QUENTAKEHL D 5 Tropfen
Inhalt: 10 Milliliter, N1
Anbieter: Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Tropfen
Grundpreis: 100 ml 89,90 €
Art.-Nr. (PZN): 3207227

Meinung u. Testbericht zu QUENTAKEHL D 5 Tropfen

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.11.2016
Ich hatte 2-3 mal starken Husten im Jahr, geholfen hat nichts wirklich. Jetzt ist mir Quentakehl empfohlen worden und ich nehme vorbeugend 2 Tropfen und bis jetzt bin ich fit.
0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.08.2016
Haben das Produkt von unserer Osteophatin verschrieben bekommen. Mein siebenjähriger Sohn war ständig erkältet. Bis jetzt keine Nebenwirkungen und keine Erkältung in Sicht. Da die Tropfen antiviral wirken, habe ich diese direkt auf meinen Herpesbläschen ausprobiert. Bin der Meinung, dass Herpes so viel schneller verheilt ist bzw. garnicht richtig ausgebrochen.
5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.06.2016
Nachdem ich 4 Monate quälend gehustet hatte, tagsüber, vor allem aber nachts, will ich hier meinen Beitrag schreiben: Ich hatte ein Kribbeln im Hals, das wie angeflogen kam und hustete, hustete, hustete. Ich war dreimal bei einem Internisten, fünfmal beim Hausarzt. Zum guten Schuss war ich bei einem Lungenfacharzt, der mir Asthma bronchiale bescheinigte und mir ein starkes Kortison-Spray verschrieb. Nachdem nur die ersten Tage besser waren, ging ich zu meiner Heilpraktikerin. Die wusste gleich, worum es ging und vermutete den Virus Coxackie, das sich auch als solchen herausstellte. Nachdem ich ein paar Tage Quentakehl und Kügelchen bei Infekt der oberen Atemwege genommen habe, war alles !!!! weg. Ich bin begeistert, dass die Heilpraktiker nochmal um die Ecken prüfen und würde mir wünschen, dass die Ärzte mehr mit der Naturmedizin am Hut haben. Ein langer qualvoller Weg ist zu Ende gegangen.
23 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.02.2014
Uns hat Quentakehl bei einem Virusinfekt geholfen. Quentakehl hat uns unsere Heilpraktikerin zur Behandlung einer immer wiederkehrenden Erkältung empfohlen. Bei kleinen Kindern kann man die Flüssigkeit in die Ellenbogen-Beuge reiben.
18 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.02.2013
Grippezeit und alle um uns rum haben hohes Fieber und sind lange krank. Als wir von unserer Heilpraktikerin Quentakehl bekammen hielt es sich alles in Grenzen und außer ein paar schlappen Tagen und Halsschmerzen ging es uns gut.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Sie können noch Zeichen eingeben.

Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.
zum Seitenanfang