RUBAX Tropfen
Inhalt: 30 Milliliter
Anbieter: PharmaFGP GmbH
Darreichungsform: Tropfen
Grundpreis: 100 ml 64,63 €
Art.-Nr. (PZN): 10032030

Wenn Sie RUBAX Tropfen kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
RUBAX Tropfen
Tropfen
(5)
10 Milliliter 100 ml 129,90 € 12,99 €
RUBAX Tropfen
Tropfen
(31)
30 Milliliter 100 ml 64,63 € 19,99 €*
19,39 €

Beschreibung

Wird angewendet entsprechend dem homöopathischen Arzneimittelbild

Dazu gehören: Rheumatische Schmerzen in Knochen, Knochenhaut, Gelenken, Sehnen und Muskeln.

Anwendung:

Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.
Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Gramm = 20 Tropfen.

Wirkstoff Toxicodendron quercifolium (hom./anthr.) D61ml
Hilfsstoff Ethanol +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
474 von 551 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.11.2014
Gleich bei auftretenden Schmerzen im Hüftgelenk oder Bandscheiben/Ischiasnerv nehme ich 4x je 5 Tropfen in Wasser. Die Wirkung tritt bei mir in der nächsten Stunde ein. Spätestens am nächsten Tag bin ich schmerzfrei und kann auch gut schlafen. Ich habe selten Schmerzen und habe deshalb auch lange keine Schmerzmittel genommen und nehme auch keine anderen Mittel z.Zt. Rubax habe ich dann nur 1 Tag(4x aller 2 Std.) oder noch ein Mal am Folgetag genommen. Weiter empfohlen habe ich Rubax schon mehrfach. Einer jungen Frau hat es bei bisher ungeklärten Gelenkenkschmerzen auch sofort geholfen.
410 von 476 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.06.2014
Ich habe die Information aus einer Werbefernsehtzeitschrift, das hat mich neugierig gemacht. Nach zweimaliger Einnahme stellte ich fest, dass meine Nase zu laufen begann und ich unentwegt gähnen musste. Normalerweise habe ich keine Probleme mit laufender Nase und so einer massiven Gähnanfälligkeit. Außerdem fühlt sich mein Gesicht gespannt und heiß an, obwohl es nicht heiß ist. Ich führe das auf eine Erstreaktion zurück. Das Produkt habe ich auf eigene Verantwortung ohne einen Arzt gekauft. Ich habe Erfahrung im Umgang mit Homöopathie und bin jetzt erstmal zurückhaltend mit diesem Produkt. Ich empfehle in jedem Fall auf den Körper zu hören, denn Rhus Toxicodendron ist von Natur aus wie der Name schon sagt, toxisch. Man darf die Reaktion, die bei jedem anders ausfallen kann, nicht unterschätzen.
410 von 458 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Horst Schreiber schreibt am 28.04.2014
Ich habe das Produkt durch meine Schwägerin empfohlen bekommen. Sie hat Arthroseprobleme und stand kurz vor der OP. Nun geht es ihr wieder v i e l besser, von OP will sie nichts mehr wissen. Auch meine Frau ist Fan von RubaX geworden und inzwischen nehmen fünf unserer Gartenfreunde ebenfalls RubaX ein. ALLE loben das Präparat, die Schmerzen sind weniger oder auch völlig weg, und das in kürzester Zeit. Immer weiterzuempfehlen!
399 von 416 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Stefan Duscher schreibt am 21.01.2016
Nachdem ich hier diverse Meinungen gelesen habe, vielleicht mal ein paar Worte zur Erklärung, da ich auch beruflich mit Pharmazeutika zu tun habe. Rubax kann bei Gelenk- und Rheumaschmerzen sowie bei anderen Skelettschmerzen hilfreich sein, und zwar mit deutlich weniger Nebenwirkungen als konventionelle Medikamente. Natürlich ist Rubax kein Allheilmittel, wer zum Beispiel Tumorschmerzen oder Phantomschmerzen hat, der wird mit Rubax nicht weit kommen, genauso wenig wie mit Aspirin. Ich empfehle jedem, den Beipackzettel zu lesen und sich zu fragen, wofür das Medikament entwickelt wurde. Auch sollte die Einnahme von Medikamenten keinen Arztbesuch ersetzen, wenn die Schmerzen nicht besser werden. Wenn ich lese, wogegen manche Patienten das Medikament nehmen und sich dann wundern, dass keine Besserung eintritr, dann ist das bedenklich. Nochmals zusammengefasst : Rubax Mono ist für Gelenk- und Skelettschmerzen gedacht, nicht für Tumore o.ä.
375 von 432 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.12.2013
Habe dieses Produkt in der Werbung gesehen. Da ich immer Schmerzen durch meine Arthritis in den Fingern habe, kam dieses Mittel gerade richtig. Die Finger sind schmerzfrei und ich kann sie wieder voll einsetzen. Kann sogar auf meine Schmerzmittel verzichten. Dieses Mittel ist sehr empfehlenswert, wenn alles andere versagt hat.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "R" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang