versandkostenfrei ab 20 € oder mit Rezept schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Abbildung ähnlich
Ichtholan 10% Salbe
Inhalt: 15 Gramm
Anbieter: Ichthyol-Gesellschaft Cordes Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG
Darreichungsform: Salbe
Grundpreis: 1 kg 786,00 €
Art.-Nr. (PZN): 4404674

Beschreibung

ICHTHOLAN 10% Salbe
Kortisonfreie Therapie

Entzündung der Gesichtshaut - Schmerzende Pickel im Bereich von Mundwinkeln, Mund, Wangen, Stirn und Augenlidern

Auslöser für diese schmerzhaften Entzündungen sind genetische Veranlagungen, hormonelle Störungen, Stress sowie Unverträglichkeiten oder Allergien gegen Kosmetika. Ohne eine zielgerichtete Therapie besteht die Gefahr, dass sich die Entzündung ausdehnt und die Schmerzen zunehmen.
ICHTHOLAN® 10% Salbe (enthält sulfoniertes Schieferöl, den bekannten Wirkstoff aus der Natur)
- durch seine antibakterielle Wirkung werden die Bakterien getötet
- zieht die Entzündung an die Hautoberfläche, reduziert die Anzahl der Pickel und den Schmerz innerhalb kurzer Zeit
- die Salbe wird 1 x täglich dünn aufgetragen und leicht einmassiert
- ICHTHOLAN® 10% Salbe ist gut verträglich und hat sich bei der Behandlung von Entzündungen der Gesichtshaut bewährt

Für weitere Hinweise beachten Sie auch bitte unsere Zusatzinformationen!

Menge:
Salbe 15 g

Pflichtangaben & Zusatzinformationen

Anwendungsgebiete

- Oberflächliche Hautentzündung

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel dünn auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach leicht ein. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob das Arzneimittel dick aufgetragen und die behandelte(n) Stelle(n) mit einem Verband bedeckt werden soll(en).
Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände.

Dauer der Anwendung?
Die Behandlung kann bis zum Abklingen der Beschwerden fortgesetzt werden. Bei Verstärkung der Beschwerden, länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu Hautreizungen kommen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Zum Auftragen auf die Haut:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Alle Altersgruppendünn1-mal bis mehrmals täglichunabhängig von der Tageszeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Spezifische entzündliche Hauterkrankungen

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Schieferöl (Ichthammol, Ichthyol, Tiroler Steinöl)!
- Antioxidantien (z.B. Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und Schleimhäute hervorrufen.
- Wollwachsalkohole (z. B. Wollwachs, Lanolin) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff Ammoniumbituminosulfonat ist ein sulfoniertes Schieferöl. Bei Anwendung auf der Haut hat Ammoniumbituminosulfonat eine schwach antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Salbe.

Wirkstoff Ammoniumbituminosulfonat100mg
Hilfsstoff Vaselin, gelbes+
Hilfsstoff Wollwachs280mg
entspricht Butylhydroxytoluolhöchstens 0,056mg
Hilfsstoff Wasser, gereinigtes+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


hilft bei entzündeten Pickeln

15 von 17 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.04.2008
Wirkt als Zugsalbe bei Pickeln oder Furunkeln. Bei starken Entzündungen empfiehlt sich aber eine höhere Dosierung 20% oder 50%. Der Geruch ist sehr speziell, aber dafür hilft es gut. Achtung macht schwarze Flecken. Die niedrige Dosierung hier ist verträglicher für die Haut drum herum.

Geruch

3 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Pearline schreibt am 02.09.2020
Ich habe heute die Salbe erhalten, die ich aufgrund von Empfehlungen bei akuten Pickeln gekauft habe. Was nirgendwo steht: ich rieche jetzt wie eine frisch geteerte Straße. Ansonsten ließ sie sich zumindest gut verteilen. Allerdings ist sie sehr dunkel braun und färbt eine ganze Weile ab.. Icb hoffe sie erfüllt zumindest den versprochenen Effekt, die Nebenumstände sind nicht so erfreulich.

ist perfekt hilft schnell

1 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
uwe z. schreibt am 21.02.2019
wurde mir vom Artzt empfohlen schnelle hife vor allen sehr shnelle Lieferung und gute Beratung durch medpex Auch bei Fragen perfekte Antwort und Hilfe durch geschultes personal von medpex

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihre quittierte Rezeptkopie bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Buchstabe "I" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang