mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
FEMALAC Bakterien-Blocker Pulver
Inhalt: 10 Stück
Anbieter: Apogepha Arzneimittel GmbH
Darreichungsform: Pulver
Grundpreis: 1 Stück 1,47 €
Art.-Nr. (PZN): 14294519
Wenn Sie FEMALAC Bakterien-Blocker Pulver kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
FEMALAC Bakterien-Blocker Pulver
Pulver
(2)
10 Stück 1 Stück 1,47 € 19,97 €*
14,74 €
FEMALAC Bakterien-Blocker Pulver
Pulver
(2)
28 Stück 1 Stück 1,26 € 45,99 €*
35,39 €

Beschreibung

FEMALAC Bakterien-Blocker: Alles unter Kontrolle!

FEMALAC Bakterien-Blocker ist ein wohlschmeckendes Trinkkonzentrat, das nicht nur zur Unterstützung der Behandlung von durch E. coli-Bakterien ausgelösten Blasenentzündungen eingesetzt werden kann – es schützt auch vor wiederholten Harnwegsinfektionen. Die innovative Duo-Aktiv-Formel mit D-Mannose und Laktobazillen blockiert dabei Keime in der Blase und unterstützt eine gesunde Intimflora.

Vorteile von FEMALAC Bakterien-Blocker

  • Blockierung von E. coli-Bakterien in der Blase durch D-Mannose
  • Laktobazillen regulieren die Mikroflora im Intimbereich
  • Antibiotika-frei
  • nicht verschreibungspflichtig

Anwendung

FEMALAC Bakterien-Blocker ist zur Prophylaxe wiederkehrender Blasenentzündungen 1x täglich einzunehmen und als Unterstützung zur Behandlung (zum Beispiel mit Antibiotika) 2x am Tag.

Dabei ist stets folgende Anleitung zu beachten: Inhalt des Beutels in ein Glas geben, mit 200 ml stillem Wasser auffüllen, umrühren und zügig austrinken.

Die empfohlene Dosis darf nicht überschritten werden. Das Trinkkonzentrat ist nur zur oralen Anwendung geeignet.

Weitere Hinweise zur Anwendung von FEMALAC Bakterien-Blocker

Das Medizinprodukt darf nicht verwendet werden, wenn eine Allergie oder Überempfindlichkeit gegen einen Inhaltsstoff vorliegt. Bei einer Überdosierung sind Beschwerden wie Blähungen, Durchfall oder Bauchschmerzen möglich. Zudem ist FEMALAC Bakterien-Blocker nur für Erwachsene ab 18 Jahren vorgesehen. Ein Arzt oder Apotheker sollte aufgesucht werden, wenn:

  • die Beschwerden anhalten und/oder sich nach sieben Tagen verschlimmern
  • Blut im Stuhl sichtbar ist
  • andere Arzneimittel eingenommen werden oder Erkrankungen vorliegen
  • schon einmal Nierensteine diagnostiziert wurden

Bei Symptomen wie Fieber (ab 38 Grad Celsius), Schüttelfrost, Fieberschauer, Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall sollte unverzüglich ein Mediziner aufgesucht werden.

Video

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Sehr zu empfehlen

34 von 38 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Alexandra H. schreibt am 16.04.2019
Ich kann es nur empfehlen auch wenn es nicht gerade billig ist. Leicht in der Anwendung, geschmacklich super und vor allen Dingen, es schützt vorbeugend und hilft.

Kaufempfehlung

27 von 34 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Iris M. schreibt am 04.10.2019
Das Produkt war eine Empfehlung meiner Urologin. Es ist erst seit Kurzem auf dem Markt aber sehr gut im Gebrauch. Es verbindet zwei Inhaltsstoffe die ich zuvor separat einnehmen musste. D-Mannose und Lactobaziellen. Einfach in der Anwendung und sehr effektiv. Auch geschmacklich sehr angenehm.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Buchstabe "F" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang