mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
UBICHINON comp.Ampullen
Inhalt: 10 Stück
Anbieter: Biologische Heilmittel Heel GmbH
Darreichungsform: Ampullen
Grundpreis: 1 Stück 1,40 €
Art.-Nr. (PZN): 4314273

Wenn Sie UBICHINON comp.Ampullen kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
UBICHINON comp.Ampullen
Ampullen
(11)
10 Stück 1 Stück 1,40 € 18,02 €*
13,99 €
UBICHINON comp.Ampullen
Ampullen
50 Stück 1 Stück 1,14 € 72,14 €*
56,90 €
UBICHINON comp.Ampullen
Ampullen
(1)
100 Stück 1 Stück 1,00 € 125,57 €*
99,99 €

Beschreibung

Ubichinon compositum Ampullen

Flüssige Verdünnung zur Injektion 10 Ampullen zu 2,2 ml.

Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei Fortdauer der Krankheitssymptome ist medizinischer Rat einzuholen.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
25 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.02.2007
wir mischen dieses medikament mit solidago compositum und coenzyme compositum, gnannt auch suc! da unsre katze an dne nieren erkrankt ist, und die leber ist auch angegriffen!
21 von 23 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.03.2013
Ulbichinon ist Teil der biologischen Behandlung der chronischen Niereninsuffizienz bei Kleintieren. Als SUC-Behandlung wird es mit Solidago compositum ad us. vet.,Coenzyme compositum und Hepar als Injektion bzw. oral gegeben. Mein Tierarzt hat mir zu SUC geraten für meine beiden nierenkranken Katzen (CNI). Von Beginn an, geht es meinen Katzen besser. Sie fühlen sich wohler und die Blutwerte haben sich verbessert.
17 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.04.2007
die Ampullen Ubichinon und Citrokehl massiere ich ins Genick, 2-3 mal die Woche, Tropfen Apocynum und Cantharis gebe ich mit Mineralwasser oral ein oderauch ins Genick massieren wegen Alkohol.Kater Moritz kann wieder Wasser lassen.Tiermedizinisch wurde er immer mit Antibiotika ohne Erfolg behandelt. Mit meiner Therapie sind Harnsteine/Gries weggegangen. Wird allerdings eine Dauertherapie werden, da er einfach genetisch anfällig ist dafür.Die Ampullen verwende ich bei zwei anderen Katzen wegen Hautproblemen und bei einer Katze verwende ich Citrokehl wegen chronisch. Schnupfen. Bisher bin ich mit der Therapie zufrieden.
13 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.11.2016
Bei unseren Kater wurde eine schwere Nierenerkrankung festgestellt, er bekommt seit ca. 4 Monaten das homopatische Kombimedikament Ubichinon, Coenzyme und Solidago. Er macht seit 14 Tage eine vielen filteren Eindruck, wirkt wacher, das Fell schön glänzend.Sein Apettit ist besser geworden.Nun ist er berets 12 Jahre alt und wir sind für jeden Tag ,die unser Kater uns im Altag begleitet sehr dankbar.Ein besonderer Dank gilt unseren Tierärztin die uns diesem Combi Medikament riet.
12 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 31.12.2015
Unser Kater ist nierenkrank und es wird sich nie bessern, da das Gewebe der Nieren nach und nach zerfällt oder abstirbt, wie der Tierarzt sagte, wir geben dieses Medikament nun schon 1 Jahr mit Solidago gemischt (o,2 ml) in die Schnauze des Katers (wöchentlich) und freue uns, daß es dem Tier besser geht, er hat schon Blut im Pippi gehabt, also beste Erfolge!!

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "U" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang