ORTHOMOL Immun Trinkfläschchen
Inhalt: 30 Stück
Anbieter: Orthomol Pharmazeutische Vertriebs GmbH
Darreichungsform: Trinkampullen
Grundpreis: 1 Stück 1,63 €
Art.-Nr. (PZN): 1319991


Besuchen Sie den Markenshop von Orthomol. Hier finden Sie die ganze Auswahl sowie spezielle Angebote.
Wenn Sie ORTHOMOL Immun Trinkfläschchen kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
ORTHOMOL Immun Trinkfläschchen
Trinkampullen
(11)
7 Stück 1 Stück 2,43 € 19,95 €*
16,99 €
ORTHOMOL Immun Trinkfläschchen
Trinkampullen
(36)
30 Stück 1 Stück 1,63 € 62,95 €*
48,90 €

Beschreibung

Orthomol Immun ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät). Orthomol Immun zur diätetischen Behandlung von nutritiv bedingten Immundefiziten, wie sie z.B. nach Chemo- und Strahlentherapie auftreten können. Täglich den Inhalt eines Trinkfläschchens (= Tagesportion) zu oder nach einer Mahlzeit einnehmen. Vor Gebrauch gut schütteln! Zur Abdeckung des spezifisch erhöhten Mikronährstoffbedarfs empfiehlt sich die langfristige Einnahme von Orthomol Immun.

Wichtige Hinweise
Orthomol Immun ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät).
Verwenden Sie Orthomol Immun nur unter ärztlicher Aufsicht. Orthomol Immun ist eine ergänzende bilanzierte Diät und kein vollständiges Lebensmittel.
Orthomol Immun in der Darreichungsform Trinkfläschchen ist lactose- und glutenfrei.
Enthält leicht verfügbare Kohlenhydrate sowie Jod. Verwenden Sie das diätetische Lebensmittel bei Störungen der Glucosetoleranz nur unter sorgfältiger Stoffwechselkontrolle. Sollten Sie an einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) leiden, sprechen Sie bitte vor der Einnahme mit Ihrem Arzt. Orthomol Immun ersetzt keine sonstige ärztliche Therapie oder Medikation.

Durch die Einnahme von Orthomol Immun kann eine Gelbfärbung des Urins auftreten. Dies ist eine harmlose Begleiterscheinung und durch den Gehalt an Vitamin B2 bedingt. Gelegentlich führt Vitamin C in der in Orthomol Immun enthaltenen Menge zu einem stärkeren Stuhlgang.

Aufgrund seiner Eigenschaften und Merkmale ist das Produkt in der Lage, den spezifisch erhöhten Mikronährstoffbedarf im speziellen Anwendungsbereich zu decken. Bedarfsanpassungshinweis gemäß § 14b Abs. 5 DiätV: Zur Vermeidung einer unnötigen Kalorienzufuhr werden die für energieliefernde bilanzierte Diäten festgelegten Höchstmengen aller Mikronährstoffe überschritten.

Video

Bitte aktivieren Sie Javascript und den Adobe Flash Player, um dieses Video zu sehen.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Orthomol Immun® ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) mit Zucker und Süßungsmitteln. Orthomol Immun® zur diätetischen Behandlung von nutritiv bedingten Immundefiziten (z. B. bei rezidivierenden Atemwegsinfekten).
  • Orthomol Immun® enthält wichtige Mikronährstoffe für das Immunsystem. Vitamin C, Vitamin D, Zink, Selen, Kupfer, Folsäure, Vitamin A, Vitamin B6 und Vitamin B12 tragen zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Immunzellen müssen sich im Fall einer Aktivierung des Immunsystems schnell teilen und entwickeln. Zink hat eine Funktion bei der Zellteilung, Vitamin A hat eine Funktion bei der Zellspezialisierung. Bei Immunreaktionen können freie Radikale entstehen. Die Antioxidanzien Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B2 sowie Zink, Selen, Kupfer und Mangan tragen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei. Auch sekundäre Pflanzenstoffe, wie z. B. Carotinoide und Citrus-Bioflavonoide, haben antioxidative Eigenschaften. Die Mukosa (Schleimhaut) des Atemtraktes spielt eine wichtige Rolle als Barriere gegen Keime aller Art. Vitamin A, Vitamin B2, Biotin und Niacin tragen zum Erhalt der normalen Schleimhäute bei.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Orthomol Immun® enthält Kohlenhydrate, bei Störungen der Glucosetoleranz nur unter sorgfältiger Stoffwechselkontrolle verwenden. Die enthaltenen Kohlenhydrate (6,6 g pro Tagesportion) sind leicht verfügbar.
  • Orthomol Immun® enthält eine separate Jodtablette. Sollten Sie an einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) leiden, sprechen Sie bitte vor der Einnahme mit Ihrem Arzt.
  • Orthomol Immun® ersetzt keine sonstige ärztliche Therapie oder Medikation.
  • Bei Nierensteinen aus Oxalat, bestimmten Erkrankungen, bei denen zuviel Eisen im Körper gespeichert wird, sowie Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase-Mangel sollte das Produkt erst nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden.
  • Orthomol Immun® in der Darreichungsform Trinkfläschchen ist lactose- und glutenfrei.
  • Bedingt durch den Gehalt an Vitamin B2 kann es zur Gelbfärbung des Urins kommen.
  • Gelegentlich führt Vitamin C in der in Orthomol Immun® enthaltenen Menge zu einem stärkeren Stuhlgang.
  • Das Produkt enthält stark färbendes Beta-Carotin (Provitamin A). Eventuell auftretende Flecken, z. B. auf Kleidungsstücken, sind schlecht zu entfernen.
  • Bedarfsanpassungshinweis gemäß § 14b Abs. 5 DiätV: Zur Vermeidung einer unnötigen Kalorienzufuhr werden die für energieliefernde bilanzierte Diäten festgelegten Höchstmengen der Vitamine C, B1, B2, B6, E und Biotin überschritten und die Mindestmengen der Vitamine A, D, K sowie die Gehalte der Spurenelemente Eisen, Kupfer und Molybdän unterschritten. Denn eine ergänzende bilanzierte Diät ohne Makronährstoffe wie Orthomol Immun® enthält grundsätzlich keine nennenswerte Energiemenge. Daher sollte sich die Höhe der Tageszufuhr für die einzelnen Nährstoffe auf den durchschnittlichen Energiebedarf eines Erwachsenen pro Tag in Höhe von 2.000 kcal (= 8.374 kJ) beziehen (Empfehlung des Arbeitskreises Lebensmittelchemischer Sachverständiger der Länder und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ALS).
  • Bewahren Sie Orthomol Immun® bevorzugt kühl und lichtgeschützt auf.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Täglich den Inhalt eines Trinkfläschchens (= Tagesportion) zu oder nach einer Mahlzeit zusammen mit den Tabletten einnehmen. Vor Gebrauch gut schütteln.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Täglich den Inhalt eines Trinkfläschchens (= Tagesportion) zu oder nach einer Mahlzeit zusammen mit den Tabletten einnehmen. Vor Gebrauch gut schütteln.
  • Zur Abdeckung des spezifisch erhöhten Mikronährstoffbedarfs empfiehlt sich die regelmäßige und langfristige Einnahme. Besprechen Sie die Einnahmedauer mit Ihrem behandelnden Arzt.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?

keine Informationen vorhanden



Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?

keine Informationen vorhanden

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?

keine Informationen vorhanden



Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?

keine Informationen vorhanden

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

68 von 132 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.11.2012
Bei einer Erkältung habe ich mir die Orthomol immun Trinkfläschen in der Apotheke gekauft. Geholfen haben diese überhaupt nicht. Dazu kam, dass der Geschmack einfach widerlich war. Ich dachte erst, ich hätte überlesen, dass die Trinkfläschen vielleicht mit Wasser verdünnt werden müssen. Das war aber nicht der Fall. Der extrem schlechte Geschmack kommt in meinen Augen von den enthaltenen Fruchtsaft-KONZENTRATEN - denn genau so schmeckt es, total konzentriert als wenn man es noch stark verdünnen müsste. Ein Blick auf die Zutatenliste macht die Katastrophe noch perfekt: Konservierungsmittel, 4 verschiedene künstliche Süßstoffe und Aroma!!! In einem Mittel, welches sich anpreist gut für die Gesundheit bzw. das Immunsystem zu sein, haben solche Zusatzstoffe absolut nichts zu suchen. Es wundert mich nicht, dass es nichts genutzt hat. Fazit: wirkt nicht, schmeckt nicht, schadet im Zweifel mehr als es nutzt!
60 von 71 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.12.2014
seit 7 jahren ist orthomol-I, mit kurzen pausen, mein ständiger begleiter. während und nach einer krebstherapie hat es mir sehr geholfen und ich greife immer wieder gerne darauf zurück, besonders in erkältungszeiten oder wenn ich merke, daß irgendetwas nicht stimmt. ich kann es nur weiterempfehlen, auch an menschen ohne KREBS!
50 von 51 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.06.2014
Seit dem Ich ORTHOMOL Immun einnehme muss ich eindeutig feststellen, dass es mir bei weiten besser geht. Meine Erkältungen so wie Magen und Darmgrippe sind bis jetzt so gut wie weg. Ich habe es die ersten 3 Monate jeden Tag danach nur noch alle 3 Tage eingenommen. Auch das Allgemeinempfinden ist viel besser geworden. Früher war ich oft so müde und abgeschlafft. An den Geschmack muss man sich erst gewöhnen. Ich finde in aber ganz gut.
41 von 51 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.07.2012
Ich bekam das Produkt erstmals von einer versierten Apothekerin empfohlen, als ich nach einer schweren Virusgrippe wochenlang nicht wieder so recht zu Kräften kam.Schon am dritten Tag der Einnahme war ich wieder ganz passabel auf den Beinen, und seit dem haben wir "für Notfälle" wie eine drohende Erkältung oder außergewöhnlich starken Streß immer eine Packung davon Zuhause.(Ich möchte allerdings anmerken, daß man dieses Mittel nicht dauerhauft, sondern wirklich bei Bedarf kurmäßig anwenden sollte.)Mein Fazit: seit dem ich Orthomol immun kenne, kaufe ich es regelmäßg nach. Es ist sozusagen mein persönlicher Heiliger Gral und meines Erachtens definitiv sein Geld wert.
36 von 41 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.10.2011
Ich bin vor zwei Jahren nach Berlin gezogen und hatte beruflich viel Stress in dieser Zeit. Als Konsequenz daraus war ich ständig krank, v.a. Erkältungen und grippale Infekte, Akne, etc. Ich bin oft zum Arzt und hab alles möglich einnehmen müssen, aber es hat nie wirklich geholfen und nach ein paar Wochen war ich wieder krank. In der Apotheke hat man mir dann Orthomol immun empfohlen - trotz des hohen Preises hab ich es probiert und war wirklich überrascht von der guten Wirkung. Ich nehme es in Tablettenform und bin restlos überzeugt. Im Winterhalbjahr nehme ich es täglich und im Sommerhalbjahr 1-2mal in der Woche. Seitdem geht es mir wieder gut und mein Immunsystem ist viel widerstandsfähiger geworden. Ich kann das Produkt wirklich nur empfehlen!

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "O" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang