versandkostenfrei ab 20 € oder mit Rezept schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Abbildung ähnlich
Basodexan Softcreme
Inhalt: 100 Gramm
Anbieter: ALMIRALL HERMAL GmbH
Darreichungsform: Creme
Grundpreis: 1 kg 104,60 €
Art.-Nr. (PZN): 4080042

Meinung u. Testbericht zu Basodexan Softcreme

Winterhilfe

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Stefan L. schreibt am 14.12.2019
Besonders im Winter bei der trockenen Heizungsluft ist meine Haut immer sehr angespannt. Da hilft Basodexan Softcreme, morgens und abends aufgetrgen. Der Anteil an Urea spendet lang anhaltende Feuchtigkeit.

Gefühl glatter Haut

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.02.2018
Bei meiner chronisch trockenen Haut ist es das Mittel nach jeder Dusche. Die Haut fühlt sich glatt und entspannt an, bei jeder Jahreszeit. Die Creme riecht unauffällig und lässt sich toll verreiben.

Samtweich

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.12.2017
Die Softcreme zieht sehr schnell ein und man hat kein klebriges Gefühl auf der Haut. Sie macht die Haut weich und liefert die nötige Feuchtigkeit. Gut für den ganzen Körper.

Trockene Haut

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.05.2017
Hilft durch den hohen Urea-Anteil super bei trockener Haut. Schön, dass sich kein Film oder Ähnliches auf der Haut bildet. Zieht schnell ein und kühlt dabei auch etwas. Verteilt sich prima.

Hilft sehr gut

2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.11.2016
Meinem Sohn wurde die Creme von unserem Hautarzt empfohlen, da er so kleine Räume Stellen an den Oberarmen hatte. Man muss wirklich konsequent so ca. vier Wochen eincremen, einmal täglich, dann hilft es! Drum ist auch die Doppelpackung empfehlenswert. Die Creme riecht neutral, was auch sehr angenehm ist. Sie lässt sich gut auftragen und zieht bald ein.

Hilft sehr gut bei Verrohungen

15 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.06.2016
Meinem Sohn wurde diese Salbe von unserem Hautarzt empfohlen. Er hat an den Oberarmen sehr raue Haut, der Arzt nennt es Verhornung. Man muss schon so 3 - 4 Wochen jeden Tag 1 x eincremen, aber dann hilft die Salbe wirklich. Danach reicht es, wenn man ca. 2 x in der Woche eincremt.

Hilfe bei Trockener und rissiger Haut

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
schreibt am 02.12.2008
Benutze die Creme schon seit längerer Zeit und ich muss sagen , dass sie mir sehr gut hilft . Da ich eine leichte Neurodermitis habe und schubweise unter Trockener Haut leide , benutze ich sie stellenweise oder im Winter täglich .Der einzige Nachteil ist , das sie ein wenig brennt.

Die einzige, die wirklich hilft

35 von 37 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.08.2007
Habe neurodermitis-ähnliche Ekzeme an den Händen, d.h. sehr trockene, rissige, verschorfende Stellen. Dagegen hilft bis jetzt nur, wenn es stark juckt, salicylsäure-haltige Flüssigkeit (1- bis 2-mal täglich) und Basodexan-Softcreme. Nur damit kann ich die Ekzeme in Schach halten. Alle anderen Salben und Medikamente haben bisher völlig versagt.

Sehr gute Salbe bei Exemen

23 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.07.2007
Die Basodexan Salbe ist gut verträglich bei Exemen und Hautabschürfungen und heilen sehr schnell ab. Auch bei Neurodimidis kann man die Salbe verwenden.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihre quittierte Rezeptkopie bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
zum Seitenanfang