Bronchicum
Inhalt: 30 Milliliter, N1
Anbieter: MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH
Darreichungsform: Tropfen
Grundpreis: 100 ml 22,97 €
Art.-Nr. (PZN): 1852099
GTIN: 04008617520139

Wenn Sie Bronchicum kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Bronchicum
Tropfen
(17)
30 Milliliter, N1 100 ml 22,97 € 8,35 €*
6,89 €
Bronchicum
Tropfen
(12)
50 Milliliter, N2 100 ml 17,18 € 11,60 €*
8,59 €
Bronchicum
Tropfen
(11)
100 Milliliter, N3 100 ml 13,69 € 18,85 €*
13,69 €

Beschreibung

Natürlich gegen den Husten

2 besonders effektive, natürliche Wirkstoffe bei festsitzendem Husten und akuter Bronchitis, Thymian und Primel, verbinden sich hier zu einer optimalen Wirkstoffkombination. Sie ergänzen und verstärken sich gegenseitig und wirken schnell schleimlösend, sowie beruhigend für gereizte Bronchien.

Sie wirken entkrampfend, sind wirkungsvoll gegen Bakterien und unterstützen den Abtransport und das Abhusten des Schleims.

Die sehr gut verträglichen Tropfen sind ohne Alkohol und Zucker.

Anwendung:

Bei 6-12 Jährigen beträgt die Einzeldosis 30 Tropfen, die 3-5x täglich angewendet werden sollte. Nach dem 12. Lebensjahr 35 Tropfen 5x täglich einnehmen.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Erkältungskrankheiten der Atemwege, vor allem mit zähem Schleim
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Atemnot, Fieber, eitriger oder blutiger Auswurf auftreten.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Bereiten Sie das Arzneimittel zu und nehmen Sie es ein. Dazu verdünnen Sie es mit heißem Wasser oder Tee.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zur Alkoholvergiftung kommen. Insbesondere Kleinkinder sind sehr gefährdet. Setzen sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder von 6-14 Jahren25 Tropfen3-5 mal täglichunabhängig von der Mahlzeit
Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene30 Tropfen5-mal täglichunabhängig von der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
  - Übelkeit
  - Erbrechen
  - Bauchkrämpfe
  - Durchfälle

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose und Fructose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Das Arzneimittel besteht aus einer Wirkstoffkombination aus Thymian und Primel (Schlüsselblume). Thymian besitzt neben desinfizierenden auch auswurffördende Eigenschaften. Letztere beruhen vermutlich auf der Anregung der feinen Härchen der Bronchien zu schnelleren Bewegungen. Zusätzlich werden Zellen der Lunge anregt, vermehrt dünnflüssigeres Sekret auszuscheiden. In den Bronchien löst Thymian Krämpfe.
Die Inhaltsstoffe der Primel sind in der Lage, ähnlich wie Seife die Oberflächenspannung der Flüssigkeit, die die Lungenbläschen bedeckt, herabzusetzen. Festsitzende Sekrete werden dadurch gelöst und können abgehustet werden.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Tropfen.

Broteinheiten: 0,017

Alkohol: 27,7 Volumenprozent
Wirkstoff Thymian-Fluidextrakt (1:2-2,5); Auszugsmittel gemäß DAB400mg
Wirkstoff Primelwurzel-Tinktur200mg
Hilfsstoff Sucrose-Invertzucker-Gemisch+
Hilfsstoff Eucalyptusöl+
Hilfsstoff Levomenthol+
Hilfsstoff Wasser, gereinigtes+
Hilfsstoff Ethanol+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
25 von 80 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.07.2015
Regen die Schleimproduktion an und man kann schön abhusten. Ich persönlich finde die schmecken auch sehr gut. Habe die sogar als Kind schon gerne genommen. Helfen sehr gut. Nebenwirkungen sind mir keine aufgefallen.
3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.02.2015
Bronchikum Tropfen, sind wirkungsvoll, bei sehr starken Husten in der Nacht, mann kann Bronchikum Tropfen vor dem Schlafen gehen nochmal einnehmen dann kann man besser einschlafen..
2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.01.2011
Bronchikum ist schon seit Jahren Bestandteil unserer Hausapotheke, da es nicht nur den Hustenreiz lindert, sondern auch festsitzenden Schleim löst. Für Kinder kann man die Tropfen in Tee oder Saft geben. Es ist zwar etwas teurer als einige andere Hustenmedikamente, dafür ist es aber auf rein Pflanzlicher Basis und hilft bei "normalem"Husten zuverlässig.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.01.2013
Bronchicum Hustentropfen helfen wirklich sehr prompt und zuverlässig, auch schon nach einer Einzelgabe, gut zum Abhusten, nehmen aber auch den übermäßigen, unproduktiven Hustenzwang. Die Bronchien können sich erholen! Im Tee schmecken sie nicht so unangenehm wie pur. Ich habe sie immer zuhause und kann sie wirklich weiter empfehlen!
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.01.2015
Super Produkt, wenn man es mindestens drei bis 4 mal am tag nimmt! daher nur weiter zu empfehlen. leider konnte ich keine besserung der beschwerden erkennen, wenn die tropfen z.B. nur ein oder zwei mal am tag genommen habe....

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "B" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang