterhin bei Bedarf verwenden.
5 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.05.2010
Ich habe Dermatodoron meinem Sohn bei Neurodermitis gegeben, als er noch ein Säugling war. Bei den pflanzlichen Wirkstoffen hatte ich keine Bedenken. Seine Haut hat sich in kurzer Zeit verbessert. Zuvor hatte er überall rote Ausschläge, mußte zwischenzeitlich sogar Antibiotikum nehmen, weil diese sich schon bakteriell entzündet hatten. Mit Dermatodoron haben wir gute Fortschritte erzielt, vor allem wenn wieder ein Schub kam. Ich kann das Produkt auf jeden Fall weiterempfehlen.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Dana Valkusova schreibt am 17.05.2014
Ich war begeistert, als ich dieses Produkt von Weleda endeckt habe. Jedoch war ich trotz guter Bewertungen etwas skeptisch. Wer Jahre lang durch problematische Haut geplagt ist, kann das nachvollziehen. Ich habe die Tropfen bestellt aber keine "Wunder" erwartet. Ich war überrascht, dass der Juckreiz sowie die Hautausschläge bereits nach drei Tagen nachgelassen haben. Es ist ein tolles Produkt, das auf dem Markt seinesgleichen sucht! Ich werde es langfristig benutzen (in geringerer Dosierung).

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "D" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang