versandkostenfrei ab 20 € oder mit Rezept schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Abbildung ähnlich
Sterillium med
Inhalt: 500 Milliliter
Anbieter: Paul Hartmann AG
Darreichungsform: Lösung
Grundpreis: 1 l 17,58 €
Art.-Nr. (PZN): 6589258
GTIN: 4031678052158

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Sterillium med
Lösung
(22)
100 Milliliter 1 l 44,90 € 4,90 €*
4,49 €
Sterillium med
Lösung
(22)
500 Milliliter 1 l 17,58 € 11,95 €*
8,79 €
Sterillium med
Lösung
(22)
1000 Milliliter 1 l 13,99 € 21,30 €*
13,99 €

Beschreibung

Sterillium med - Zur Handdesinfektion

Breites Wirkspektrum inklusive Novovirus-Wirksamkeit. Mit dem bewährten Hautpflege Komplex von Sterillium. 

Farbstoff- und parfümfrei und daher besonders geeignet für Anwender mit empfindlicher Haut.

Apotheker-Tipp

Bild des medpex-Apotheker Birgit
Birgit
Apotheker im medpex-Team
Kalte Temperaturen und regelmäßiges Desinfizieren können unsere Hände auf Dauer ganz schön strapazieren. Um dem vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen, jeden Abend vor dem Schlafengehen eine reichhaltige Handcreme großzügig auf die Hände aufzutragen. Hierfür eignet sich besonders gut die Cold Cream Intensiv-Handcreme von Avène.

Pflichtangaben & Zusatzinformationen

Anwendungsgebiete

- Desinfektion der Hände vor und nach Personenkontakt (hygienische Händedesinfektion)
- Desinfektion als Vorbereitung für eine Operation

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Zur hygienischen Händedesinfektion mindestens 3 ml 30 Sekunden lang in die trockenen Hände einreiben und feucht halten. Bei einem Kontakt mit Krankheitserregern zwei Mal anwenden. Zur chirurgischen Händedesinfektion mindestens 1,5 Minuten in die trockenen Hände und Unterarme einreiben und feucht halten. Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen oder offenen Wunden anwenden. Bei Kontakt der Lösung mit den Augen sollten die geöffneten Augen für einige Minuten mit fließendem Wasser gewaschen werden.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt.

Überdosierung?
Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Hygienische Händedesinfektion bei Personenkontakt:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder, Jugendliche und Erwachsene3 ml1-2-mal vor und/oder nach einem Kontaktmehrmals täglich (bei Bedarf)
Chirurgische Händedesinfektion:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachseneeine ausreichende Mengeeine ausreichende Mengevor dem Eingriff

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Trockene Haut (Xerodermie)
- Hautreizung
- Allergische Überempfindlichkeit der Haut (allergische Dermatitis)

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss
  - vor Hitze geschützt
  - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
  - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 1 Jahr verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung
  - bei Raumtemperatur
  - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
  - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden!

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Ethanol (Alkohol) kühlt die Haut und wird zur Desinfektion von Haut und Schleimhaut eingesetzt. Alkohol-Wasser-Gemische töten Bakterien, Pilze und Viren ab. Sie werden außerdem auch zum Desinfizieren von Instrumenten und Flächen eingesetzt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Lösung.

Alkohol: 89,5 Volumenprozent
Wirkstoff Ethanol850mg
Hilfsstoff Butan-2-on+
Hilfsstoff Propan-1-ol+
Hilfsstoff Myristylalkohol+
Hilfsstoff Glycerol 85%+
Hilfsstoff Wasser, gereinigtes+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Wichtig gegen Viren

7 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.03.2016
Wie wichtig das tägliche und gründliche Händewaschen ist, weiss jeder. Als Ergänzung, besonders in der Grippezeit, verwende ich dieses Produkt. Es hat ein breites Wirkspektrum inklusive Novovirus-Wirksamkeit. Da es farbstoff- und parfümfrei ist, vertrage ich es trotz empfindlicher Haut sehr gut. Mein Fazit lautet daher : sehr empfehlenswert.

Besonders in der Erkältungssaison unverzichtbar

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.03.2016
Ich fülle mir immer 50ml in ein Fläschchen ab, welches ich in der Handtasche habe. Damit fühle ich mich sicher und desinfiziere meine Hände immer wieder zwischendurch, um mich vor Keimen zu schützen.

Auch gegen Noro Viren

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.03.2017
In meinem WC steht immer eine Flasche mit Sterillium. Das habe ich mal eingeführt als eine Magen-Darm-Grippe in unserem Haushalt grasierte. Dieses ist auch gegen Noro-Viren wirksam und das finde ich sehr wichtig. Außerdem desinfiziere ich damit auch Nagelscheren und Feilen.

Erste Wahl

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.03.2016
Ich habe bereits einige Desinfektionsmittel ausprobiert, aber keines konnte mich so überzeugen wie Sterilium. Bei den meisten stört mich, dass sie einen schmierigen Film hinterlassen, der nicht den Anschein erweckt, wirklich desinfizierte Hände zu haben. Man riecht quasi schon, wie die Bakterien abgetötet werden. Ob das nun auf Dauer gut für die Haut ist, oder nicht, sei dahin gestellt. Mit der richtigen Hautpflege habe ich zumindest keine Probleme durch Desinfektion. Das Mittel hinterlässt keinen schmierige Film auf der Haut, sondern ein angenehm samtiges und sauberes Gefühl. Ideal für unterwegs, ich fülle mir immer etwas in kleinere Fläschchen ab und habe stets eines dabei. Gerade in der Stadt, wenn man mit der Bahn unterwegs ist und überall anfasst ein Segen. Wärmste Empfehlung von meiner Seite.

Sehr gut verträglich

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Page1969 schreibt am 02.09.2019
Ich arbeite schon lange in der ambulanten Pflege. Dort haben wir dieses Händedesinfektionsmittel, welches ich an manchen Tagen bis zu 20 mal anwende. Ich hatte von Kind auf immer sehr empfindliche Haut an den Händen, litt hier zeitweise auch unter Neurodermitis. Aber dieses Desinfektionsmittel kann mit nichts anhaben. Man sollte es aber mind. 30 Sec. lang einreiben, damit es überhaupt wirkt und seine rückfettende Wirkung entfalten kann. Zusätzlich creme ich meine Hände mehrfach täglich mit einer Urea 10% Handcreme ein.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihre quittierte Rezeptkopie bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Buchstabe "S" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang