mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
GRANAPROSTAN ferment Dr.Jacob's Kapseln
Inhalt: 100 Stück
Anbieter: Dr. Jacobs Medical GmbH
Darreichungsform: Kapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,30 €
Art.-Nr. (PZN): 3320521
GTIN: 04041246400038

Wenn Sie GRANAPROSTAN ferment Dr.Jacob's Kapseln kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Kapseln mit Granatapfelmuttersaft

Studien zeigen: Auch gute Granatapfelsäfte wirken nicht bei jedem Menschen gleich gut. Denn die Bioverfügbarkeit hängt stark von der Beschaffenheit der Darmflora ab.

Ausgewählte Mikroorganismen können bei der Lebendfermentation mit ihren Fermenten (Enzymen) die Bioaktivität verbessern – eine Art natürliche Vorverdauung. Zudem bauen sie den fruchteigenen Zucker des Granatapfelsafts ab. Dieses Verfahren wurde 2004 von Dr. L. M. Jacob entwickelt und als EU-Patent eingetragen.

Die Gefriertrocknung erhält optimal die Qualität der Pflanzenstoffe.

Anwendung:

2 Kapseln täglich. Bei erhöhtem Bedarf 4 Kapseln.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
11 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.11.2016
Ich hatte im November 2011 eine radikale Prostatektomie (operative Entfernung der Prostata). Die Untersuchung der Prostata nach der Entfernung ergab dass die Prostata komplett vom Krebs befallen war. Leider war der Krebs bis an oder in eine Schnittfläche gewachsen. Abhängig von der Entwicklung des PSA Wertes war vom Arzt im Anschluss eine Strahlentherapie vorgesehen. Meine Frau hatte sich im Internet zur Wirkung vom Granatapfel bei Prostata Karzinomen belesen. Gleich nach der Entlassung aus dem Krankenhaus fing ich an täglich zwei Kapseln GRANAPROSTAN ferment zu nehmen. Mein PSA Wert senkte sich innerhalb der vom Arzt festgelegten Zeit auf einen unkritischen Wert. Inzwischen (Nov. 2016) hat sich der Wert auf <0,003 µg/l eingepegelt. So das ich bis heute um die Strahlentherapie herumgekommen bin. Ob sich der Wert nicht auch so eingestellt hätte kann ich natürlich nicht sagen. Ich glaube jedenfalls daran und werde die Kapseln aus diesem Grund auch weiter nehmen. Für mich sind die Kapseln auch nur eine zusätzliche Maßnahme nach meiner Krebserkrankung. Ich gehe weiterhin zur Krebsnachsorge und werde auch alle Behandlungen die mein Urologe festlegt durchführen.
5 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.10.2014
Auf vielen Internetseiten findet man Studien, dass Granatapfel den PSA-Wert bei Prostata-CA senken soll. Habe die Kapseln für meinen Vater bestellt, der jetzt nach der Op in der Rekonvaleszenz ist. Der Effekt wird sich zeigen. Preislich durchaus empfehlenswert.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "G" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang