mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Milgamma 300mg
Inhalt: 90 Stück
Anbieter: Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,72 €
Art.-Nr. (PZN): 2913905

Meinung u. Testbericht zu Milgamma 300mg

wirksam und gut verträglich!

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Gertrud W. schreibt am 14.08.2020
Lange Jahre schon leidet mein Mann, als Folge von Diabetes, an Neuropathie in den Füßen. Es muß wohl ein sehr unangenehmes und nervlich belastendes Gefühl sein. Ich kann es nur so weitergeben, wie ich es es von meinem Mann mitfühle. Seit er aber "Milgamma 300 mg" regelmäßig einnimmt, hat sich das Ganze doch sehr verbessert. Ich glaube, daß man diese Neuropathie auch nicht mit Hilfe von Tabletten ganz entfernen kann. Es sind schließlich kleine Nervenzellen, die schon vorher zerstört waren, welche man ins Nachhinein nicht mehr reparieren kann aber doch, sehr stark verbessern.

Wirksames Medikament

22 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Anonymer Kunde schreibt am 14.05.2019
Aufgrund von Diabetes habe ich Polyneuropathtie. Mein Neurologe empfahl bzw. verscgrieb mir Milgamma 300. Ich nehme Milgamma zwar noch nicht lange, verspüre aber jetzt schon eine leichte Besserung an den Zehen. Ausserdem fühle ich mich fitter als vorher.

Polyneuropathie. Folgekrankheit von Diabetes mellitus 2

18 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Gertrud W. schreibt am 07.07.2017
Mein Mann ist seit vielen Jahren Diabetiker (Diabetes mellitus 2). Die Folge von Diabetes ist bei ihm leider Polyneuropathie in den Füßen: Gribbeln, Schmerz bei Berührung, auch Hitze- und Kältegefühl fehlen. Lange habe auch ich mich damit beschäftigt und bin dabei auf Milgamma 300 mg gestoßen. Nach Rücksprache mit unserem Hausarzt nimmt er sie ein. Seitem er nun dieses Medikament regelmäßig nimmt, ist erfreulicherweise eine leichte Verbesserung festzustellen.

Sehr hilfreiches Präparat bei Polyneuropathie

25 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Gertrud W. schreibt am 07.07.2017
Mein Mann ist schon lange Jahre Diabetiker (Diabetes mellitus 2). Die Folge davon ist eben unter anderem Polyneuropathie in den Füßen. Gribbeln, Schmerzen, Kälte- und Wärmeempfindungen fehlen. Seit er aber Milgamma 300mg regelmäßig nimmt, hat sich der Zustand wesentlich gebessert.

Folgeerkrankungen von Diabetes

32 von 38 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.08.2012
Meine Schwiegermutter hat es von ihrem Heilpraktiker für die Folgeerkrankungen von ihrer Zuckerkrankheit verschrieben bekommen, vor allem, dass sich ihre Augen nicht verschlechtern und sie nimmt sie jetzt schon drei Jahre und schlechter ist es wirklich seither nicht mehr geworden, sie ist sehr zufrieden damit!

Multiple Sklerose

29 von 44 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.06.2007
Mein Heilpraktiker hat mir das empfohlen für MS, bis jetzt kann ich noch nicht sagen, ob es wirklich eine Wirkung auf die Entzündungen hat. Auf jedenfall fühle ich mich besser.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang