mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
BIOCHEMIE Pflüger 9 Natrium phosphoricum D 6 Tabl.
Inhalt: 400 Stück, N3
Anbieter: A. Pflüger GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,02 €
Art.-Nr. (PZN): 6319642

Wenn Sie BIOCHEMIE Pflüger 9 Natrium phosphoricum D 6 Tabl. kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
BIOCHEMIE Pflüger 9 Natrium phosphoricum D 6 Tabl.
Tabletten
(6)
100 Stück, N1 1 Stück 0,04 € 4,30 €
BIOCHEMIE Pflüger 9 Natrium phosphoricum D 6 Tabl.
Tabletten
(18)
400 Stück, N3 1 Stück 0,02 € 11,50 €*
8,99 €
BIOCHEMIE Pflüger 9 Natrium phosphoricum D 6 Tabl.
Tabletten
(12)
1000 Stück 1 Stück 0,01 € 19,90 €*
14,99 €
BIOCHEMIE Pflüger 9 Natrium phosphoricum D 6 Tabl.
Tabletten
(2)
4000 Stück 1 Stück 0,01 € 49,90 €*
38,90 €

Beschreibung

Das Salz der Säure-Basen-Balance

Wichtig für das Säure-Basen-Gleichgewicht und den Fettstoffwechsel.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Biochemie Pflüger® Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6 ist ein biochemisches Funktionsmittel nach Dr. Schüßler.
  • Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Bei Fortdauern der Krankheitssymptome während der Anwendung soll medizinischer Rat eingeholt werden.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Bei ernsten, akuten und chronischen Erkrankungen ist therapeutischer Rat (Arzt oder Heilpraktiker) unverzichtbar. Die notwendigen Schüßler-Salze können von Ihrem Therapeuten mit anderen Behandlungsformen kombiniert werden.
  • Drei Möglichkeiten der Einnahme der biochemischen Tabletten haben sich bewährt:
    • 1. Lutschen der Mineralstofftabletten:
      • Die Tabletten werden einzeln in den Mund genommen und gelutscht. Dabei lösen sich die Mineralstoffmoleküle langsam aus der Tablette heraus und werden über die Mundschleimhaut aufgenommen.
    • 2. Auflösen der Mineralstofftabletten in Wasser:
      • Die Tagesdosis der Tabletten in drei Portionen teilen.
      • Morgens, mittags und abends jeweils eine Portion in einem Glas Wasser auflösen und in kleinen Schlucken trinken. Der Schluck wird einen Moment im Mund gehalten. Die Mineralstoffmoleküle werden jetzt aufgenommen.
      • Die Temperatur des Wassers wird nach Belieben gewählt.
      • Natürlich können innerhalb eines Tages beide Möglichkeiten (lutschen und auflösen) genutzt werden.
      • Da die Aufnahme der Mineralstoffmoleküle über die Mundschleimhaut erfolgt, sollte diese frei sein. Die Schüßler-Salze sollten nicht unmittelbar nach dem Essen genommen werden, da die Schleimhaut zu diesem Zeitpunkt nicht aufnahmefähig ist.
  • In Zweifelsfällen empfehlen wir Ihnen eine fachkundige Beratung in Ihrer Apotheke, durch Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde:
    • Sie sollten 1 - 3 mal täglich 1 Tablette einnehmen.
    • Zur Verwendung einer Individualdosierung halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Therapeuten.
  • Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden?
    • Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Bisher sind keine Anwendungsbeschränkungen bekannt.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt um Rat.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt.
  • Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Eine Beeinflussung der Wirkung des Arzneimittels durch andere Medikamente ist bisher nicht bekannt.
  • Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.
  • Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Arzt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Stück.

Wirkstoff Natrium phosphoricum (hom./anthr.) D6250mg
Hilfsstoff Calcium bisdocosanoat +
Hilfsstoff Kartoffelstärke +
Hilfsstoff Lactose 1-Wasser +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
22 von 23 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
weidenhöfer schreibt am 05.06.2008
Die Nr.9 der Biochemie kann bei Fettstoffwechselstörungen, Rheuma und der Neigung zu Steinen (Nieren-, Gallen-oder Speichelsteinen ) angewendet werden. Als Heilpraktikerin empfehle ich sie auch bei Sodbrennen und Magenentzündung sehr gerne. Für Gichtpatienten ist es ebenfalls eine große Hilfe.
7 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.04.2014
Mein Heilpraktiker hat mir die nr.9 empfohlen, ich wollte ein paar Kilos abnehmen und in Kombination mit nr.4 und 10 hat es super geklappt. Es hilft besonders gut bei Heißhunger auf süßes! 3x täglich je 3 stück über 6 Wochen eingenommen und habe 15 Kilo abgenommen. Ich bin sehr zufrieden.
6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Nicole Rupprecht schreibt am 18.10.2011
Ich hatte am Anfang keine Erfahrung mit Schüssler-Salzen, bis ich ein Stoffwechseldiät gemacht habe.Mein Plan enthielt einen Passus, der die Schüssler-Salze 5,9 und 10 als unterstützendes Mittel aufzeigte. Ich habe 16 kg abgenommen und kann die Schüssler-Salze nur jedem empfehlen, denn sie haben meine Diät positiv beeinflusst.
5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.06.2008
Schüssler Salze von Pflüger, eine günstige Alternative zu DHU. Benutze Schüssler Salze regelmäßig für die kleinen Wehwehchen des Alltags und konnte keinen Unterschied zu den Produkten von DHU feststellen.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.11.2010
Durch meine Schwangerschaft kam ich zu Schüssler Salzen. Habe sehr gute Erfahrung gemacht. Mit der Kombi 9+ 10+11. Dosiert 2 Stück dreimal am Tag.Für Sodbrennen, Probleme beim Stuhlgang sowie Vorbeugung der Bindegewebsschwäche(zusätzlich tägliche Pflege für den Bauch mit der Creme Nr.1+11).

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "B" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang