mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
KIJIMEA Immun Pulver
Inhalt: 14 Stück
Anbieter: Synformulas GmbH
Darreichungsform: Pulver
Grundpreis: 1 Stück 1,93 €
Art.-Nr. (PZN): 5351052
GTIN: 4260344391073
Wenn Sie KIJIMEA Immun Pulver kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
KIJIMEA Immun Pulver
Pulver
(2)
7 Stück 1 Stück 2,28 € 16,80 €*
15,99 €
KIJIMEA Immun Pulver
Pulver
(6)
14 Stück 1 Stück 1,93 € 29,90 €*
26,99 €
KIJIMEA Immun Pulver
Pulver
(9)
28 Stück 1 Stück 1,64 € 52,30 €*
45,99 €

Beschreibung

Die Kur für Personen mit geschwächtem Immunsystem bei Infekten

Zahlreiche wissenschaftliche Studien zeigen, dass bestimmte Mikrokulturen für ein gesundes Leben unabdingbar sind. Durch verschiedene äußere Einflüsse (z. B. Medikamente, Ernährung) können diese Mikrokulturen im Körper jedoch reduziert werden. Abhängig davon, welche Mikrokulturen fehlen, kann es dabei zu unterschiedlichen Beschwerden kommen. Führt man diese Mikrokulturen gezielt wieder zu, kann das zugrunde liegende Beschwerdeprofil ernährungsphysiologisch positiv beeinflusst werden.

Kijimea Immun wurde auf Basis des Mikrokulturen-Konzepts speziell für die Bedürfnisse von Personen mit geschwächtem Immunsystem bei Infekten entwickelt. Kijimea Immun enthält die drei äußerst spezifischen Mikrokulturen- Stämme Lactobacillus plantarum, Lactobacillus rhamnosus und Bifidobacterium lactis, die sich in aufwendigen Tests gegenüber Hunderten von anderen untersuchten Kulturen als überlegen erwiesen haben. Eine Humanstudie mit über 700 Teilnehmern über drei Jahre konnte die außergewöhnliche Wirkung von Kijimea Immun bestätigen.1 Da eine hohe Dosierung der Mikrokulturen besonders wichtig ist, enthält ein Stick Kijimea Immun (4g) mit 30 Milliarden2 so viele Mikrokulturen wie 3kg herkömmlicher Joghurt und ist somit besonders hoch dosiert.

Anwendung:

Einen Stick Kijimea Immun täglich in kalter Flüssigkeit ohne Kohlensäure (z. B. Joghurt, Wasser, Saft) eingerührt verzehren. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollte Kijimea Immun mindestens über 2 Wochen, besser über 4 Wochen kontinuierlich verzehrt werden.

Apotheker-Tipp

Apotheker-Tipp Die Aufgaben des Immunsystems sind sehr komplex und es ist auf eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Spurenelementen und sekundären Pflanzeninhaltsstoffen angewiesen. Um richtig arbeiten zu können, müssen alle benötigten Substanzen ständig in ausreichender Menge durch die Nahrung aufgenommen werden. Da das nicht immer möglich ist, empfehlen wir zur optimalen Versorgung das Nahrungsergänzungsmittel Orthomol Immun. So kann das Immunsystem wieder besser arbeiten und Sie werden schnell gesund.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Super-Erfahrung mit Kijimea

20 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.12.2009
Schlage mich seit mer als 10 Jahren mit einer chronisch entzündlichen Darmkrankheit herum. War schon wirklich bei fast jedem Arzt und habe auch schon nahezu Alles ausprobiert. Bis mir nun ein Arzt an der Uni in Köln Kijimea empfohlen hat. Ich kann wirklich nur davon schwärmen. Mir geht es einfach deutlich besser. Meine Lebensqualität ist in den letzten zwei Wochen einfach gestiegen und diese ewige Schlappheit ist weg. Für mich scheint es wirklich die richtige Therapie zu sein. Beim Googlen bin auch auf die Studie von Kijimea aufmerksam geworden, die echt beeindruckend ist. Zu Nutrimmun habe ich keine Studie gefunden. Mein Apotheker meinte, dass Nutrimun nur ein Nahrungsergänzungsmittel ist und deswegen auch keine Studien vorlegen müsste

Kijimea

8 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
KarinEggers schreibt am 06.11.2009
Ich habe Kijimea eigentlich gerne genommen, wegen der Puderform. Heute morgen habe ich aber von meinem Arzt das Alternativprodukt Nutrein I Immun empfohlen bekommen, da ich trotz der Einnahme von Kijimea in der letzten Zeit doch recht angeschlagen war.Er meinte, dass ich die Nutrein Kapseln auch aufmachen könnte, um es dann quasi auch als Puder nehmen zu können.

bin ebenfalls begeistert

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Frederik schreibt am 06.10.2010
Ich hatte vor einiger Zeit unter der Webseite http://www.alte-kiehvotz.de/berichte/produkt-test-kijimea-die-hochdosierte-immunkur/ erstmals von Kijimea gelesen und habe es mir auch gekauft. Bin recht überrascht von meinem Test: Eigentlich bin ich jetzt in der "Übergangszeit" recht anfällig für Erkältungen, aber es hat sich bisher noch keine Erkältung bei mir breit gemacht. Kijimea scheint also zu funktionieren!

Super

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Juliane F. schreibt am 29.05.2018
Dank eines Medikaments durfte ich mich jahrelang mit einer Dysbiose des Darms rumärgern mit starkem Blähbauch und demzufolge Herzrasen und Rhythmusstörungen, Atemnot und allerlei anderer wunderbarer Symptome. Die Autovaccine, die ich immer wieder nahm, brachten schon etwas Erleichterung, aber dieses Produkt hat nochmal einen richtigen Heilungsschub verursacht. Ich bin nicht ganz beschwerdefrei, kann aber dank des Produkts wieder normaler essen und genießen!

Bin begeistert

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.03.2016
Ich habe mir dieses Produkt gekauft da ich vor kurzem eine starke infektion hinter mir hatte. Ich fühlte mich überhaupt nicht gut und bekamm ständig entzündungen. Als ich kijemia etwa 6 wochen nahm fühlte ich mich immer besser, kein schnupfen mehr, keine fieber schübe mehr usw. Kann es nur empfehlen

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "K" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang