REMIFEMIN Feuchtcreme
Inhalt: 50 Gramm
Anbieter: SCHAPER & BRÜMMER GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Vaginalcreme
Grundpreis: 100 g 19,98 €
Art.-Nr. (PZN): 1346048

Wenn Sie REMIFEMIN Feuchtcreme kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Remifemin FeuchtCreme

Beschwerden durch Trockenheit der Scheide und im äußeren Intimbereich (Trockenheitsgefühl, Brennen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder Juckreiz), z. B. in den Wechseljahren können durch remifeminin feuchtCreme gelindert werden.

Neben einer optimalen Befeuchtung, Pflege und Beruhigung der gereizten Haut wird zudem die Scheidengesundheit gefördert.

Ein hoher Wassergehalt sowie pflegende Fette sorgen für eine geschmeidige Haut. Um den pH-Wert der Scheide zu unterstützen, wurde der Creme Milchsäure hinzugefügt.

Kann auch zur Erleichterung des Geschlechtsverkehrs angewendet werden.

Hinweis: Enthält keine Hormone. Ohne Farb- und Duftstoffe. 

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
39 von 51 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.04.2015
Die Feuchtcreme mit Hamamelis-Wasser lindert die Entzündung, reduziert den Juckreiz und fördert den Heilungsprozess bei leichten Verletzungen. Dank des hohen Wassergehalts wird der Vaginalbereich nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt. Die regelmäßige Anwendung beugt Entzündungen im Intimbereich vor.
21 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.07.2015
Mich hatte die Angabe " für Symptome in den Wechseljahren" zögern lassen, aber da ich anscheinend eine zu dünne Haut mit 24 Jahren habe und mein Gyn mir bisher keine Hilfe war, dachte ich, probieren schadet sicher nicht. Die Salbe selbst ist durch die cremige Konsistenz und den Aplikator sehr angenehm in der Anwendung. Schon nach nem Tag waren das wunde Gefühl und der Juckreitz weg und ich reiße auch nicht mehr ein. Jedoch ist es nur um die Symptome zu behandeln, die Ursache selbst bleibt unbehandelt, weshalb es auf dauer teuer wird.
20 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.10.2016
Durch eine Probe würde ich auf Emifemin Feucht Creme aufmerksam. Die Creme wirkt gleich nach dem Auftragen.ein angenehmes gepflegtes Gefühl. Die Creme lässt dich gut verteilen und ist geruchlos,sie hinterlässt keine Flecken auf der Wäsche. Für den intensiven Gebrauch liegt ein Applikator bei mit dem man die Creme tief in der Scheide anwenden kann. Auch als Gleitcreme vor dem Verkehr. Die Creme kostet um die 10 Euro nicht günstig aber mir ist sie es wert.
12 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.03.2017
Habe nach einer Blasenentzuendung, die mit Antibiotika behandelt wurde, immer noch ein ständiges brennen und teilweise stechen an der Harnröhre gehabt, da die BE vermutlich gar nicht auskuriert war. Hatte mir schon Creme gegen Pilz und anschließend Milchsaeurezaepfchen geholt, wo es dann noch mehr brannte. Bei meiner Suche im Internet bin ich dann auf Remifemin gestoßen, beruhigend, entzuendungshemmend und mit Milchsaeurebakterien angereichert, könnte es doch was für mich sein. Hab sie gleich bestellt und ja tatsächlich brachte sie gleich Linderung zumindest was das Brennen angeht. Jetzt benutze ich sie immer nach der Regel, um die gestresste Schleimhaut zu pflegen und bei meiner ständig wiederkehrenden BE. Innerlich brauche ich sie auch nicht täglich benutzen, da sie sich dort ziemlich lange hält und die letzten Reste erst nach 3-4 Tagen im Klopapier landen. Und jetzt wo die Wechseljahre vor der Tür stehen, wird sie mir bestimmt noch mehr gute Dienste leisten.
8 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.03.2017
Ich finde es gut eine Salbe zu haben die hormonfrei ist und dennoch gut wirkt!Hat gute Gleitfähigkeit beim Geschlechtsverkehr und pflegt gleichzeitig noch nachhaltig diesen Bereich!Kein Brennen oder ziehen mehr! Gute Produkt

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "R" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang