GLAUBERSALZ
Inhalt: 100 Gramm
Anbieter: Bombastus-Werke AG
Darreichungsform: Pulver
Grundpreis: 100 g 2,85 €
Art.-Nr. (PZN): 1351954
GTIN: 04024671003173

Wenn Sie GLAUBERSALZ kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Glaubersalz ist ein salinisches Abführmittel

Das Pulver ist zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung sowie zur Darmentleerung vor diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen geeignet.

Nur kurzfristig anwenden, da eine längerfristige Anwendung zu einer Verstärkung der Darmträgheit führt.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Verstopfung, zur kurzzeitigen Anwendung
- Darmentleerung als Vorbereitung bei Operationen und/oder Untersuchungen

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas).

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nur kurzfristig anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Durchfall sowie zu Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder ab 6 Jahren5-10g (1-2 Teelöffel)5-10g (1-2 Teelöffel) pro Tagvor dem Schlafengehen
Erwachsene10-20g (2-4 Teelöffel)10-20g (2-4 Teelöffel) pro Tagvor dem Schlafengehen

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Entzündliche Magen-Darm-Erkrankungen
- Darmverschluss
- Herzschwäche
- Bluthochdruck
- Störungen des Flüssigkeit- und Salzhaushaltes

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind für das Arzneimittel derzeit keine Nebenwirkungen beschrieben.

Vorsicht: Bei chronischem Gebrauch kann es durch eine Zunahme von Natrium z.B. zu Ödemen, Bluthochdruck, durch Verlust von Wasser und Kalium z.B. zu Muskelschwäche oder Herzstörungen kommen.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
  - vor Hitze geschützt
  - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Wenden Sie abführende Arzneimittel ohne ärztliche Empfehlung nur kurzzeitig an. Eine längerfristige Anwendung führt unter Umständen zu einer chronischen Verstopfung und/oder weiteren Problemen. Bleibt der Erfolg nach kurzzeitiger Anwendung aus, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
- Achtung: Abführmittel eignen sich nicht zur Gewichtabnahme.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff wird so gut wie nicht aus dem Magen-Darm-Trakt in die Darmzellen aufgenommen und zieht Wasser in den Darm. Der Darminhalt wird aufgeweicht und nimmt an Volumen zu. Der vergrößerte Darminhalt bewirkt einen Dehnungsreiz auf die Darmwand und löst damit den Reflex zur Darmentleerung aus.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Pulver.

Wirkstoff Natriumsulfat-10-Wasser1g
entspricht Natriumsulfat, wasserfreies0,44g

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
celeztyna schreibt am 19.03.2008
Ich nehme Glaubersalz nicht regelmäßig, nur zum Durchspülen vor einer Fastenzeit. Keine Krämpfe, keine Blähungen - es ist ein relatives sanftes Abführen. Wirkt ein bisschen wie Rohrfrei, aber schonend. Der Geschmack ist mehr als gewöhnungsbedürftig, aber man kann es trinken.
15 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.01.2009
Da ich vor 5 Jahren eine Darm-OP hatte und ich deshalb immer auf geregelten Stuhlgang achten muß nehme ich einmel pro Woche das Glaubersalz ( wurde mir vom Krankenhaus empfohlen) beugt Verstopfungen vor. Keine Chemie einfach super bin begeistert
8 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.04.2014
Ich habe das Glaubersalz benutzt um meinen Darm vor einer Diät zu entleeren. Da ich noch nie ein Abführmittel genommen habe kann ich keinen Vergleich anstellen. Ich habe zwei Esslöffel in 250 ml. Wasser aufgelöst. Danach habe ich drei Gläser Wasser nachgetrunken. Der Geschmack ist aber zu ertragen, nur etwas bitter. Die Wirkung setzte nach einer halben Stunde ein und hielt. eine Stunde an. Ich musste mehrfach auf die Toilette. Was mich störte, ist das der Stuhlgang eher ein Durchfall war, muss aber vielleicht so sein. Ich bin auch über die Menge der Ausscheidung erstaunt. Der Darm ist wohl komplett leer. Ich muss aber auch sagen, dass ich vor den Glaubersalz noch einen Klistier benutzt habe um den Darm anzuregen. Ich werde aber in absehbarer Zeit nicht nochmal abführen, da ich mich jetzt dauerhaft gesund ernähre. Mir geht es nun gut ich habe jetzt Lust ein bisschen Sport zu treiben. :-)
7 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.11.2013
Geschmack :(((((( aber wirkt schnell!! :))))))) ich empfehle es auch gerne weiter:)))))) aber nicht probieren am bestens schnell austrinken :))))))))))
7 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.04.2008
Ich nehme Glaubersalz am Beginn des Fastens. Es spühlt alles durch und entleert komplett. Der Geschmack ist allerdings nicht sehr angenehm, ich muss mich jedesmal aufs Neue überwinden.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "G" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang