mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Vertigoheel
Inhalt: 100 Stück, N1
Anbieter: Biologische Heilmittel Heel GmbH
Darreichungsform: Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,13 €
Art.-Nr. (PZN): 6979686
GTIN: 4047642008762

Meinung u. Testbericht zu Vertigoheel

Top Produkt

1 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Marta G. schreibt am 29.11.2020
Ich kenne das Produkt seit paar Jahren. Mir wurde oft schwindelig, Ärzte fanden keine Ursache. Ich habe festgestellt, dass mir bei großer psychischen Belastung, beim Stress und Schlafmangel schwindelig wird. Deshalb hab ich die Tabletten immer in meiner Tasche, als Sicherheit sozusagen. Mir helfen die!

Mehr Sicherheit

17 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Roswitha B. schreibt am 19.07.2020
Auf Empfehlung einer Freundin habe ich mir Vertigoheel bestellt und nehme es nun seit ca. 3 Wochen ein. Mir geht es seither wesentlich besser, so dass ich wieder mehr Sicherheit im Alltag verspüre. Ein sehr gutes Produkt ohne Nebenwirkungen!!!

Vertigoheel

30 von 34 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Marion S. schreibt am 07.01.2020
Leider leide ich manchmal unter starken Schwindelanfällen. Das herkömmliche von Arzt verschrieben Medikament hat bei mir die Nebenwirkung Übelkeit und macht bei mir somit keinen Sinn. Vertigoheel ist für mich das Mittel der Wahl. Die Wirkung tritt rasch ein und es ist gut vertrglich.

Gutes Mittel gegen Schwindel

32 von 37 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Lisi S. schreibt am 25.09.2019
Ich hatte selbst mit Schwindelattacken zu kämpfen und habe mich immer gefragt, was hilft gegen diesen Schwindel. meine Tante hat mir aus ihren eigenen Erfahrungen heraus dann zu Vertigoheel geraten. das habe ich jetzt immer in der Tasche für akut eintretende Attacken. Seit der Einnahme hatte ich aber kaum noch damit zu kämpfen. Wirkung tritt sehr schnell ein.

Bei Schwindel - Vertigoheel hilft

31 von 33 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Lieselotte S. schreibt am 11.06.2019
Ich kenne dieses Medikament schon seit meiner frühen Jugend. Seid ich älter bin und ich diese Schwindelanfälle öfters habe, lasse ich dieses Medikament nicht mehr ausgehen. Es hilft und macht sicherer.

Empfehlenswert

22 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Elvira S. schreibt am 22.02.2019
Vertigoheel; Hilft mir seit Jahren sehr. Vertigoheel; Gehört immer sofort in meine Reiseapotheke und auch sonst immer dabei. Vertigoheel; Einfach GUT! Vertigoheel; Kann ich nur weiterempfehlen. Und bei MEDPEX stimmt auch noch der Preis.

Echt hilfreich

47 von 55 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Ingrid H. schreibt am 13.01.2018
Schon bei leichten Schwindelanfällen eine super hilfreiche Tablatte. Ich habe sie von meinem Hausarzt empfohlen bei ekelhaftem Lagerungsschwindel. Sobald ein Problem auftritt 3 Stück auf die Zunge legen und sobald die Tabletten aufgelöst sind geht es mir wieder gut!

Immer dabei...

43 von 46 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.07.2017
da ich an Morbus Menière leide, habe ich diese TAbletten immer dabei und nehme sie bei den kleinsten Anzeichen von Schwindel. In Akutphasen nehme ich Sie regelmässig und ansonsten bei Bedarf und ja ich kann ihre Wirksamkeit bestätigen, denn sie lindern den Schwindel immerhin.

Top Mittel gegen Schwindel

80 von 87 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.02.2017
ich hatte vor ca. 20 Jahren Morbus Meniere und musste ziemlich heftige Psychomittel einnehmen, nach Abklingen der Akutphase wurde das Mittel auschleichend von 12 Tabl. - 1/2 Tablette reduziert, jedoch kam die Angst es könnte wieder losgehen. Hier bekam ich von meinem HNO das erste Mal Vertigo Heel und nach einiger Zeit war ich fast Beschwerden frei, Seither habe ich sie auch auf Reisen dabei und vielfach weiter empfohlen.

für die Mama super

49 von 51 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Martina A. schreibt am 14.01.2017
Ich habe es für meine Mama mitbestellt. Sie hatte immer mal wieder Schwindelanfälle. Aber seit sie Vertigoheel nimmt sind die Anfälle viel viel weniger geworden. Ich denke schon, dass es an dem Produkt liegt.

Hilft sofort !! Top !

44 von 47 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.01.2017
Ja, mir wurde es von meiner Tante empfohlen und ich überprüfe sehr genau, was ich nehme. Das ist super , gut verträglich und hilft sofort. Ich habe es immer dabei, da ich manchmal überraschend vom Schwindel geplagt werde. Gravierende Ursachen des Schwindels wurden schon ausgeschlossen, Ursache unbekannt.

Tolle Wirkung

42 von 48 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.09.2016
Meine Mama hat immer wieder Schwindel Anfall kein Arzt könnte helfen außer starke Medikamente. Nach paar Monaten kamen wider Schwindelanfall-aber stärker. Heilpraktiker hat empfohlen vertigoheel als dauer Medikationen bis jetzt Gott sei dank nach 1 Jahr kein Schwindel . Ich vermute das ist das vertigoheel und natürlich noch konwentionelle behandlung

Augenthrombose ergänzende Behandlung

74 von 79 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Mara50 schreibt am 08.03.2016
Nach einer Augenthrombose suchte ich nach homöopathischen Mitteln um die drohende Sehverschlechterung zu stoppen und vielleicht zu verbessern und gleichzeitig die Durchblutung des Auges zu unterstützen. Neben anderen Maßnahmen und pflanzlichen Präparaten wie z. B. chinesische Heilpilze und Granatapfelsaft nehme ich seit 6 Wochen diese Tabletten ein. Seither ist keine Sehverschlechterung mehr eingetreten. Ob es dauerhaft zu einer spürbaren Sehverbesserung kommt, kann ich nach der kurzen Zeit der Anwendung noch nicht sagen. Meines Erachtens lohnt sich aber ein Versuch, da ich keine Nebenwirkungen festgestellt habe. Ich kann dieses Medikament daher nur empfehlen. Die Einnahme ist wie bei jedem homöopathischen Präparat einfach. 3 x tgl eine Tablette unter der Zunge zergehen lassen und 1/2 h vorher und nachher nichts essen und trinken, auf Pfefferminz/Menthol-haltige Dinge verzichten um die Wirkung nicht zu beeinträchtigen.

Eleutherokokkus u.Vertigoheel

10 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Elise Kattelmann schreibt am 09.12.2014
Mein Mann ist 2006 an einem Ca. erkrankt 2010 hatte sich ein Ableger in den Bronchen gebildet. Seit dieser Zeit nimmt er regelmäßig Eleutherokokkus ein, bisher ist nichts wieder aufgetreten. Vertigoheel muß er immer wieder einmal benutzen und es hilft ihm sehr gut. Diese Produkte sind gut verträglich. Bestens zu empfehlen freundliche Grüße Elise Kattelmann

Wirklich zu empfehlen !

43 von 45 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Hennie schreibt am 20.09.2014
Dieses Mittel hilft mir immer wieder und ist dabei bestens verträglich, weil homöopathisch. Chemische Mittel gegen Schwindel machen oft müde oder sind sonstwie schädlich. Aber bei diesem Naturmittel braucht man sich keine Sorgen machen. Schade nur, daß diese gute Arznei nicht von der AOK bezahlt wird...

Super Hilfe bei Schwindel

64 von 69 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.07.2013
Ich nehme es schon seit 2 Jahren und ich kann es nur weiter empfehlen. Bei regelmäßiger Einnahme sind die Schwindelattacken viel seltener geworden. Auch bei akuten Anfällen hilft es in höheres Dosis.

Hilft sehr gut

29 von 29 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.01.2013
Ich plage mich schon seit Jahren mit Schwindelanfällen bei einer chronischen Vestibulopathie.Vertigo Heel wurde mir damals von meinem HNO-Arzt empfohlen und mir helfen sie sehr gut.Bei regelmäßiger Einnahme habe ich so gut wie keine Schwindelanfälle mehr.Sehr zu empfehlen da es ein homöopathisches Medikament ist und nicht die Nebenwirkungen zeigt der anderen chemischen Medikamente.

Sehr gutes Mittel gegen Schwindel

23 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.11.2012
Mir wurde von Seiten des HNO-Arztes und von meinem Hausarzt Vertigoheel empfohlen. Seit ich dieses Präparat regelmäßig nehme sind meine Schwindelanfälle viel weniger geworden. Ich kann es nur weiter empfehlen, vor allem weil es pflanzlich ist.

Kein Schwindel mehr

91 von 103 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.06.2010
Mein Freund hat Vertigo Heel vom Neurologen empfohlen bekommen, nachdem für den Schwindel keine organische Ursache gefunden werden konnte. Wahrscheinlich kommt er vom Stress im Schichtdienst und dem unregelmäßigen Schlafrhythmus. Er hat es Anfangs eine zeitlang durchgenommen, obwohl der Schwindel ziemlich schnell weg war. Jetzt nimmt er es nur noch wenn der Schwindel wieder auftaucht, was aber generell nicht mehr so oft der Fall ist.Heel hat generell gute Sachen!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang