mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
PHA ZahnSchutz Plus Pulver f.Hunde/Katzen
Inhalt: 60 Gramm
Anbieter: PetVet GmbH
Darreichungsform: Pulver
Grundpreis: 100 g 27,98 €
Art.-Nr. (PZN): 10229353
GTIN: 4260259021010

Meinung u. Testbericht zu PHA ZahnSchutz Plus Pulver f.Hunde/Katzen

Gute Lösung für leuchten Zahnstein

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Anne G. schreibt am 12.02.2020
Das Produkt hat meiner 4 Jahre alten Jack Russel Hündin bei leichtem Zahnstein gut geholfen. Es ist sehr ergiebig und hat einige Zeit gehalten. Sicher ersetzt es bei starken Zahnsteinproblemen den Tierarztbesuch nicht, kann aber zur Vorbeugung gut empfohlen werden.

Endlich kein Zahnstein mehr

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
ventisca schreibt am 21.11.2019
Meine Hündin ist 7 Jahre und hatte leider recht viel Zahnstein und auch oft ein sehr unangenehmen Geruch aus dem Maul, aufgrund von Magenproblemen. Die Tierärztin wollte unter Narkose den Zahnstein entfernen, aber ich wollte es erstmal auf natürlichem Weg versuchen. Das Mittel löst tatsächlich den Zahnstein. Ich gebe es jeden Mittag auf die Hauptmahlzeit und schon jetzt sehen ihre Zähne heller und besser aus. Ich werde ihr weiterhin dieses Pulver über das Futter streuen und hoffe sehr, dass ihr dadurch eine Narkose erspart bleibt. Bin sehr zufrieden!

Sehr hilfreich

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.10.2017
Bereits zum 2. Mal habe ich Zahnschutz Plus Puver bestellt. Unser Border Terrier leidet unter starken Zahnstein mit Mundgeruch. Seit wir das Puver geben, ist der Mundgeruch zu 90% verschwunden und der Zahnstein durch zusätzlichen Kauknochen aufgelöst. Wir werden das Pulver regelmäßig geben. Es wird sehr gut vom Tier angenommen und über das Futter gestreut.

PHA Zahnschutz Plus

0 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.10.2015
Mein Hund neigt zu Zahnstein. Ich habe das Futter umgestellt auf ein Futter, dass durch seine Zusammensetzung gegen Zahnsteinbildung wirken soll. Zusätzlich habe ich vor 2 Wochen das PHA Zahnschutz Plus eingesetzt. Das Pulver wird ohne Probleme über das Futter eingenommen. Zur Zeit kann über die Wirkung noch keine Auskunft geben. Ich hoffe es klappt!

naja

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.04.2014
Mein Chihuahua neigt wie die meisten kleine Hunde zu schlechter Zahnhygiene. Ich putzte sie ihm regelmäßig und habe nach diversen Tropfen den PHA Zahnschutz probiert. Jedoch konnte ich keine eindeutigen Unterschied feststellen. Natürlich weiß ich nicht ob der Zahnbelag ohne das Pulver schlimmer wäre, aber da ich keine echte Unterschied zu vor der Benutzung von PHA Zahnschutz feststellen konnte nur die Note befriedigend.

Plaque und Zahnstein Ade!

14 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.04.2014
Leider neigt unsere Hündin sehr zu Zahnsteinbildung. Los gings mit mit weichen Ablagerungen (Plaque), die dann irgendwann nicht mehr wegzurubbeln gingen... lt. Tierarzt können durch die vermehrte Bakterienansammlung Zahnfleischentzündungen und Zahnverlustund übler Geruch aus dem Maul enstehen.. wir haben dann begonnen PHA ZahnSchutz dem Futter zuzusetzen der feste Zahnstein wurde weicher und löste sich. Eine Neubildung von Plaque und Zahnstein wird bei regelmäßiger Gabe von PHA Zahnschutz erheblich verringert .. und für uns das wichtigste.. kein Gestank mehr aus dem Maul! Es hilft wirklich-.! Absolute Kaufempfehlung!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang