mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Kamistad
Inhalt: 20 Gramm, N2
Anbieter: STADA GmbH
Darreichungsform: Gel
Grundpreis: 100 g 29,95 €
Art.-Nr. (PZN): 3927039

medpex Empfehlung
Wenn Sie Kamistad kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Kamistad
Gel
(30)
10 Gramm, N1 100 g 53,90 € 8,48 €*
5,39 €
Kamistad
Gel
(78)
20 Gramm, N2 100 g 29,95 € 12,48 €*
5,99 €

Beschreibung

Bei leichten Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut

Entzündungen in Mund- und Rachenraum treten meist in Form von Schwellungen und Rötungen auf, die oft sehr schmerzhaft sein können. 

Kamistad Gel zur Anwendung in der Mundhöhle, lindert Schmerzen durch Lidocain. Der zusätzliche Wirkstoff Kamille kann neue Entzündungen hemmen und die Heilung fördern. 

 

Hinweis: Zuckerfrei. Tritt nach 1 Woche keine Besserung auf, sollte ein Arzt kontaktiert werden. 

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Traditionell angewendet als mild wirkendes Arzneimittel bei leichten Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut
Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.
Suchen Sie bei unklaren oder neu auftretenden Beschwerden Ihren Arzt auf.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die Mundschleimhaut auf.
Oder: Tragen Sie das Arzneimittel auf das Zahnfleisch auf.
Verwenden Sie dafür Ihren sauberen Finger oder saubere Wattestäbchen. Massieren Sie das Arzneimittel danach ein. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Augen und offenen Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene1/2cm Stranglänge3-mal täglichverteilt über den Tag

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Leichtes Brennen auf der Schleimhaut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 12 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Mittel zur örtlichen Betäubung (Lokalanästhetika wie Articain, Bupivacain, Lidocain, Mepivacain, Prilocain, Ropivacain)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!
- Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden.
- Vorsicht bei Allergie gegen Perubalsam und Zimt.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Gel.

Wirkstoff Lidocain hydrochlorid-1-Wasser20mg
entspricht Lidocain16,23mg
Wirkstoff Kamillenblüten-Extrakt185mg
Hilfsstoff Benzalkonium chlorid+
Hilfsstoff Ethanol 96% (V/V)+
Hilfsstoff Ameisensäure+
Hilfsstoff Polyacrylsäure+
Hilfsstoff Saccharin natrium+
Hilfsstoff Trometamol+
Hilfsstoff Wasser, gereinigtes+
Hilfsstoff Zimtöl+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
12 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Klaus Schwarz schreibt am 01.01.2011
Kamistad Gel ist eine Super Salbe, hat mir mahl vor Jahren ein Mund-Kiefer-Gesichtschirurg nach einer Weisheitszahn OP empfohlen. Diese Salbe wird uns nie ausgehen da sie nicht nur für Zahn und Zahnfleisch gut ist sondern auch für Schmerzen durch Herpes im Mundbereich.
12 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.10.2010
Wer öfter mal Probleme mit empfindlichen Zahnfleisch hat ist mit Kamistad sehr gut bedient. Kleine Schnitte durch harte Lebensmittel oder auch eine Reizung, die sich wie ein kleiner "Pickel" im Zahnfleisch oder am Gaumen bemerkbar machen, sind oft schmerzhaft und hin und wieder bekomme ich so etwas schon mal beim Essen von Tomaten oder anderen säurehaltigen Lebensmitteln. Doch schon seit einigen Jahren kenne ich dieses kleine Wundermittel, was mir meine Mutter in so einem Fall gegeben hat. es betäubt leicht, dadurch entsteht ein ähnliches Gefühl wie nach der Betäubung beim Zahnarzt. Schmerz ade sage ich da nur!
9 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
sabi-engel schreibt am 04.12.2016
Schon seit einigen Jahren benutzen wir das kamistad gel. Es hat uns bei jeder Zahnfleisch entzündung geholfen, es betäubt die Stelle leicht so das man sofort weniger schmerzen hat. der Geschmack ist auch angenehm. wir werden das gel weiterhin nachkaufen.
9 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
dande73 schreibt am 15.11.2010
Ich hatte mal den Zahnhals offener als bei meinen anderen Zähnen, da habe ich Kamistad benutzt und was soll ich sagen, das Zahnfleisch hat sich innerhalb von zwei Tagen zurückgebildet. Mir ist ein stein vom Herzen gefallen, deshalb habe ich es jetzt immer im haus. Hilft übrigens auch prima gegen alle offenen Wunde im Innenbereich des Mundes.
8 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.02.2015
Wir haben lange nach etwas geeigneten für unseren Sohn gesucht, der häufig von Aften und wunden Stellen im Mund durch seine Zahnspange gequält wird. Kamistad Gel ist ideal und hilft ihm.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "K" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang