mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Dobensana Lutschtabletten Honig- und Zitronengeschmack
Inhalt: 24 Stück
Anbieter: Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Darreichungsform: Lutschtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,26 €
Art.-Nr. (PZN): 11128039
GTIN: 4002448089735
Wenn Sie Dobensana Lutschtabletten Honig- und Zitronengeschmack kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Stark gegen Schmerzen und Erkältungserreger

Haben es die Krankheitserreger erst einmal geschafft über die Atemwege in den Organismus einzudringen und das Immunsystem ist geschwächt, reagiert der Körper mit einer schmerzhaften Entzündung. Lindernde Medikamente wie Dobensana Lutschtabletten gewährleisten eine schnelle und effektive Besserung der Halsschmerzen. 

Die Lutschtabletten beseitigen nicht nur Symptome wie Schluckbeschwerden oder Heiserkeit, sondern bekämpfen auch Bakterien und gewisse Viren, die für die Erkältung verantwortlich sind. Möglich machen dies die antiseptischen Eigenschaften der Inhaltsstoffe Dichlorbenzylalkohol (DCBA) und Amylmetacresol (AMC), die Viren und Bakterien gezielt bekämpfen. 

Bei ersten Anzeichen von Halsweh

  • bekämpft Erreger im Rachenraum
  • lindert Halsschmerzen effektiv und wohltuend
  • für die Anwendung bereits bei Kindern ab 6 Jahren
  • mit wohlschmeckendem Honig-Zitronen-Geschmack

Dobensana Lutschtabletten gibt es mit Honig- und Zitronengeschmack sowie als zuckerfreie Lutschtabletten mit Zitronengeschmack. 

 

Dobendan Wirkeintritt Dobendan Linderung Dobendan Geschmack

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut, z.B. mit:
  - Halsschmerzen
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie eine schwere Halsentzündung haben oder zusätzlich zu den Halsschmerzen hohes Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen auftreten.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen und dabei in der Mundhöhle einwirken.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene1 Lutschtablettemehrmals täglich (max. 8 Lutschtabletten pro Tag)im Abstand von 2-3 Stunden

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Bei Verdacht auf eine Virus- oder Pilzinfektion sollte gezielt behandelt werden. Wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Allergische Reaktionen, wie:
  - Hautausschlag
  - Leichtes Brennen auf der Schleimhaut
  - Schwellungen der Mund- oder Rachenschleimhaut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Chinolingelb mit der E-Nummer E 104)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose und Fructose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Wirkstoffe in Kombination töten lokal angewendet an der Oberfläche unterschiedliche Bakterien und Viren ab und wirken somit desinfizierend.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Tablette.

Broteinheiten: 0,21

Wirkstoff 2,4-Dichlorbenzylalkohol1,2mg
Wirkstoff Dichlorbenzylalkohol1,2mg
Wirkstoff Amylmetacresol0,6mg
Hilfsstoff Weinsäure+
Hilfsstoff Pfefferminzöl+
entspricht Levomenthol+
Hilfsstoff Bienenhonig+
entspricht Invertzucker100,9mg
Hilfsstoff Zitronenöl+
Hilfsstoff Chinolingelb+
Hilfsstoff Zuckersirup+
entspricht Saccharose1,441g
entspricht Fructose+
Hilfsstoff Glucose-Lösung+
entspricht Glucose976mg

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Absolutes Nachkaufprodukt

3 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.12.2015
Diese Halstabletten waren in meiner Erkältungsbox und sind sofort der neue Liebling der ganzen Familie geworden. Sie wirken sehr gut, Schmerzen und Schluckbeschwerden werden deutlich gemildert. Der Geschmack nach Honig und Zitrone ist sehr lecker und der Duft hat schon viel positives Interesse im Umfeld erregt, wir konnten diese Tabletten also schon direkt weiterempfehlen.

Angenehme Wohltat

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.09.2018
Die Halstabletten habe ich genommen, als ich das erste Kratzen im Hals verspürt habe. Der Geschmack ist angenehm. Meiner Meinung nach schmecke ich mehr Honig als Zitrone, aber das ist okay. Die Tabletten helfen bei mittelschweren Halsschmerzen. Wenn ich starke Schmerzen habe, bevorzuge ich andere Tabletten.

Wirkt Super!

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.02.2018
Gutes Produkt bei Halsschmerzen und schmeckt dazu auch noch so gut, als ob man ein normales BONBON lutscht! Nehme ich immer gleich bei den ersten Anzeichen!

Hilft super

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.05.2018
Eine gute Alternative zu dem üblichen Halswehbonbons. Der Honig Zitronengeschmack ist mal was anderes und schmeckt der ganzen Familie! Gehört bei uns zur Hausapotheke....

Gute Wirkung

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.12.2017
Bin sehr zufrieden. Diese Lutschtabletten beruhigen total. Es hilft sehr gut bei einem kratzigen Hals. Wenn aber nach paar Tagen keine Besserung da ist, sollte man zum Arzt.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Buchstabe "D" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang