mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
AVENE Tolerance Control Creme
Inhalt: 40 Milliliter
Anbieter: PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH - Geschäftsbereich: Avene - Beautycare
Darreichungsform: Creme
Grundpreis: 1 l 462,25 €
Art.-Nr. (PZN): 16507801
GTIN: 3282770138801

Meinung u. Testbericht zu AVENE Tolerance Control Creme

Super!

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Renate F. schreibt am 01.06.2022
Ich kann die schlechten Bewertungen überhaupt nicht nachvollziehen. Die Creme beruhigt, spendet Feuchtigkeit und (wenig) Fett. Im Gegensatz zum Vorläufer mit der unpraktischen Öffnung hat die Tube nun einen Pumpverschluss.

kein Ersatz

2 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rosmarie w. schreibt am 05.05.2022
nur entäuscht, jahrelang das Vorgängerprodukt verwendet,war bestens zufrieden, dieses kann nicht empfohlen werden, Spender taugt auch nichts, da hat man nach langer Suche mal was gefunden das vetragen wird und dann wird es aus dem Programm genommen, es zählt keine Kundenmeinung

Schlechter Ersatz

3 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Margret M. schreibt am 07.04.2022
Ich kann mich den schlechten Bewertungen nur anschließen. Nach langem Suchen hatte ich endlich die Vorgängercreme gefunden. Die hatte ich sehr gut vertragen. Die Nachfolgerin, also diese Creme habe ich probiert und dabei setzte sofort das Jucken ein. Ich muss jetzt wirklich wieder suchen. Schade, dass ein gutes Produkt durch ei für mich schlechtes ersetzt wurde.

Die Suche hat ein Ende

6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Sonja M. schreibt am 23.01.2022
Die Gesichtscreme ist für meine empfindliche und trockene Haut sehr gut. Die Haut ist weich, ich verspüre kein brennen auf der Haut. Ich verwende die Gesichtscreme morgens und abends. Ich kann die Gesichtscreme nur empfehlen

Schade, schade

4 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Viktoria V. schreibt am 11.01.2022
Kann man leider nicht mit der vorherigen Creme vergleichen, ich finde es sehr schade, dass sie nicht mehr zu haben ist . Ich hab sie wirklich gut vertragen und es war die beste Creme für mich....

Enttäuschend

3 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Andrea S. schreibt am 08.01.2022
Ich kann mich den übrigen negativen Bewertungen nur zu 100 % anschließen. Diese Creme ist eine einzige Enttäuschung. Mir ist ein Rätsel, wieso man sie als Nachfolgeprodukt für die AVENE Creme für überempfindliche Haut reichhaltig deklarieren kann. Zudem riecht sie überaus muffig. Auch ich werde mich jetzt leider wieder auf die Suche nach einer neuen Gesichtspflege machen müssen.

Definitiv kein guter Ersatz

21 von 26 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Karoline S. schreibt am 30.11.2021
Ich kann mich meinen Vorrednern in allen Punkten anschließen. Ich war froh nach Jahren der Suche die Vorgänger Creme für überempfindliche Haut gefunden zu haben und nun ist sie aus dem Programm genommen und vorgestellt wird ein schlechter Ersatz, der unangenehm riecht, schlecht aus dem Spender kommt und sich nach einiger Zeit unangenehm auf der Haut anfühlt. Zudem hatte ich wieder vermehrt mit Pickeln und Mitessern zu kämpfen Dank der Erneuerung der Formel. Leider nicht empfehlenswert und ich hoffe, dass Avene die andere Creme wieder ins Programm nimmt.

Enttäuschung

3 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Cornelia K. schreibt am 28.11.2021
Ich kann meinen Vorrednern nur in allen Punkten zustimmen. Ich bin auch sehr enttäuscht und werde mir eine andere Marke suchen müssen. Auch ich war sehr zufrieden mit der "Vorgänger-Creme". Die neue Creme empfinde ich als fettiger, die Handhabung des Spenders empfinde ich als umständlich, seine Größe täuscht - bei weniger Inhalt und höherem Preis.

Frustriert

24 von 30 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Silvia S. schreibt am 09.11.2021
Auch ich habe Jahrelang sehr gerne und zufrieden Avene für überempfindliche Haut benutzt. Die diesjährige Umstellung des Produkts ist katastrophal, unhandlich in der Handhabung ( es bleibt viel Restcreme in der Tube und im Spender zurück. Zudem funktioniert der Spender nicht einwandfrei, was mich sehr enttäuscht. Und die Creme ist sehr viel teurer geworden. Anstatt 50ml Inhalt befinden sich jetzt nur noch 40ml in der unhandlichen Tube. Ich werde nun auch auf eine Alternative umsteigen. Kosmetikhersteller müssten Altbewährtes im Sortiment lassen und Ihre Gewinnmaximierung nicht bei den "leidgeprüften" Menschen mit überempfindlicher Haut suchen. Wir zahlen doch sowieso am meisten für all unsere Hautprodukte. Es ist schade und frustrierend.

Enttäuschend

62 von 69 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
kerstin p. schreibt am 30.07.2021
Ich kann mich meinen beiden vorschreiberrinnen nur anschließen...Ich war so dankbar endlich eine creme für meine überempfindliche und allergische haut in der creme für überempfindliche haut leicht, gefunden zu haben. Jetzt wurde sie einfach abgeschafft und ein Nachfolgeprodukt hergestellt, was meine haut schon beim auftragen allergisch reagieren lassen hat...Warum, schafft man gut bewährtes ab? Jetzt geht die lange suche nach einer geeigneten creme wieder von vorne los.

Kein Ersatz für Avene Creme für überempfindliche Haut Defi

70 von 79 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Petra H. schreibt am 12.07.2021
Ich bin meinem Vorredner so dankbar, er spricht mir aus der Seele. Vor vielen Jahres bekam ich die Empfehlung von meinem Hautarzt--Avene Creme für überempfundliche Haut Defi (leicht). Wer wirklich schlimme Hautprobleme nicht kennt, kann die Enttäuschung, in dem Fall wohl eher Wut, nicht nachvollziehen. Einfach abgeschafft, unglaublich...Dafür wird --Avene Tolerance Control Creme-- als Ersatz-Produkt angeboten...Bereits die Probepackung hat dafür gesorgt, mein Hautbild zu ruinieren...Juckreiz und Ausschlag das ist das Ergebnis! Verdient die Firma an der altbewährten-- Creme für überempfindliche Haut Defi-- nicht mehr genug??? Lassen Sie doch bitte endlich mal Altbewährtes in der Produktpalette!!! Ich kann mir bei meiner Haut keine Experimente leisten!!!

Warum?

80 von 91 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Mirja F. schreibt am 04.06.2021
Lange Jahre habe ich die Creme für überempfindliche Haut benutzt, nach langem Suchen und vielen(erfolglosen) Arztbesuchen hatte Ich endlich DIE Creme für meine Haut gefunden. Dann erfahre Ich,dass sie nicht mehr hergestellt wird und mir wird ein Nachfolgeprodukt empfohlen. Bereits beim Durchlesen der Inhaltsstoffe hat sich meine Akne die Hände gerieben.Und dann kommt wenige Minuten nach dem Auftragen ein eklig muffiger Geruch,der auch Stunden später noch deutlich wahrnehmbar und sehr störend ist.Im Laufe des Tages bekomme Ich ein sehr unangenehmes Gefühl und Fettglanz auf meiner trockenen ,empfindlichen Haut.Wahrscheinlich von den natürlichen Ölen, die ich auf keinen Fall in meiner Creme haben will. Die alte hat meine Haut den ganzen Tag mit Feuchtigkeit versorgt und diese auch in der Haut gehalten. Der Nachfolger taugt nicht mal als Fusscreme. Jetzt geht die Suche wieder los. Auf meine e-mail geht Avene nicht ein....

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
zum Seitenanfang