mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
BIOCHEMIE DHU 7 Magnesium phosphoricum D 6 Tabl.
Inhalt: 80 Stück, N1
Anbieter: DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,04 €
Art.-Nr. (PZN): 274364


Besuchen Sie den Markenshop von DHU Schüßler Salze. Hier finden Sie die ganze Auswahl sowie spezielle Angebote.
Wenn Sie BIOCHEMIE DHU 7 Magnesium phosphoricum D 6 Tabl. kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
BIOCHEMIE DHU 7 Magnesium phosphoricum D 6 Tabl.
Tabletten
(10)
80 Stück, N1 1 Stück 0,04 € 4,45 €*
3,50 €
BIOCHEMIE DHU 7 Magnesium phosphoricum D 6 Tabl.
Tabletten
(94)
200 Stück, N2 1 Stück 0,03 € 8,75 €*
5,95 €
BIOCHEMIE DHU 7 Magnesium phosphoricum D 6 Tabl.
Tabletten
(9)
420 Stück, N3 1 Stück 0,02 € 13,95 €*
9,99 €
BIOCHEMIE DHU 7 Magnesium phos.D 6 Tabletten
Tabletten
(22)
1000 Stück 1 Stück 0,02 € 25,95 €*
18,98 €

Beschreibung

Das Salz der Muskeln und Nerven

Magnesium phosphoricum ist an der Muskelaktivität beteiligt.

Magnesium befindet sich im Skelett, im Muskelsystem, in den Nerven, im Gehirn und im Rückenmark, in den roten Blutkörperchen, in der Leber sowie Schilddrüse.

Tipp: Besonders beliebt ist die Anwendungsform der "Heißen 7". Lösen Sie 10 Tabletten in heißem Wasser auf und trinken Sie die Lösung möglichst warm in kleinen Schlucken.

Anwendung:

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Nehmen Sie 1-3x täglich 1 Tablette ein. Nach dem Eintritt einer Besserung sollten Sie die Häufigkeit der Einnahme reduzieren.

Kinder: Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten, nach Rücksprache mit einem Arzt, nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis. Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten die Hälfte, Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten zwei Drittel der Erwachsenendosis. Bitte beachten Sie auch die Gebrauchsinformation.

Wichtig: Tabletten im Mund zergehen lassen

Sie sollten die Tabletten eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen einnehmen und sie vorzugsweise langsam im Mund zergehen lassen. So können die Arzneistoffe ohne Umwege direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. Bei kleinen Kindern empfiehlt es sich, die Tablette vor der Einnahme in etwas Wasser aufzulösen.
Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.
  • Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollten Sie medizinischen Rat einholen.

 

Anwendungshinweise

Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Sie sollten die Tabletten eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen einnehmen und sie vorzugsweise langsam im Mund zergehen lassen. So können die Arzneistoffe ohne Umwege direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. Bei kleinen Kindern empfiehlt es sich, die Tablette vor der Einnahme in etwas Wasser aufzulösen.
  • Ein spezieller Tipp: Manche mögen's heiß
  • Und das ganz besonders mit dem Mineralsalz Nr. 7, Magnesium phosphoricum. Hier hat sich eine andere Anwendungsweise bewährt, die besonders schnell und intensiv wirkt: die sogenannte ?Heiße 7". Hierzu lösen Sie zehn Magnesium phosphoricum Tabletten in heißem Wasser auf. Anschließend trinken Sie die Lösung möglichst warm und in kleinen Schlucken. Zwar hat sich diese Einnahmeweise speziell bei der Nr. 7 bewährt, aber auch die anderen Salze können durchaus auf diese Weise verabreicht werden.
  • Vielfach empfehlen Therapeuten eine Kombination von mehreren Mineralsalzen. In solchen Fällen werden die Salze im Wechsel eingenommen, beispielsweise im stündlichen Wechsel oder morgens das erste, mittags das zweite, abends das dritte Dr. Schüßler Salz. Einige Therapeuten empfehlen die jeweiligen Mineralsalze gemeinsam in heißem Wasser aufzulösen und schluckweise zu trinken. Die Dauer der Einnahme von Mineralsalzen nach Dr. Schüßler orientiert sich am Heilungsfortschritt. Sie werden bis zur Besserung der Beschwerden eingenommen.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde:
    • Erwachsene:
      • Nehmen Sie 1-3-mal täglich 1 Tablette ein.
      • Nach dem Eintritt einer Besserung sollten Sie die Häufigkeit der Einnahme reduzieren.
    • Kinder:
      • Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten, nach Rücksprache mit einem Arzt, nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis. Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten die Hälfte, Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten zwei Drittel der Erwachsenendosis.
    • Wichtig: Tabletten im Mund zergehen lassen

 

  • Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden?
    • Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber einen der Inhaltsstoffe sind.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Wie alle Arzneimittel sollten auch Biochemische Funktionsmittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Eine Beeinflussung der Wirkung des Arzneimittels durch andere Medikamente ist bisher nicht bekannt.
  • Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.
  • Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Arzt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Stück.

Wirkstoff Magnesium phosphoricum (hom./anthr.) D6250mg
Hilfsstoff Lactose 1-Wasser +
Hilfsstoff Magnesium stearat +
Hilfsstoff Weizenstärke +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Angelkiss1983 schreibt am 07.08.2012
Ich habe seit einem Jahr ständig nervöse Zuckungen und kein Arzt konnte mir helfen. Ich habe per Zufall die heiße 7 zum Einschlafen genutzt und es hat mich nicht nur zum schlafen gebracht, sondern meine Zuckungen sind auch viel besser geworden und teilweise sogar über Tage weg
3 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
jimmys schreibt am 12.06.2008
Ich benutze ebenfalls die Heisse version, 10 Tabletten in heisses Wasser auflösen und dann schluckweise Trinken. Hilft zuverlässig bei allen Krampfartigen Schmerzen, ob Kopfschmerz oder Nierenkolik oder Spannungsschmerz. Bei mir schlägt es an, wenn ich die heisse 7 rechtzeitig nehme.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
diana hanke schreibt am 16.05.2013
Als Fachkraft in der Kranken- und Altenpflege kenne ich mich mit unzähligen chemischen Medikamenten aus und weiß das diese in vielen Fällen nutzlos, überflüssig und als Tablettencocktail häufig wirkungsarm, sowie schädlicher als gedacht, sind. Daher habe ich mich zum Thema ,,Schüßler" reichlich belesen,geschult und informiert, sodass ich nun viele meiner kleinen alltäglichen Beschwerden selbst WIRKSAM behandeln kann. Habe mittlerweile alle 12 Grundsalze zu Hause und möchte nicht mehr darauf verzichten. Sehr empfehlenswert sind die Original DHU-Produkte.
1 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.09.2009
Ich habe die Tabletten von meiner Hebamme empfohlen bekommen und bin damit total zufrieden. Sie helfen sehr gut bei Menstruationsschmerzen. Vor allem wirken sie ganz schnell. Ich löse die ebenfalls in heissem Wasser auf und trinke sie schluckweise.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.04.2013
habe stets starke Regelschmerzen++bisher starke Schmerztabletten genommen++bin nun auf die Schüßler-Salze aufmerksam geworden u. habe mir u.a. die 7 bestellt u. siehe da: ich benötige nun keine starken Medikamente mehr; hab einfach 10 Tabletten in heißes Wasser geworfen, mit Plastiklöffel verrührt u. schluckweise getrunken u. die Schmerzen waren sofort weg++absolut super

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "B" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang