mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Phytohustil Hustenreizstiller
Inhalt: 150 Milliliter
Anbieter: Bayer Vital GmbH
Darreichungsform: Sirup
Grundpreis: 100 ml 5,33 €
Art.-Nr. (PZN): 425478

Wenn Sie Phytohustil Hustenreizstiller kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Phytohustil® Hustenreizstiller Sirup lindert schmerzhafte Hustenattacken

Der pflanzliche Hustenreizstiller wirkt sofort und stark. Er lindert dank der Heilkraft der Eibischwurzel den unangenehmen Reizhusten. Der Wirkstoff bildet einen Schutzfilm über der strapazierten Schleimhaut im Mund- und Rachenraum und hilft ihr dabei, sich zu regenerieren. Phytohustil® Hustenreizstiller Sirup hat keine zentralen Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Unkonzentriertheit und sorgt schnell für eine Reizhusten-freie Zeit – vor allem nachts eine Wohltat.

Auch die leichte Anwendung des pflanzlichen Arzneimittels überzeugt: Mit dem beiliegenden Messbecher einfach die Menge des Sirups abstimmen, einnehmen und für kurze Zeit im Mund- und Rachenraum wirken lassen. Zudem wird empfohlen, 30 Minuten nach der Einnahme des Phytohustil® Hustenreizstiller Sirups weder zu essen noch zu trinken, um eine optimale Ausbildung des Schutzfilms zu ermöglichen.

 

Die Vorteile von Phytohustil® Hustenreizstiller Sirup auf einen Blick

  • Die Heilwirkung der Eibischwurzel lindert schnell den Reizhusten.
  • Die regenerationsfördernden Eigenschaften unterstützen die Heilung der Schleimhaut.
  • Die pflanzliche Soforthilfe wirkt direkt und lokal im Mund- und Rachenraum.
  • Der Hustenreizstiller weist eine sehr gute Verträglichkeit auf und ist für Kinder ab einem Jahr geeignet.
  • Der Sirup ist vegan, laktose- und glutenfrei und angenehm im Geschmack.
  • Weder die Konzentrations- noch die Reaktionsfähigkeit werden beeinträchtigt.

Wirkweise von Phytohustil® Hustenreizstiller Sirup

Die Schleimstoffe der Eibischwurzel bilden einen schützenden Schutzfilm direkt auf der Schleimhaut im Mund- und Rachenraum. Durch die lokale Wirkung tritt eine sofortige Linderung des Reizhustens ein. Phytohustil® wirkt sofort, pflanzlich und stark. Präparate, die synthetisch hergestellt sind, wirken im Vergleich zu der pflanzlichen Soforthilfe erst 15 bis 20 Minuten später, da die Inhaltsstoffe zunächst über die Blutbahn und das Gehirn zu den gereizten Schleimhäuten transportiert werden. Der Phytohustil® Hustenreizstiller Sirup unterstützt außerdem die Regeneration der Schleimhaut und weist entzündungshemmende Eigenschaften auf. 

 

Pflichttext

Phytohustil® Hustenreizstiller Sirup.

Wirkstoff: Eibischwurzel-Auszug. Bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und damit verbundener trockener Reizhusten. Bei Beschwerden, die länger als drei Tage anhalten oder periodisch wiederkehren, sowie bei Fieber sollte ein Arzt aufgesucht werden. Das Arzneimittel enthält 1,1 Vol.-% Alkohol. Das Arzneimittel enthält Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat; Packungsbeilage beachten! Das Arzneimittel enthält Sucrose (Zucker); Packungsbeilage beachten!

Stand: 05/2017. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Reizhusten als Folge von Entzündungen im Mund- und Rachenraum
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Fieber auftreten.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kleinkinder von 1 bis 3 Jahren3ml4-mal täglichunabhängig von der Mahlzeit
Kinder von 3 bis 6 Jahren4ml4-mal täglichunabhängig von der Mahlzeit
Kinder von 6 bis 12 Jahren5ml5-mal täglichunabhängig von der Mahlzeit
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene10ml3-6 mal täglichunabhängig von der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
  - Übelkeit
  - Durchfälle
  - Bauchschmerzen
- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
  - Juckreiz
  - Entzündungsreaktionen der Haut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 3 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden.
- Parabene (Konservierungsstoffe z.B. E 214 - E 219) können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch mit zeitlicher Verzögerung, hervorrufen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Eibisch und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:

  - Aussehen: mehrjährige, schulterhohe Staude mit großen, blassrosa Blüten
  - Vorkommen: Asien, Mitteleuropa
  - Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Polysaccharid-Schleime
  - Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte der Blätter, Blüten und Wurzel
Die im Eibisch enthaltenen Schleime legen sich als eine schützende Schicht über gereizte Schleimhäute. Auf diese Weise lindern sie Reizhusten und können die Magenschleimhaut vor zu viel Säure schützen. Im Tierversuch konnte zusätzlich eine entzündungshemmende Wirkung gezeigt werden.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 5 ml Sirup.

Broteinheiten: 0,4

Alkohol: 1,1 Volumenprozent
Wirkstoff Eibischwurzel-Extrakt2,33g
Hilfsstoff Methyl-4-hydroxybenzoat+
Hilfsstoff Propyl-4-hydroxybenzoat+
Hilfsstoff Saccharose4,2g
Hilfsstoff Ethanol 90% (V/V)+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
40 von 46 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Sandelchen schreibt am 29.04.2008
Ich war letztes Jahr während meiner Schwangerschaft von mehreren Erkältungen geplagt, die an meinen Kräften zehrten! Eine Ärztin war leider keine grosse Hilfe, da sie der Meinung war, die Symptome müssten alle wieder von alleine weggehen, erst recht in der Schwangerschaft. Als ich den Husten gar nicht mehr aushielt, fragte ich in der Apotheke um Rat, wo mir daraufhin dieser Hustensaft empfohlen wurde. Ich empfinde den Geschmack auch als besonders angenehm, der zarte Film lindert die Schmerzen, der saft erinnert mich nach vielen bereits durchprobierten Hustensäften an einen, den ich als Kind in der DDR immer genommen hab (Fenchelsirup aus Wernigerode) und den es leider nicht mehr gibt. 5 Sterne für dieses Produkt.
38 von 41 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Lola-1974 schreibt am 10.10.2009
Phytohustil wurde mir in der Apotheke empfohlen, da ich ständig mit diesen Hustenanfällen zu kämpfen habe. Konnte kaum noch schlafen. Am Anfang nahm ich Phytohustil 3 x 20 ml am Tage, nach ca. 2 Wochen reduzierte ich es auf 2 x pro Tag, bis ich es dann gar nicht mehr brauchte. Ohne Phytohustil wäre ich nicht zum Schlafen gekommen, nicht einmal im Sitzen im Sessel konnte ich schlafen, da ständig dieser dumme Hustenanfall kam. Mir drehte es sogar den Magen herum, konnte jedesmal spüren, wie unangenehm dieses Gefühl ist. Phytohustil wirkt schnell und ist somit auch voll und ganz zu empfehlen. Kaufe weiterhin Phytohustil, damit ich die Nacht gut verbringen kann.
32 von 38 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
MHH schreibt am 13.02.2017
Der Saft ist zwar sehr süß, aber bei einem Reizhusten ist das eigene Geschmacksempfinden sowieso beeinträchtigt, so dass die Süße zu vernachlässigen ist. Wichtig: der Saft erleichert das Leben mit einem hartnäckigen Husten. Ich nehme den Saft auch bei einem Virushusten, da der dann vorhandenen quälende tiefe Husten schon richtig ermüdet. Ich nehme dann den Sirup und schlafe dann auch besser, weil, wenn ich erst schlafe und nicht immer husten muss, erhole ich mich besser (gerade erst erfahren an mir selber).
28 von 31 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.10.2013
Wer kennt es nicht, man ist müde und kann nicht schlafen, da man ständig husten muss. Dieser Saft hilft gut gegen Hustenreiz bei Erwachsenen und Kindern. Mein Kind musste so stark manchmal husten, dass sie sich dabei übergeben musste. Es ist wie bei jedem Hustenstiller jedoch ratsam ihn nur zur Nacht anzuwenden . Am Tag sollte man einen Hustenlöser benutzen und Inhalieren. Nie einen Hustenlöser mit einen Hustenstiller zusammen verwenden.
25 von 29 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.04.2011
Ich hab den Saft erst von einer Bekannten geschenkt bekommen. Sie hat mir ein kleines "Werd-Gesund-Set" zusammen gestellt und da war der Saft dabei. Ich kannte den Saft nicht, hab sonst immer Tropfen genommen. Ich hab ihn dann doch ausprobiert und zunächst viel mir der Geschmack auf. Hab eigentlich irgendwas ekliges erwartet, wie früher als Kind, wenn Muttern mit Hustensaft an kam. Ich konnte prima schlafen, der Hustenreiz war schnell weg. Nebenwirkungen hab ich keine gehabt. Ich kann Phytohustil nur weiter empfehlen, wenn man mal wieder durchschlafen möchte TROTZ Husten!

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "P" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang