mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
BITTERSALZ Caelo HV-Packung
Inhalt: 100 Gramm
Anbieter: Caesar & Loretz GmbH
Darreichungsform: Pulver
Grundpreis: 100 g 3,09 €
Art.-Nr. (PZN): 3394838

Wenn Sie BITTERSALZ Caelo HV-Packung kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Zusammensetzung:
100 g Caelo Bittersalz: Magnesiumsulfat-Heptahydrat 100g als kristallines Pulver
Darreichungsform und Art der Anwendung:
Pulver zum Einnehmen nach Auflösen in Wasser
Stoff- oder Indikationsgruppe:
Salinisches Abführmittel
Pharmazeutisches Unternehmen:
Caesar & Loretz GmbH, Herderstr. 31, D - 40721 Hilden
Anwendungsgebiete:
Verstopfung
Gegenanzeigen:
Magnesiumsulfat ist nicht anzuwenden bei Vorliegen von Darmverschluss, bei einges chränkter Nierenfunktion,
Störungen im Wasser- und Salzhaushalt, entzündlichen Darmerkrankungen, akut entzündlichen Erkrankungen
der Leber, chronischen Erkrankungen der Leber im akuten Schub sowie bei Darmverschluss.
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
Aufgrund erhöhter Kaliumverluste kann die Wirkung von Herzglykosiden (Digitalis, Strophantin) verstärkt werden.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
21 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Loja schreibt am 24.08.2008
Bittersalz ist ein sehr sanftes Abführmittel, das den Darm auch bei längerer Anwendung nicht träge macht. Für eine Reinigungskur des Darms ist es bestens geeignet. In einer Konzentration von von einem gestrichenen Teelöffel auf 1/4 l lauwarmes Wasser ist es ein hervorragendes Darmspülmittel. 2 x im Jahr als 14-tägige Kur angewandt, befreit das Bittersalz den Darm um einige Schadstoffe.
9 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Bergfeh schreibt am 02.12.2012
....ich habe, warum auch immer, häufig Darmpilze. Betroffene wissen: langwierig und ausgesprochen lästig.Nystatin ist teuer und zeitintensiv. Mehr oder weniger regelmäßig, so ca. 1x im Monat nehme ich mir ein Wohenende und mache eine Durchspülung mit Bittersalz oder Glaubersalz.Seit dem habe ich Ruhe.
2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.08.2013
Ich habe vor wenigen Tagen meine erste Gallen- und Leberreinigung durchgeführt. Bei der eigentlichen Reinigung Tag 6 musste man Olivenöl, Bittersalz und Orangensaft einnehmen. Deshalb habe ich das Bittersalz bestellt und mir schon ernsthafte Sorgen gemacht, dass ich das Zeug nicht runterbekomme. Es war gar nicht schlimm, anschließend habe ich Wasser getrunken und auf einmal schmeckt Wasser süß. Eine lustige Erfahrung und helfen tut es natürlich auch was es verspricht.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.11.2015
Ich brauchte es bei einer Leberreinigung und das Mittel hat dazu sofort abführend geholfen. Ich kann es nur weiter empfehlen. Jedoch sollten sie es nicht permanent bei Verstopfung einnehmen. Dazu ist es nicht gedacht.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.02.2014
Wir haben das Bittersalz in einer Basenfastenwoche verwendet. Es schmeckt widerlich aber es wirkt. Schon nach einer Stunde ging es los. Man sollte dann auch nicht mehr groß aus dem Haus gehen sonder die nächsten 5 Stunden in der Nähe eines Klos sein. Beim 2. Anwenden war es aber sehr viel besser und bereits nach 2 Stunden komplett entleert.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "B" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang